Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jetzt seh´ ich, was ich nicht sehe WVAO Low Vision Tagung Potsdam Oktober 25.-26. 2003.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jetzt seh´ ich, was ich nicht sehe WVAO Low Vision Tagung Potsdam Oktober 25.-26. 2003."—  Präsentation transkript:

1 Jetzt seh´ ich, was ich nicht sehe WVAO Low Vision Tagung Potsdam Oktober

2 Jetzt seh´ ich, was ich nicht sehe Lea Hyvärinen, Priv.Doz. Honorarprofessorin, Dortmund Universität Lea-Test Ltd., Helsinki, Finnland

3 Sehschärfe (90% Kontrast)

4 Sehschärfe (2.5% Kontrast)

5

6 Jetzt seh´ ich, was ich nicht sehe.

7 Bei niedrigem Kontrast Visuelle Informationen in: Verkehr Kommunikation, Gesichtsausdrücke Lebenspraktische Tätigkeiten Bildmaterialien, künstlerische Photos Bewegung, eigene u. Umgebung Orientierung im Raum

8 Schmale und breite Linien

9 Orientierungssehen

10

11 Kontrastempfindlichkeitskurve

12 Informationsüberführung Visuelle Informationen werden viel mehr in den niedrigen als in den hohen Ortsfrequenzen überführt.

13 Gefilterte Bilder Lamberto Maffei

14

15 Kontrastempfindlichkeitskurve

16

17 Optotypentests Gedruckte Tests transparente Tests, Luminanz stabil undurchsichtige Tests, reflektiertes Licht Sehprüfgeräte Smart System, M&S Technologies Test Chart 2000, Thomson Software (Polatest E, Zeiss, Bailey 10% Tafel, Buser Karte)

18 Gittertests Gedruckte Tests: Cambridge Low Contrast Test Vistech In Sehprüfgeräte: Mentor

19 Kontrastempfindlichkeitskurve

20 Makuladegeneration

21 Optikusneuritis Genesungsphase

22 Kontrastsempfindlichkeitskurve

23

24

25 Bei 2.5% Kontrast beträgt die Sehschärfe etwa die Hälfte des Wertes bei hohem Kontrast, wenn die Krümmung Typ I ist.

26 Kontrastempfindlichkeitverlust

27 Drei Kinder mit Visus 0.3

28 Wichtig zu untersuchen Bei: Diffusen Sehbahnenveränderungen Verletzungen der hinteren Sehbahnen Retinalen Funktionsstörungen

29 Achromatische Bahnen Verlust der Funktion

30

31

32

33 CALCARINE v. TECTALE

34 Bahnenverletzung

35

36 Luminanzflicker

37

38

39 Flickerbuchstabenstimulus

40 Flickerempfindlichkeit

41 MEG

42

43

44

45 Retinoschisis Retinoschisis, milde Form Optotypensehschärfe – 0.2 Kontrastsensitivitätsmaximum normal Cambridge LC Gratings

46

47

48 Retinoschisis

49

50 Zentrales Gesichtsfeld

51 MM Feld Präsentation: 90 ms 24 inkorrekt 3 nicht gesehen

52 Luminanzflicker

53 Pädiatrische Untersuchungen

54 Hiding Heidi Mit und ohne Bewegung

55 Kontrastempfindlichkeittest

56 KS: 4- u. 6-jährige Kinder

57 Kontrastsempfindlichkeit

58 Wenn eine Person mit Sehschärfe 0.2 normales funktionelles Sehen hat, ist sie NICHT sehbehindert. Wenn eine Person mit Sehschärfe 1.0 unregelmäßige Sehleistungen hat, ist sie NICHT normalsichtig. Wir brauchen Definitionen, die unseren Patienten RECHTMÄ ß IG sind.

59 Kontrastempfindlichkeitverlust

60

61

62 Genesungsphase


Herunterladen ppt "Jetzt seh´ ich, was ich nicht sehe WVAO Low Vision Tagung Potsdam Oktober 25.-26. 2003."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen