Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Januar 2013 4 EasyJet-Passagiere bleiben am Boden Flugzeug zu schwer! April 2013 Samoa Air führt «Pay by weight»-Konzept ein 2 9-Passagier-Maschinen 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Januar 2013 4 EasyJet-Passagiere bleiben am Boden Flugzeug zu schwer! April 2013 Samoa Air führt «Pay by weight»-Konzept ein 2 9-Passagier-Maschinen 1."—  Präsentation transkript:

1

2 Januar EasyJet-Passagiere bleiben am Boden Flugzeug zu schwer! April 2013 Samoa Air führt «Pay by weight»-Konzept ein 2 9-Passagier-Maschinen 1 3-Passagier-Maschine Verkehr zwischen den Inseln

3 Preis = Eigengewicht + Gepäckgewicht Buchung Angabe von Eigengewicht Vermutung für Gepäckgewicht Check-In Person & Gepäck werden gewogen Preis Je nach Flug 1 kg = 0.93 – 1.06 $

4 2009: Rayanair will «Sondergebühr für Dicke» einführen 2010: Laut einer Umfrage sind fast 50% der Deutschen für die «Fat Tax»

5 Flugzeuge brauchen je nach Gewicht mehr / weniger Treibstoff Flugzeug kann nur ein gewisses Gewicht transportieren Nur das bezahlen, was man wirklich braucht Ermöglichung von 2-Sitz-Reservierung für übergewichtige Personen

6 Negativ Gewicht als heikles Thema Grosse Menschen leiden darunter 86% der Samoaner sind übergewichtig Positiv 12-Jähriger zahlt nicht gleich Erwachsenenpreis Für Familien von Vorteil Jeder bezahlt, was er wirklich braucht Animiert Übergewichtige zum Abnehmen & zu gesundem Essen

7 g-2/pay-by-weight g-2/pay-by-weight notdArchiv.php?we_objectID= notdArchiv.php?we_objectID= introduces-pay-weight-pricing html introduces-pay-weight-pricing html Airline-berechnet-Preis-nach-Gewicht-des- Passagiers.html Airline-berechnet-Preis-nach-Gewicht-des- Passagiers.html


Herunterladen ppt "Januar 2013 4 EasyJet-Passagiere bleiben am Boden Flugzeug zu schwer! April 2013 Samoa Air führt «Pay by weight»-Konzept ein 2 9-Passagier-Maschinen 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen