Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

anderen Ländern, Völkern und Kulturen den Natur- und Kulturschönheiten unseres Landes dem Umgang mit Menschen Fremdsprachen Marketing und Management.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "anderen Ländern, Völkern und Kulturen den Natur- und Kulturschönheiten unseres Landes dem Umgang mit Menschen Fremdsprachen Marketing und Management."—  Präsentation transkript:

1

2 anderen Ländern, Völkern und Kulturen den Natur- und Kulturschönheiten unseres Landes dem Umgang mit Menschen Fremdsprachen Marketing und Management

3 betriebs- und gesamtwirtschaftlichen Zusammenhängen Nachhaltigkeit im Tourismus Informations- und Kommunikationstechnologien innovativem Unterricht mit Praxisbezug

4 eine umfangreiche Allgemeinbildung Sprachkompetenz in beiden Landessprachen und zwei lebenden Fremdsprachen besondere Fachkenntnisse im wirtschaftlich-kaufmännischen Bereich (Controlling, Personalwesen, Marketing, Rechnungswesen) Spezialisierung im Tourismussektor

5 branchenspezifische Fertigkeiten sicheren Umgang mit der Informationstechnologie bzw. mit den neuen Medien wichtige Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Präsentationsfähigkeit und Selbständigkeit Professionalität im Umgang mit Menschen

6 eine Ausgewogenheit zwischen Theorie und Praxis eine enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, insbesondere der Tourismusbranche die Sprach- und Kommunikationsfähigkeit unserer Schüler/innen nachhaltiges Denken und Handeln Freude am Lernen Offenheit für Neues gutes Schulklima korrekte Umgangsformen und gegenseitige Wertschätzung

7 gute Schüler-Lehrer-Beziehung Begleitung unserer Schüler/innen auf ihrem individuellen Lernweg Praxisorientiertheit langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit externen Fachleuten gute langjährige Kontakte zur Wirtschafts- und Berufswelt zertifizierte gesundheitsfördernde Schule

8 * Unterrichtseinheiten pro Woche Klassen Unterrichtsfach * Deutsch444 Italienisch 2. Sprache444 Englisch333 Geschichte222 Mathematik433 Recht und Wirtschaft2 Biologie und Erdwissenschaften2,5 Physik und Chemie2,5 Geografie3 Informations- und Kommunikationstechnologien2 Betriebswirtschaft2 Bewegung und Sport222 Katholische Religion111 Fächerübergreifende Lernangebote111 Zweite Fremdsprache 33 Betriebswirtschaft und Tourismuslehre mit Übungsfirma 66 Tourismusgeografie 22 Rechtskunde u. Tourismusgesetzgebung 33 Kunst und Territorium 22 Verpflichtende Unterrichtszeit3536 Wahlbereich111

9 Spezielle Bildungsinitiativen Zusammenarbeit mit unserer italienischen Partnerschule Claudia de Medici Business-Training und Übungsfirma Vorbereitung auf den ECDL (Europäischer Computerführerschein) im Wahlfach Berufsorientierung Teilnahme an schulübergreifenden Wettbewerben wie Politische Bildung, Redewettbewerb, Planspiel Börse, Ideenwettbewerb der Handelskammer … gesundheitsfördernde Projekte Einladung von externen Fachleuten in den Unterricht Ausbildung für den Schulsanitätsdienst

10 Fächerübergreifende Lernangebote 1. KLASSE Lernstrategien Lesetechniken Einführung in die Bibliothek und Kennenlernen von Recherchemethoden multimediale Ausbildung Fächerübergreifende Lernangebote KLASSE Je nach den Bedürfnissen und Interessen der Schüler/innen werden zusätzliche Bildungsangebote erstellt.

11 ZIB (Zentrum für Information und Beratung für Schüler/innen) Schüler/innen als Paten für die ersten Klassen Aufgabenhilfe und Lernberatung aktive Mittagspause in der Großraumturnhalle Bibliotheksöffnung in der Mittagspause Schulsanitätsdienst von Schülerinnen und Schülern

12 Mehrwöchige Betriebspraktika während des Schuljahres ab der 3. Klasse. Unsere Partner sind Hotels, Reisebüros, Tourismusvereine und –verbände, öffentliche Verwaltung, Genossenschaften, Betriebe im Marketingbereich u.a. SOMMERPRAKTIKA Chance auf ein bezahltes Sommerpraktikum in ausgewählten Betrieben durch Vermittlung der Schule.

13 Schulinternes Self-Service-Restaurant Täglich geöffnet von Uhr. Geboten werden: frische, qualitativ hochwertige, einheimische Produkte ohne zusätzliche Geschmacksverstärker abwechslungsreiche und gesunde Küche Zubereitung durch eine ISO-9001-zertifizierte Partnerfirma

14 Täglich geöffnet bereits vor Unterrichtsbeginn. Geboten werden: Snacks, Brioches, belegte Brote warme und kalte Getränke Schulbar und Self-Service-Restaurant sind außerdem Orte der Begegnung und Kommunikation für alle am Schulleben Beteiligten.

15 Arbeitsmöglichkeiten in folgenden Bereichen: Tourismusorganisationen, Reisebüro, Tourismusverein, Hotels, Eventmanagement, Marketing, Werbeagenturen, Umweltmanagement, Mobilität, Kulturmanagement, Genossenschaftswesen, Privatwirtschaft, Öffentliche Verwaltung. Weiterstudium … an Universitäten, Fachhochschulen, Besuch von parauniversitären Lehrgängen.

16 Unterkunftsmöglichkeiten in Heimen in Bozen: Schülerheim Antonianum für Mädchen und Buben Kofler-Institut für Mädchen Collegium Deutschhaus Marianum für Buben Schülerheim Kanonikus Michael Gamper für Buben Mädchenheim Marienschule für Mädchen Schülerheim Sankt Georg für Buben Weitere Infos erhalten Sie unter: Die Schüler/innen können ansuchen um: Studienbeihilfe (Stipendium) Leihbücher – Bücherscheck Abo+/Bus/Sonderdienst

17 Dienstag, 6. März bis einschließlich Samstag, 10. März 2012 jeweils von 8-13 Uhr, dienstags und donnerstags zusätzlich von Uhr. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Telefonische Anmeldung im Sekretariat erwünscht.

18 Fünf-Tage-Woche: Montag bis Freitag Einschreibetermin: 31. März 2012 Öffnung Sekretariat im März/Einschreibung MO - MI Uhr / Uhr DO Uhr / Uhr FR Uhr So erreichen Sie uns: Vom Bahnhof mit dem Stadtbus Linie Nr. 5 (Haltestelle direkt vor der Schule). Weitere Linien Nr. 2, 3, 4, 6 und 8 (Haltestellen in der Nähe der Schule).

19 mediapool.it Roenstraße Bozen T F Noch offene Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.


Herunterladen ppt "anderen Ländern, Völkern und Kulturen den Natur- und Kulturschönheiten unseres Landes dem Umgang mit Menschen Fremdsprachen Marketing und Management."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen