Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bedürfnisse, Befriediger und Güter Ein Bedürfnis ist das Verlangen, einem empfundenen und/oder tatsächlichen Mangel Abhilfe zu schaffen. Befriediger sind.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bedürfnisse, Befriediger und Güter Ein Bedürfnis ist das Verlangen, einem empfundenen und/oder tatsächlichen Mangel Abhilfe zu schaffen. Befriediger sind."—  Präsentation transkript:

1 Bedürfnisse, Befriediger und Güter Ein Bedürfnis ist das Verlangen, einem empfundenen und/oder tatsächlichen Mangel Abhilfe zu schaffen. Befriediger sind alle Formen von Sein, Tun, Haben und Situationen, in denen wir uns bewegen und die uns helfen das Potential unserer Bedürfnisse zu entfalten. Güter tragen dazu bei, dass Befriediger mehr oder weniger effizient arbeiten können.

2 Befriediger und Güter Durch die Befriediger können wir ein Bedürfnis zum Ausdruck bringen. Güter sind die materielle Manifestation, das Mittel zur Befriedigung meines Bedürfnisses Bücher sind das Mittel dank derer ich Literatur genießen kann. Literatur fördert mein Bedürfnis nach Verstehen.

3 Bedürfnisse, Befriediger und Güter BedürfnisBefriedigerGüter Identität- Nationen - Mode - Pass - Pullover, Hose Partizipation -- Mobilität - Demokratie - Auto, Fahrrad,... - Wahlurne, Wahlprogramm

4 Befriediger in mehreren Dimensionen Vier existenzielle Dimensionen Sein (persönliche Eigenschaften, z.B. Neugierde erleichtert Verstehen) Haben (z.B. Traditionen, Gesetze) Tun ( z.B. lesen, nachdenken) Situationen/sich befinden ( Bezug zur Umwelt)

5 Subsistenz SeinHabenTunSituation Subsistenz Physische und mentale Gesundheit Fähigkeit zur Anpassung Nahrung Wohnung Arbeit ernähren zeugen ruhen Befindlichkeit Umwelt soziales Umfeld

6 Befriediger und ihre Qualitäten Singuläre Befriediger befriedigen ein Bedürfnis, z.B. Ernährung - Subsistenz Synergetische Befriediger befriedigen mehrere Bedürfnisse, z.B. Bildung - Verstehen, aber auch Partizipation, Kreativität, Identität und Freiheit

7 Befriediger und ihre Qualitäten Scheinbefriediger Befriedigen ein Bedürfnis nur scheinbar, z.B. Massen-Mode - Identität Limitierende Befriediger Befriedigen ein Bedürfnis und beeinflussen oder verhindern die Befriedigung anderer, z.B. Rüstung - Freiheit Beeinflusst Schutz, Liebe, ….

8 Befriediger und ihre Qualitäten Verhinderer verhindern die Befriedigung eines oder mehrerer Bedürfnisse, z.B. Zensur Verhindert Verstehen, Partizipation, Kreativität, Freiheit

9 Wenn Güter uns entfremden... Güter tragen dazu bei, dass Befriediger mehr oder weniger effizient arbeiten können. Ad absurdum führt sich der Umgang mit Gütern wenn sie unser Potential zur Bedürfnisbefriedigung eher hemmen als entfesseln. Hypothese vom Kipp-Punkt nach Manfred Max-Neef: Bei einem bestimmten Grad von Wirtschaftswachstum nimmt die Lebensqualität ab.

10 Wie befriedigen wir in unserer Gesellschaft diese Bedürfnisse? Jeder und jede Einzelne?


Herunterladen ppt "Bedürfnisse, Befriediger und Güter Ein Bedürfnis ist das Verlangen, einem empfundenen und/oder tatsächlichen Mangel Abhilfe zu schaffen. Befriediger sind."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen