Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DIE BERGPREDIGT CAMPUSABEND I 22.10.2015. MOTIV des Berges. Assoziationen. Stationen. Bilder. Gedanken. Erfahrungen/Erlebnisse am Berg. Was sind deine.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DIE BERGPREDIGT CAMPUSABEND I 22.10.2015. MOTIV des Berges. Assoziationen. Stationen. Bilder. Gedanken. Erfahrungen/Erlebnisse am Berg. Was sind deine."—  Präsentation transkript:

1 DIE BERGPREDIGT CAMPUSABEND I

2 MOTIV des Berges. Assoziationen. Stationen. Bilder. Gedanken. Erfahrungen/Erlebnisse am Berg. Was sind deine Berge? Notiere! (Schriftlich/Skizze,…)

3 Fakten zur Bergpredigt. Was?  Eine Predigt Jesu am Anfang seines öffentlichen Wirkens; viele Bereiche des geistlichen Lebens → umfassende moral- ethische Vorstellungen Jesu  Jesus offenbart den Willen Gottes, legt die Thora mit neuer Verbindlichkeit aus. Wo?  Im Neuen Testament im Matthäusevangelium Kapitel kürzeres Gegenstück Feldrede, Lukas 6,17-49 An wen?  An seine Jünger, aber auch insgesamt an jüdisches Volk Welcher Stil?  Klar/Radikal/erzeugt Kontroversen

4 Hauptthemen der Bergpredigt. 1. Seligpreisungen + Verheißungen (5,3-12;7,7) 2. Erste Gleichnisse (5,13-16; 7,13f;7,23-27) 3. Verhältnis der Lehre Jesu zum alttestamentlichen Gesetz (5,17- 19) 4. Die Antithesen (5,21-48) 5. Anleitung zum Gebet (6,5-15) 6. Appelle gegen Materialismus und gegen mangelndes Vertrauen in Gottes Fürsorge 7. Barmherzigkeit statt Richten des Nächsten (7,1-5) 8. „Goldene Regel“ (7,12) 9. Warnung vor Irrlehren (7,15-23)

5 Wirkungskraft der Bergpredigt 1. Dietrich Bonhoeffer „Hier sitzt die einzige Kraftquelle, die den ganzen Zauber und Spuk (i.e. den NS-Terror) einmal in die Luft sprengen kann [...] Die Restauration der Kirche kommt gewiss aus [...] einem Leben nach der Bergpredigt in der Nachfolge Christi“ 2. Mahatma Gandhi (Hindu) „ Die Botschaft Jesu ist in der Bergpredigt enthalten, ganz und unverfälscht… Wenn nur die Bergpredigt und meine eigene Auslegung davon vor mir läge, würde ich nicht zögern zu sagen: ‘Ja ich bin ein Christ’“

6 Fragen an dich  Was ist die Bergpredigt für Dich – hat sie Relevanz?  Jesus bricht mit den Grundsätzen – Lässt Du Dich herausfordern?  Die ethischen Maßstäbe von Jesus scheinen nicht erfüllbar – was heißt das für Dich?  Jesu Forderungen berühren unsere gesamte Existenz – wo stehst Du?

7 Bei Fragen kommt auf uns zu!


Herunterladen ppt "DIE BERGPREDIGT CAMPUSABEND I 22.10.2015. MOTIV des Berges. Assoziationen. Stationen. Bilder. Gedanken. Erfahrungen/Erlebnisse am Berg. Was sind deine."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen