Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Von Tino E. und Konstantin S.. 1824 veröffentlichte der Franzose Carnot Grundsätze zur Wärmepumpe 1852 konnte Lord Kelvin nachweisen, dass Kältemaschinen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Von Tino E. und Konstantin S.. 1824 veröffentlichte der Franzose Carnot Grundsätze zur Wärmepumpe 1852 konnte Lord Kelvin nachweisen, dass Kältemaschinen."—  Präsentation transkript:

1 Von Tino E. und Konstantin S.

2 1824 veröffentlichte der Franzose Carnot Grundsätze zur Wärmepumpe 1852 konnte Lord Kelvin nachweisen, dass Kältemaschinen auch zum Heizen verwendet werden können 1938 Die erste größere Wärmepumpenanlagen zur Beheizung von Gebäuden der Stadt Zürich wird in Betrieb genommen 1945 Die erste erdgekoppelte Wärmepumpe ging in den USA in Betrieb 1978 Das Gesetz zur Förderung der Modernisierung von Wohnungen und zur Einsparung von Heizenergie begünstigt den Einbau von Wärmepumpen.

3 Eine Wärmepumpe funktioniert wie ein Kühlschrank (mit umgekehrten Vorzeichen) Wärmepumpe holt Wärme von draußen und gibt sie im Inneren des Hauses wieder ab Kühlschrank zieht Wärme aus dem Inneren des Kühlraums ab und setzt sie auf der Rückseite des Gerätes wieder frei

4

5

6 Für Wärmepumpe mit Warmwasserspeicher und Montage + Zubehör + Stromzähler + Wärmemengenzähler Rabatt von 5 bis 20 Prozent auf den Listenpreis - Stromkosten pro Jahr: etwa 600 bis Euro

7 Vorteile Öko-Heizung aus 75 % regenerativer Energie Relativ unabhängig von Öl- und Gasimporten Flexibles System mit Lösungsmöglichkeiten für jeden Gebäudetyp Mit Fußboden- und Wandheizungen sehr gute Energiebilanz Staatliche Förderung Zuschüsse und Sonderstrom-Tarife von vielen Energieversorgern Nachteile Wirkungsgrad in der Praxis oft niedriger als die Herstellerangabe An kalten Tagen muss Warmwasser ggf. nachgeheizt werden Betrieb mit Ökostrom u.U. nicht rentabel Klimabilanz von Luft-Wasser-WP schlechter als von Gas- Brennwertkessel

8 mpe mpe 4037/Laufzeit-Einschaltungen-einer- Waermepumpe-pro-Tag 4037/Laufzeit-Einschaltungen-einer- Waermepumpe-pro-Tag koennen-Hausbesitzer-sparen / koennen-Hausbesitzer-sparen / kungsweise-bestandteile kungsweise-bestandteile


Herunterladen ppt "Von Tino E. und Konstantin S.. 1824 veröffentlichte der Franzose Carnot Grundsätze zur Wärmepumpe 1852 konnte Lord Kelvin nachweisen, dass Kältemaschinen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen