Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

5 Elastizität und ihre Anwendungen. Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Elastizität... … erlaubt uns eine genauere Analyse.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "5 Elastizität und ihre Anwendungen. Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Elastizität... … erlaubt uns eine genauere Analyse."—  Präsentation transkript:

1 5 Elastizität und ihre Anwendungen

2 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Elastizität... … erlaubt uns eine genauere Analyse von Angebot und Nachfrage. … ist ein Maß, das uns Auskunft gibt, wie Anbieter und Nachfrager auf Veränderungen der Marktlage reagieren.

3 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg DIE ELASTIZITÄT DER NACHFRAGE Preiselastizität der Nachfrage misst, wie sich die Nachfragemenge verändert, wenn sich der Preis eines Gutes erhöht. Die Preiselastizität der Nachfrage ist die prozentuale Mengenänderung der Nachfrage bei einer Änderung des Preises um ein Prozent.

4 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Die Preiselastizität der Nachfrage und ihre Bestimmungsgründe Die Preiselastizität der Nachfrage hängt ab von der Erhältlichkeit enger Substitute, ob es sich um Lebensnotwendiges oder um Luxusgüter handelt, von der Marktabgrenzung, vom Zeithorizont.

5 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Die Preiselastizität der Nachfrage und ihre Bestimmungsgründe Die Preiselastizität der Nachfrage wird steigen: mit der steigenden Zahl enger Substitute, wenn Güter Luxusgüter sind, je enger der Markt definiert wird, je länger der Zeithorizont.

6 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Berechnung der Preiselastizität der Nachfrage Die Preiselastizität der Nachfrage ergibt sich aus der prozentualen Mengenänderung dividiert durch die prozentuale Preisänderung.

7 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Beispiel: Wenn der Preis einer Eiskugel von 2,00 auf 2,20 steigt und die nachgefragte Menge von 10 Kugeln auf 8 fällt, dann würde die Nachfrageelastizität wie folgt berechnet: Berechnung der Preiselastizität der Nachfrage Eine Preisänderung von 1 % verringert die nachgefragte Menge um 2 %.

8 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Die Mittelpunkt Methode: Ein besserer Weg, prozentuale Veränderungen und Elastizitäten zu berechnen: Die Mittelpunkt-Formel ist bei der Berechnung der Preiselastizität der Nachfrage vorzuziehen, weil sie das gleiche Ergebnis, unabhängig von der Richtung der Veränderung, liefert.

9 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Die Mittelwert-Methode: Ein besserer Weg prozentuale Veränderungen und Elastizitäten zu berechnen: Beispiel: Wenn der Preis einer Eiskugel von 2,00 auf 2,20 steigt und die nachgefragte Menge von 10 Kugeln auf 8 fällt, dann würde die Nachfrageelastizität nach der Mittelwert- Methode wie folgt berechnet:

10 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Die Vielfalt der Nachfragekurven unelastische Nachfrage Die Nachfragemenge reagiert nicht sehr stark auf Preisveränderungen. Die Preiselastizität der Nachfrage ist kleiner als 1. elastische Nachfrage Die Nachfragemenge reagiert stark auf Preisveränderungen. Die Preiselastizität ist größer als 1.

11 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Berechnung der Preiselastizität der Nachfrage Nachfrage ist preiselastisch 5 4 Nachfrage Menge Preis

12 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Die Vielfalt der Nachfragekurven Vollkommen unelastische Nachfrage Die Nachfragemenge reagiert nicht auf Preisveränderungen. Vollkommen elastische Nachfrage Preisveränderungen führen zu einer unendlichen Veränderung der Nachfragemenge. Einheitselastizität Die Nachfragemenge verändert sich um den gleichen Prozentsatz wie der Preis.

13 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Die Vielfalt der Nachfragekurven Die Elastizität ist eng mit der Steigung der Nachfragekurve verknüpft.

14 Abbildung 5.1 Die Preiselastizität der Nachfrage ( a) Vollkommen unelastische Nachfrage (Preiselastizität = 0) 5 4 Menge Nachfrage Eine Erhöhung des Preises… verändert die nachgefragte Menge nicht. Preis

15 Abbildung 5.1 Die Preiselastizität der Nachfrage (b) Unelastische Nachfrage (Preiselastizität <1) Menge Nachfrage 1.Ein Anstieg des Preis um 22%.. Preis 2... führt zu einer Abnahme der Nachfrage um 11%

16 Abbildung 5.1 Die Preiselastizität der Nachfrage 2... führt zu.einer Abnahme der Nachfrage um 22%. (c) Einheitselastizität (Preiselastizität = 1) Menge Preis Ein Anstieg des Preis um 22% …. Nachfrage

17 Abbildung 5.1 Die Preiselastizität der Nachfrage (d) Elastische Nachfrage (Preiselastizität > 1) Nachfrage Menge Preis Ein Anstieg im Preis um 22% … führt zu einer Abnahme der Nachfrage um 67%.

18 Abbildung 5.1 Die Preiselastizität der Nachfrage ( e) Vollkommen elastische Nachfrage (Preiselastizität -> ) Menge 0 Preis 4 Nachfrage 2. Bei genau 4 kaufen die Verbraucher eine beliebig große Menge. l 1.Bei jedem Preis oberhalb von 4, ist die Menge gleich Bei einem Preis unter 4 ist die nachgefragte Menge unendlich groß.

19 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Umsatz und Preiselastizität der Nachfrage Der Umsatz (Total Revenue) ist der Betrag, der von Käufern bezahlt und von den Verkäufern eines Guts eingenommen wird. Er entspricht dem Preis des Gutes mal den verkauften Einheiten. Umsatz = P x Q

20 Abbildung 5.2 Umsatz Nachfrage Menge Q P 0 Preis P × Q = 400 (Umsatz) 4 100

21 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Elastizität und Umsatz entlang einer linearen Nachfragekurve Bei einer unelastischen Nachfragkurve bewirkt eine Preiserhöhung einen Umsatzanstieg: die nachgefragte Menge sinkt um weniger als der Preisanstieg.

22 Abbildung 5.3 Wie sich der Umsatz bei einer Preisänderung verändert: Unelastische Nachfrage Nachfrage Menge 0 Preis Umsatz = 100 Menge 0 Preis Umsatz = 240 Nachfrage Ein Preisanstieg von 1 nach 3 … … führt zu einer Umsatzzunahme von 100 auf 240.

23 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Elastizität und Umsatz entlang einer linearen Nachfragekurve Bei einer elastischen Nachfrage bewirkt ein Preisanstieg ein Sinken des Umsatzes. Der prozentuale Rückgang der Nachfragemenge übersteigt den prozentualen Anstieg des Preises.

24 Abbildung 5.4 Wie sich der Umsatz bei einer Preisänderung verändert: Elastische Nachfrage Nachfrage Menge 0 Preis Umsatz = Nachfrage Menge 0 Preis Umsatz = Ein Preisanstieg von 4 auf 5…. …. führt zu einem Umsatzrückgang von 200 auf 100.

25 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Elastizität einer linearen Nachfragekurve PreisMengeUmsatz (PxQ) % Preis- änderung Mengen- änderung (%) Elastizität elastisch ,7elastisch ,8elastisch ,0Elast. = ,6unelast ,3unelast ,1unelast. 0140

26 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Einkommenselastizität der Nachfrage Die Einkommenselastizität der Nachfrage misst die Veränderung der nachgefragte Menge auf Grund von Einkommensveränderungen. Sie ergibt sich aus der prozentualen Veränderung der Nachfragemenge geteilt durch die prozentuale Änderung des Einkommens.

27 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Einkommenselastizität Arten von Gütern normale Güter inferiore Güter Bei steigendem Einkommen steigt die Nachfrage nach normalen Gütern und sinkt bei inferioren Gütern.

28 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Einkommenselastizität Güter, die Konsumenten als notwendig betrachten, tendieren zu einer einkommensunelastischen Nachfrage. Beispiele sind Nahrungsmittel, Heizung, Kleider, medizinische Versorgung Bei Gütern, welche die Konsumenten als Luxusgüter ansehen, wird die Nachfrage eher elastisch sein. Beispiele sind Sportwagen, Pelze, teure Nahrungsmittel.

29 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg DIE ELASTIZITÄT DES ANGEBOTS Die Preiselastizität des Angebots misst, wie die Angebotsmenge auf Preisveränderungen des Gutes reagiert. Die Preiselastizität des Angebots ist die Prozentänderung der Angebotsmenge geteilt durch die Prozentänderung des Preises. Sie gibt uns Auskunft, um welchen Faktor sich die Angebotsmenge bei einer einprozentigen Erhöhung des Preises ändert.

30 Abbildung 5.6 Die Preiselastizität des Angebots (a) Vollkommen unelastisches Angebot (Preiselastizität = 0) 5 4 Angebot Menge Eine Preis- erhöhung von 4 auf 5… verändert die Angebotsmenge nicht. Preis

31 Abbildung 5.6 Die Preiselastizität des Angebots (b) Unelastisches Angebot (Preiselastizität < 1) Menge 0 1.Eine Preis- erhöhung um 22%…. Preis führt zu einem Anstieg des Angebots um 9,5%. Angebot

32 Abbildung 5.6 Die Preiselastizität des Angebots (c) Einheitselastisches Angebot (Preiselastizität = 1) Menge 0 Preis führt zu einer Zunahme des Angebots um 22%. 1.Ein Preis- anstieg um 22%… Angebot

33 Abbildung 5.6 Die Preiselastizität des Angebots (d) Elastisches Angebot (Preiselastizität > 1) Menge 0 Preis 1.Ein Preis- anstieg um 22%… führt zu einer Erhöhung des Angebots um 67% Angebot

34 Abbildung 5.6 Die Preiselastizität des Angebots (e) Vollkommen elastisches Angebot (Preiselastizität -> ) Menge 0 Preis 4 Angebot 3. Bei einem Preis unter 4 ist das Angebot gleich Bei genau 4 wird das Angebot beliebig groß. 1.Bei jedem Preis über 4 ist das Angebot unendlich groß.

35 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Bestimmungsgrößen der Angebotselastizität Fähigkeit der Verkäufer, den Bestand an Gütern zu erhöhen (z.B. durch Neuproduktion). Das Angebot an Land mit Strandzugang ist unelastisch. Das Angebot an Büchern, Autos (industriell hergestellter Güter allgemein) ist elastisch. Zeitperiode. Das Angebot wird elastischer, je länger die Zeitperiode.

36 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Berechung der Preiselastizität des Angebots Die Preiselastizität des Angebots wird berechnet als die prozentuale Veränderung des Angebots geteilt durch die Preisveränderung.

37 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg ANWENDUNG VON ANGEBOT, NACHFRAGE UND ELASTIZITÄTEN Kann eine gute Nachricht für die Landwirtschaft eine schlechte Nachricht für Landwirte sein? Was geschieht mit dem Weizenmarkt wenn Agronomen neue produktivere Weizenarten entdecken?

38 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Anwendung von Angebot, Nachfrage und Elastizitäten Man bestimme, ob sich die Angebots- oder die Nachfragekurve verschiebt. Man bestimme die Bewegung der Kurve. Man verwende das Diagramm von Angebot und Nachfrage für die Bestimmung der Änderung des Marktgleichgewichts.

39 Abbildung 5.8 Eine Angebotszunahme auf dem Weizenmarkt Weizenmenge 0 Preis für Weizen und einer relativ kleineren Zunahme der verkauften Menge. Daher fällt der Umsatz von 300 auf 220. Nachfrage S1S1 S2S zu einem fallenden Preis führen Ist die Nachfrage unelastisch wird eine Angebotszunahme…

40 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Berechnung der Preiselastizität der Nachfrage Nachfrage ist unelastisch

41 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Zusammenfassung Die Preiselastizität der Nachfrage misst die Veränderung der Nachfragemenge, die sich durch eine Preisänderung ergibt. Die Preiselastizität der Nachfrage ergibt sich aus dem Prozentsatz der Mengenänderung geteilt durch den Prozentsatz der Preisänderung. Bei einer elastischen Nachfragekurve führt eine Preissteigerung zu fallenden Umsätzen.

42 Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Zusammenfassung Die Einkommenselastizität der Nachfrage misst die relative Veränderung der Nachfragemenge, die durch eine bestimmte Einkommensänderung eintritt. Die Preiselastizität des Angebots misst die relative Veränderung der Angebotsmenge, die durch eine Preisänderung bewirkt wird. In den meisten Märkten ist die Preiselastizität des Angebots kurzfristig unelastischer als langfristig.


Herunterladen ppt "5 Elastizität und ihre Anwendungen. Institut für Wirtschaftswissenschaft. Universität Erlangen-Nürnberg Elastizität... … erlaubt uns eine genauere Analyse."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen