Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Gleichnisse Jesu Die Gleichnisse Jesu V: Der barmherzige Samariter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Gleichnisse Jesu Die Gleichnisse Jesu V: Der barmherzige Samariter."—  Präsentation transkript:

1

2 Die Gleichnisse Jesu

3 Die Gleichnisse Jesu V: Der barmherzige Samariter

4

5 Lukas 10, Ein Mann, der sich im Gesetz Moses besonders gut auskannte, stand eines Tages auf, um Jesus mit folgender Frage auf die Probe zu stellen: »Meister, was muss ich tun, um das ewige Leben zu bekommen?« Jesus erwiderte: »Was steht darüber im Gesetz Moses? Was liest du dort?« Der Mann antwortete: »`Du sollst den Herrn, deinen Gott, von ganzem Herzen, von ganzer Seele, mit deiner ganzen Kraft und all deinen Gedanken lieben.´ Und: `Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.´« »Richtig!«, bestätigte Jesus. »Tu das, und du wirst leben!« Der Mann wollte sich rechtfertigen; deshalb fragte er Jesus: »Und wer ist mein Nächster?«...

6 Der barmherzige Samariter... Jesus antwortete: »Ein Mann befand sich auf der Straße von Jerusalem nach Jericho, als er von Räubern überfallen wurde. Sie raubten ihm seine Kleider und sein Geld, verprügelten ihn und ließen ihn halb tot am Straßenrand liegen. Zufällig kam ein jüdischer Priester vorbei. Doch als er den Mann dort liegen sah, wechselte er auf die andere Straßenseite und ging vorüber. Dann kam ein Tempeldiener und sah ihn ebenfalls dort liegen; doch auch er ging auf der anderen Straßenseite vorüber. Schließlich näherte sich ein Samariter....

7 Der barmherzige Samariter... Als er den Mann sah, empfand er tiefes Mitleid mit ihm. Er kniete sich neben ihn, behandelte seine Wunden mit Öl und Wein und verband sie. Dann hob er den Mann auf seinen eigenen Esel und brachte ihn zu einem Gasthaus, wo er ihn versorgte. Am nächsten Tag gab er dem Wirt zwei Denare und bat ihn, gut für den Mann zu sorgen. `Sollte das Geld nicht ausreichen´, sagte er, `dann werde ich dir den Rest bezahlen, wenn ich das nächste Mal herkomme.´ Wer von den dreien war nun deiner Meinung nach der Nächste für den Mann, der von Räubern überfallen wurde?«, fragte Jesus. Der Mann erwiderte: »Der, der Mitleid hatte und ihm half.« Jesus antwortete: »Ja. Nun geh und mach es genauso.«

8 Der barmherzige Samariter 1. Der Anlass für das Gleichnis

9 Der barmherzige Samariter 1. Der Anlass für das Gleichnis Ein Mann, der sich im Gesetz Moses besonders gut auskannte, stand eines Tages auf, um Jesus mit folgender Frage auf die Probe zu stellen: »Meister, was muss ich tun, um das ewige Leben zu bekommen?«...

10 Der barmherzige Samariter 1. Der Anlass für das Gleichnis... Jesus erwiderte: »Was steht darüber im Gesetz Moses? Was liest du dort?« Der Mann antwortete: »`Du sollst den Herrn, deinen Gott, von ganzem Herzen, von ganzer Seele, mit deiner ganzen Kraft und all deinen Gedanken lieben.´ Und: `Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.´«...

11 Der barmherzige Samariter 1. Der Anlass für das Gleichnis 5. Mose 6,4-5 Hört, ihr Israeliten! Der Herr, unser Gott, ist der einzige Herr. Ihr sollt den Herrn, euren Gott, von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit eurer ganzen Kraft lieben. 3. Mose 19,18 Übe keine Rache an einem Angehörigen deines Volkes und trage ihm nichts nach, sondern liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Ich bin der Herr!

12 Der barmherzige Samariter 1. Der Anlass für das Gleichnis... Jesus erwiderte: »Was steht darüber im Gesetz Moses? Was liest du dort?« Der Mann antwortete: »`Du sollst den Herrn, deinen Gott, von ganzem Herzen, von ganzer Seele, mit deiner ganzen Kraft und all deinen Gedanken lieben.´ Und: `Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.´«...

13 Der barmherzige Samariter 1. Der Anlass für das Gleichnis... Jesus erwiderte: »Was steht darüber im Gesetz Moses? Was liest du dort?« Der Mann antwortete: »`Du sollst den Herrn, deinen Gott, von ganzem Herzen, von ganzer Seele, mit deiner ganzen Kraft und all deinen Gedanken lieben.´ Und: `Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.´« »Richtig!«, bestätigte Jesus. »Tu das, und du wirst leben!«...

14 Der barmherzige Samariter 1. Der Anlass für das Gleichnis... Jesus erwiderte: »Was steht darüber im Gesetz Moses? Was liest du dort?« Der Mann antwortete: »`Du sollst den Herrn, deinen Gott, von ganzem Herzen, von ganzer Seele, mit deiner ganzen Kraft und all deinen Gedanken lieben.´ Und: `Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.´« »Richtig!«, bestätigte Jesus. »Tu das, und du wirst leben!« Der Mann wollte sich rechtfertigen; deshalb fragte er Jesus: »Und wer ist mein Nächster?«...

15 Der barmherzige Samariter 1. Der Anlass für das Gleichnis Matthäus 5,43 Ihr habt gehört, dass es im Gesetz von Mose heißt: `Liebe deinen Nächsten´ und hasse deinen Feind.

16 Der barmherzige Samariter 2. Zum Inhalt des Gleichnisses

17 Der barmherzige Samariter 2. Zum Inhalt des Gleichnisses... Jesus antwortete: »Ein Mann befand sich auf der Straße von Jerusalem nach Jericho, als er von Räubern überfallen wurde. Sie raubten ihm seine Kleider und sein Geld, verprügelten ihn und ließen ihn halb tot am Straßenrand liegen....

18 Der barmherzige Samariter 2. Zum Inhalt des Gleichnisses... Zufällig kam ein jüdischer Priester vorbei. Doch als er den Mann dort liegen sah, wechselte er auf die andere Straßenseite und ging vorüber. Dann kam ein Tempeldiener und sah ihn ebenfalls dort liegen; doch auch er ging auf der anderen Straßenseite vorüber....

19 Der barmherzige Samariter 2. Zum Inhalt des Gleichnisses... Schließlich näherte sich ein Samariter....

20 Der barmherzige Samariter 2. Zum Inhalt des Gleichnisses... Als er den Mann sah, empfand er tiefes Mitleid mit ihm. Er kniete sich neben ihn, behandelte seine Wunden mit Öl und Wein und verband sie. Dann hob er den Mann auf seinen eigenen Esel und brachte ihn zu einem Gasthaus, wo er ihn versorgte. Am nächsten Tag gab er dem Wirt zwei Denare und bat ihn, gut für den Mann zu sorgen. `Sollte das Geld nicht ausreichen´, sagte er, `dann werde ich dir den Rest bezahlen, wenn ich das nächste Mal herkomme.´...

21 Der barmherzige Samariter 3. Die Auslegung des Gleichnisses

22 Der barmherzige Samariter 3. Die Auslegung des Gleichnisses... Wer von den dreien war nun deiner Meinung nach der Nächste für den Mann, der von Räubern überfallen wurde?«, fragte Jesus. Der Mann erwiderte: »Der, der Mitleid hatte und ihm half.« Jesus antwortete: »Ja. Nun geh und mach es genauso.«

23 Der barmherzige Samariter 3. Die Auslegung des Gleichnisses Matthäus 9,36 Er hatte tiefes Mitleid mit den vielen Menschen, die zu ihm kamen, denn sie hatten große Sorgen und wussten nicht, wen sie um Hilfe bitten konnten. Sie waren wie Schafe ohne Hirten. Matthäus 14,14 Als er aus dem Boot stieg, erwartete ihn bereits eine große Menschenmenge. Er hatte Mitleid mit ihnen und heilte die Kranken.

24 Die Gleichnisse Jesu V: Der barmherzige Samariter

25 Was war der Grund für diesen Gott, dessen Wort die Erde schuf, ein Mensch zu werden ohne Thron? Was war der Grund? Was war der Grund für diesen Gott, den Weg zu wählen an das Kreuz? Sein Tod bezahlte unsre Schuld. Was war der Grund? Seine Motivation ist Liebe, denn der Ursprung der Liebe ist er selbst.

26 Liebe, die gibt; Liebe, die trägt; Liebe, die zu den Schwachen hält. Er ist die Liebe selbst. Liebe, die bleibt; Liebe, die heilt; Liebe, die uns von Angst befreit. Er ist die Liebe selbst.

27 Was ist der Grund für diesen Gott, uns zu versorgen alle Zeit, uns Trost zu geben in der Not? Was ist der Grund? Was ist der Grund für diesen Gott, sich an den Menschen zu erfreun? Zu allen Zeiten liebt er uns. Was ist der Grund? Seine Motivation ist Liebe, denn der Ursprung der Liebe ist er selbst.

28 Die Liebe, die die Welt verändert, lebt auch in uns. Die Liebe, die den Hass beendet, lebt auch in uns.

29 Die Gleichnisse Jesu V: Der barmherzige Samariter


Herunterladen ppt "Die Gleichnisse Jesu Die Gleichnisse Jesu V: Der barmherzige Samariter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen