Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stadtsanierung Altstadt Widdern Rathaus und Kelter _________________________ Bürgerinformation 29.Nov. 2011 Erhoben und zusammengestellt Büro für historische.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stadtsanierung Altstadt Widdern Rathaus und Kelter _________________________ Bürgerinformation 29.Nov. 2011 Erhoben und zusammengestellt Büro für historische."—  Präsentation transkript:

1 Stadtsanierung Altstadt Widdern Rathaus und Kelter _________________________ Bürgerinformation 29.Nov Erhoben und zusammengestellt Büro für historische Bauforschung und Stadtsanierung Gerd Schäfer, Freier Bauhistoriker, Schwäbisch Hall

2 Bauschäden am Rathaus

3 Sanierung Rathaus Widdern Das bestehende Gebäude -muss wegen statischer Schäden (Gewölbekeller durchgerissen, die Stockwerke sinken zur Bachseite ab) baldmöglichst saniert werden, währenddessen ein Verwaltungsbetrieb im Haus nicht möglich ist. -ist in den bestehenden Grundstücksgrenzen nach keiner Seite erweiterbar -ist nicht barrierefrei. (Abhilfe wäre ohne bauliche Vergrößerung nur für das Erdgeschoss möglich) -steht unter Denkmalschutz. Nach einem Brand am Zyllhardt´schen Schloss wurde dieses Gebäude im ausgehenden 19.Jh. zunächst als Wirtshaus auf den alten Kelleranlagen neu aufgebaut und später zum Rathaus umgenutzt. Die Dachgeschossräume des Rathauses können aus Brandschutzgründen ohne bauliche Vergrößerung (Bau eines zusätzlichen Treppenhauses als 2.Rettungsweg) nicht zu Verwaltungsräumen umgenutzt werden.

4 Rathaus Widdern Vorhandene Nutzflächen davon Flure/Treppenhaus OG 33,7 qm 2.OG 14,5 qm Personalküche/WC OG 11,5 qm Sitzungszimmer 2.OG 56,6 qm Büroflächen OG 3 Räume 70,5 qm für drei Mitarbeiter/innen 2.OG 2 Räume 49,5 qm für vier Mitarbeiter/innen Archivräume im Dachgeschoss 79,5 qm Flur/Treppenhaus Dachgeschoss 9,1 qm Nutzflächen im Anbau (Zugang über OG) Archivraum im Anbau 31,9 qm EDV Raum im Anbau 4,8 qm Flur im Anbau 4,3 qm Flächen, ausschließlich für die Stadtverwaltung z.Zt 365,9 qm in drei nicht barrierefreien Etagen Aber nur 236 qm sind für Büro- und notwendige Verkehrsflächen nutzbar Die Raumflächen des Jugendclubs im Untergeschoss sind hier nicht berücksichtigt. Der Jugendclub hat bereits 2010 erklärt, dass er auf jeden Fall in seinen Räumen bleiben möchte.

5 Rathaus Widdern, Bestandspläne Eingangsebene (Hochparterre)

6 Rathaus Widdern, Bestandspläne Obergeschoss

7 Also: Den Rathausbetrieb in ein anderes Gebäude verlegen ? Der Standort für eine Alternative sollte möglichst zentral sein. Für jeden Rathausmitarbeiter sollte ein Büroraum vorhanden sein. Der Gemeinderats-Sitzungssaal -und zumindest ein Bürgeramt- sollte barrierefrei erreichbar sein. Die spätere Nutzung des heutigen Rathauses sollte öffentlichen Zwecken dienen. Das einzige, hierfür in Frage kommende Objekt im Eigentum der Stadt und in entsprechend zentraler Lage, ist die Kelter; Hauptstraße 38. Das alte Keltergebäude steht unter Denkmalschutz. Das 1896 gedeckte Dach ist sanierungsfällig, wie auch die technischen Verhältnisse im Erd- und Obergeschoss. Im Dachbereich ist eine privat genutzte Mietwohnung vorhanden, die unabhängig von anderen Nutzungen erschlossen werden kann. Im Erdgeschoss ist eine große Halle vorhanden, die 11 Monate im Jahr lediglich Lagerzwecken dient. Im Obergeschoss sind Raumaufteilungen vorhanden, die nicht wesentlich umgebaut werden müssen, um hier einen Verwaltungsbetrieb für bis zu acht Mitarbeiter unterzubringen. Eine Übergangsunterbringung des Rathausbetriebes könnte entfallen, womit die Kosten für das Interimsrathaus und den erforderlichen, doppelten Umzug (rund ) werthaltig investiert werden könnten. Und : Was wird dann aus dem alten Rathaus ?

8 Rathaus Widdern Umnutzung UG OG/Hochparterre 2.OG

9 Gebäude Hauptstraße 38 bisher - Gemeindekelter im EG - Bibliothek und Archivräume im 1.OG - Wohnung im Dachgeschoss 1896 erbaut, steht unter Denkmalschutz Das Dach hat Sanierfälligkeit erreicht. die energetische Sanierung OG und DG ist unumgänglich Das Gebäudeumfeld an der Keltergasse Die Ver- und Entsorgungsleitungen im Bereich sind überaltert. Die Straßenoberflächen müssen nach den erforderlichen Bodeneingriffen erneuert / neu gestaltet werden.

10 Umnutzungsvorschlag Stadtverwaltung in der alten Kelter EG 48qm 144qm

11 Umnutzungsvorschlag Stadtverwaltung in der alten Kelter OG

12 Umnutzungsvorschlag: Stadtverwaltung in der alten Kelter Flächen im Nutzungsvorschlag Untergeschoss : 20,78 qm Keller (zur bestehenden, vermieteten Dachgeschosswohnung) __________________________________________________________ 260 qm Erdgeschoss davon 18 qm Eingangsbereich/Foyer 12 qm Diskretionsraum 56 qm Neues Bürgeramt 144 qm Multifunktionssaal (Gemeinderatsitzung/Veranstaltung/Ausstellung, etc.) 10 qm Toiletten 20 qm Nebenbereiche und Treppenflächen 26 qm Zwischengeschoss. 26 qm zentrale Registratur (aus Gewichtsgründen, direkt über dem Gewölbekeller) Schubregalssystem mit 90 lfd m Regal (oder 1125 Leitzordner) 148 qm Obergeschoss davon 32 qm Erschließungsflure/Treppenausgang DG 108 qm für 7 Büroräume / Sieben Mitarbeiter/innen 8 qm Toiletten Gesamtnutzfläche 434 qm Aber: mit einem, auch extern nutzbaren Sitzungs-/Veranstaltungsraum mit 144 qm d.h.: Ausschließliche Verwaltungsnutzung 290 qm in zwei Etagen anstelle von 236qm (bzw. 365qm) bisher Davon: die Hauptgeschäftsebene (Bürgeramt) komplett barrierefrei

13 Umnutzungsvorschlag Stadtverwaltung in der alten Kelter DG Die bestehende Mietwohnung im Dachgeschoss bleibt wie sie ist. Die notwendige Dachsanierung wird methodisch so durch geführt, dass die Wohnung bestehen bleiben kann. Die, für beide Nutzungen erforderlichen Brandschutzmaßnahmen verschieben einzelne Ausführungsposten, allerdings ohne wesentliche Auswirkung auf den Gesamtkostenrahmen. Die Modernisierung der Verwaltung mit der Einrichtung eines Bürgeramtes im Erdgeschoss erleichtert die Innenabläufe und wird für den Rathausnutzer wesentlich bürgerfreundlicher. Ein Diskretionsraum bei diesem Bürgeramt dient als Kontaktbereich auch für heikle Themen. Neu im Rathaus ist dann ein barrierefreier und ggf. durch externe Nutzer verwendbarer Saalraum im Erdgeschoss; für den Gemeinderat und viele andere Nutzungsmöglichkeiten. Öffentliche Sitzungen können mit bis zu 80 Besuchern abgehalten werden. Für Konzerte, Vorträge, etc. kann mit bis zu 120 Plätzen bestuhlt werden.

14 Umnutzungsvorschlag: Stadtverwaltung in der alten Kelter Rathaus

15 und wo wird zukünftig gekeltert ? Hier zeigen sich zwei Möglichkeiten: 1. Der Kelterbetrieb mit seinen veralteten Gerätschaften und dem für die Stadt nicht kostendeckend zu betreibende Aufwand wird für Widdern eingestellt. Die Kelternutzer müssten sich dann nach auswärts in die Nachbargemeinden begeben, was bedauerlich wäre, aber hinsichtlich der allgemeinen Mobilität als zumutbar erachtet werden kann. 2. Der Kelterbetrieb wird privatisiert. Es gibt aktuell in Widdern Tendenzen für eine Revitalisierung des örtlichen Wein- und Obstbaus. Sollten die hierbei zu beobachtenden Aktivitäten im Sinn des Wortes Früchte tragen, so kann die Stadtgemeinde ggf. mit einem (möglicherweise sogar förderfähigen) Investitionszuschuss für eine private Kelteranlage sicherlich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen; und allen wäre geholfen.

16 Straßenerneuerung Keltergasse Die Sanierung von allerlei Leitungen unter der Oberfläche und natürlich die Erneuerung der Straßenoberflächen in der Keltergasse, steht spätestens nach der Sanierung der Kelter an. Der Bereich bietet mit seiner historischen Bebauung hohe stadträumliche Qualitäten. Gestaltungsvorschläge hierzu existieren bislang noch nicht. Die betroffene Fläche umfasst cirka 1200 qm, deren Oberflächengestaltung ebenfalls mit Hilfe des Landssanierungsprogramms angegangen werden kann.


Herunterladen ppt "Stadtsanierung Altstadt Widdern Rathaus und Kelter _________________________ Bürgerinformation 29.Nov. 2011 Erhoben und zusammengestellt Büro für historische."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen