Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ableitung der individuellen Nachfrage 1.Preisänderungen 2.Einkommensänderungen 3.Einkommens- und Substitutionseffekte 4.Marktnachfrage 5.Konsumentenrente.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ableitung der individuellen Nachfrage 1.Preisänderungen 2.Einkommensänderungen 3.Einkommens- und Substitutionseffekte 4.Marktnachfrage 5.Konsumentenrente."—  Präsentation transkript:

1 Ableitung der individuellen Nachfrage 1.Preisänderungen 2.Einkommensänderungen 3.Einkommens- und Substitutionseffekte 4.Marktnachfrage 5.Konsumentenrente

2 Grundlagen der VWL2 1. Preisänderungen

3 Grundlagen der VWL3 Preis-Mengen-Diagramm

4 Grundlagen der VWL4

5 5 Eigenschaften der Nachfragefunktion: (1)Nutzenniveau ändert sich, bei einer Bewegung auf der Nachfragefunktion (2)Jeder Punkt auf der Nachfragefunktion reflektiert ein Nutzenmaximum

6 Grundlagen der VWL6 2. Einkommensänderung

7 Grundlagen der VWL7 Inferiore Güter

8 Grundlagen der VWL8 Engelkurve: Nachfrage in Abhängigkeit des Einkommens

9 Grundlagen der VWL9

10 10 3. Einkommens- und Substitutionseffekte

11 Grundlagen der VWL11

12 Grundlagen der VWL12

13 Grundlagen der VWL13

14 Grundlagen der VWL14 Wir können zusammenfassend festhalten: (für den Fall einer Preissenkung)

15 Grundlagen der VWL15 Effekte einer Benzinsteuer

16 Grundlagen der VWL16 Beispiel: Wir betrachten einen Konsumenten mit einem Jahreseinkommen von Euro. Angenommen, dieser Konsument verbraucht jährlich Gallonen Benzin und Benzin koste ursprünglich 1 Euro pro Gallone. Dann betragen seine Gesamtausgaben pro Jahr Euro und für alle übrigen Güter Euro. Die Regierung führt eine zusätzliche Steuer von 50 Cent pro Gallone ein. Nehmen wir an, wir interessieren uns für die Nachfragereaktion bei Benzin in einem Zeitraum von 5 Jahren. Die relevante Preiselastizität liegt bei -0,5. Aus der Elastizitätsformel folgt die relative Mengenänderung :

17 Grundlagen der VWL17 Das durchschnittliche Steueraufkommen aus der Benzinbesteuerung betrage 450 Euro. Das gesamte Steueraufkommen wird an die Bürger zurück erstattet. D.h. das verfügbare Einkommen erhöht sich um 450 Euro. Wie beeinflusst diese Einkommenserhöhung die Benzinnachfrage? Die Einkommenselastizität liegt für den zugrunde gelegten Zeitraum von 5 Jahren bei etwa 0,3. Wir können dann den Nachfrageeffekt der Einkommenserhöhung aus der Formel für die Einkommenselastizität berechnen. Die Nachfragereaktion infolge der Rückerstattung ergibt sich als:

18 Grundlagen der VWL18 4. Marktnachfrage Die Marktnachfrage ergibt sich durch die Summierung der zu den jeweiligen Preisen nachgefragten Mengen.

19 Grundlagen der VWL19

20 Grundlagen der VWL20 Nochmals Elastizitäten Beispiel: Ein Haushalt verbraucht gegenwärtig Gallonen Benzin pro Jahr und der Preis pro Gallone beträgt 1 Euro. Die Benzinnachfrage des Haushalts sei unelastisch und weise den Wert -0,5 auf. Der Benzinpreis steigt auf 1,10 Euro. Die nachgefragte Menge sinkt auf 950 Gallonen. Was geschieht mit den Gesamtausgaben? Die Ausgaben bei den neuen Werten für Preis und Menge sind 1,10 Euro*950 Gallonen = Euro.

21 Grundlagen der VWL21 Der Preis für ein Gut steigt von 8 Euro auf 10 Euro. Beobachtet wird ein Rückgang der nachgefragten Menge von 6 Einheiten auf 4 Einheiten. Unter Verwendung der neuen Preise und Mengen ergibt sich die Preiselastizität : Unter Verwendung der alten Preise und Mengen ergibt sich die Preiselastizität:

22 Grundlagen der VWL22 Ermittlung der Elastizität durch Verwendung der Mittelwerte: Im vorliegenden Beispiel ergibt sich:

23 Grundlagen der VWL23 5. Konsumentenrente

24 Grundlagen der VWL24


Herunterladen ppt "Ableitung der individuellen Nachfrage 1.Preisänderungen 2.Einkommensänderungen 3.Einkommens- und Substitutionseffekte 4.Marktnachfrage 5.Konsumentenrente."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen