Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ein Kurzportrait 1 | Profil 2 | Exzellente Forschung 3 | Exzellente Lehre 4 | Grenzenlos vernetzt 5 | Campus, Stadt und Region.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ein Kurzportrait 1 | Profil 2 | Exzellente Forschung 3 | Exzellente Lehre 4 | Grenzenlos vernetzt 5 | Campus, Stadt und Region."—  Präsentation transkript:

1 Ein Kurzportrait 1 | Profil 2 | Exzellente Forschung 3 | Exzellente Lehre 4 | Grenzenlos vernetzt 5 | Campus, Stadt und Region

2

3

4 Campus Süd Campus Nord Universitätshauptgebäude (UHG) Ersatzneubau Forschungsbau Interaktive Intelligente Systeme (FBIIS) Raum für Zukunft Die Universität auf dem Campus Bielefeld Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) Neubau Fachhochschule bis 2025 wird der Wissenschafts- standort Bielefeld mit einem geplanten Investitionsvolumen von mehr als 1 Milliarde Euro ausgebaut

5 1 | Profil

6

7 bereits über Studierende er Erweiterung der grundlagenorientierten Fächer um anwendungsorientierte Disziplinen Studierende | 10 Fakultäten | Leitbild der Interdisziplinarität und offene Kommunikationskultur Gründung und Aufbau 1969 bis 1976 Geschichte 1 | Profil

8 Geschichte 2009 Erfolg in der Exzellenzinitative Studierende | 13 Fakultäten | über 80 Studiengänge | Beschäftigte Aktuell Baubeginn Campus Bielefeld 2010 erneuter Erfolg in der Exzellenzinitative | Profil

9 13 Fakultäten Fakultät für Gesundheitswissenschaften Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie Fakultät für Erziehungswissenschaft Fakultät für Witschaftswissenschaften Technische Fakultät Fakultät für Physik Fakultät für Rechtswissenschaft Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft Fakultät für Chemie Fakultät für Mathematik Fakultät für Biologie Fakultät für Soziologie 1 | Profil

10 Gender | Familie | Diversity beispielhaftes Engagement bei der Gleichstellung lange Tradition der Frauenförderung und Frauenforschung familiengerechte Hochschule, großes Familienserviceangebot Entwicklung eines Gesamtkonzepts für strategisches Diversity Management 1 | Profil

11 Beste Bedingungen für ein erfolgreiches Studium Campusuniversität der kurzen Wege ausgezeichnete Universitätsbibliothek Masterstudiengänge mit einem International Track die Masterstudiengänge bereiten auf die Graduiertenangebote und Forschungsschwerpunkte vor breit gefächerte Serviceangebote für internationale Studierende günstiges Wohnen in unmittelbarer Campusnähe Bielefeld als eine der sichersten Großstädte in Deutschland vielfältige Kultur- und Freizeitangebote in der Stadt und den Teutoburger Wald direkt vor der Tür Internationale Folie 1 | Profil

12 2 | Exzellente Forschung

13 Transcending Boundaries: Der Bielefelder Ansatz für innovative Spitzenforschung 2 | Exzellente Forschung & multiperspektivische Zugänge eine Kultur der Offenheit Überschreiten von Grenzen zwischen Disziplinen zwischen Forschung und Lehre zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

14 Profilschwerpunkte und Forschungsvernetzung 2 | Exzellente Forschung

15 Exzellenzcluster: Cognitive Interaction Technology Graduate School: Bielefeld Graduate School in History and Sociology Mitglied im Spitzencluster its OWL – Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe 2 | Exzellente Forschung

16 2fach erfolgreich in der Exzellenzinitative 2007 und DFG-Sonderforschungsbereiche 1 Beteiligung an externen Sonderforschungsbereich (DFG) 2 Forschergruppen (DFG) Beteiligungen an externen Forschergruppen (DFG) 2 7 Graduiertenschulen Drittmitteleinnahmen Spitzen plätze im DFG-Förderatlas 8 Leibniz-Preisträger Forschung in Zahlen davon 270 Professorinnen und Professoren rund Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler 7 Graduiertenkollegs (DFG) (davon international) 3 2 | Exzellente Forschung

17 1968 gegründet, erstes derartiges Institut in Deutschland und Modell für ähnliche Gründungen in ganz Europa Vorbild: amerikanische Center for Advanced Study Förderung von herausragenden interdisziplinären und innovativen Forschungsprojekten thematisch ungebundene Forschungseinrichtung für interdisziplinäre Forschergruppen und Arbeitsgemeinschaften aus aller Welt Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) 2 | Exzellente Forschung

18 Welcome Centre Services für internationale GastprofessorInnen, Postdocs und DoktorandInnen Helpdesk & individuelle Unterstützung in allen nicht-akademischen Belangen rund um den Aufenthalt in Bielefeld professionelle Beratung in aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten und Versicherungsfragen Unterstützung bei der Wohnungssuche Vorbereitung von und Begleitung zu Behörden Unterstützung bei Familiennachzug Vermittlung in Deutschkurse umfangreiches Veranstaltungsprogramm Campus-Tour Kontakt: Internationale Folie 2 | Exzellente Forschung

19 3 | Exzellente Lehre

20 Das Bielefelder Studienmodell: Einheitlich strukturiert, offen für Individualität Fächerkombinationen im Bachelor einheitliche Konzeption vereinfacht Übergänge zwischen den verschiedenen Studiengängen (fachwissenschaftliche | Lehramtsausbildung) Förderung der individuellen Profilierung durch Individuellen Ergänzungsbereich Masterstudiengänge stellen (teils interdisziplinäre) fachliche Erweiterung oder Spezialisierung des vorhergehenden Bachelorstudiums dar flexibler Weg zur Promotion: neben dem Weg über Bachelor und Master ist es auch möglich nach dem Bachelorabschluss eine Promotion zu beginnen Vorreiterrolle bei der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen im Jahr Früh konnten Änderungen und kontinuierliche Verbesserungen des neuen Systems vorgenommen werden. 3 | Exzellente Lehre

21 Ausgezeichnete Qualitätsstrategie 2009 Erfolg im Wettbewerb Exzellente Lehre Das Förderprogramm vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Kultusministerkonferenz zeichnet die Universität für ihr Konzept für eine neue Studien- und Lehrkultur aus Auszeichnung im Qualitätspakt – Programm Richtig einsteigen Mit der Initiative unterstützt die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern die Verbesserung von Studienbedingungen und Lehrqualität. Ziel des Programms: gezielte Weiterentwicklung von Beratung, Betreuung und Lehre im ersten Studienjahr 3 | Exzellente Lehre

22 Studiengänge Bachelor | Master | Promotion | Weiterbildende Studien Mehr als 80 Studiengänge in Geistes-, Sozial-, Natur- und Technikwissenschaften klassische und neue Studiengänge Philosophie bis Medieninformatik und Gestaltung Physik bis Molekulare Biotechnologie interdisziplinäre Studiengänge z.B. Klinische Linguistik oder Naturwissenschaftliche Informatik internationale Studiengänge z.B. Systems Biology of Brain and Behaviour oder deutsch-französisches Studienprogramm Geschichte 3 | Exzellente Lehre

23 Anglistik: British and American Studies Bildungswissenschaften Biochemie Biologie Biologie, Fundamental and Applied Ecology Biologie, Genome Based Systems Biology Biologie, Molekularbiologie Biologie, Molecular Cell Biology Biologie, Behaviour: From Neural Mechanisms to Evolution Biotechnologie, Molekulare Chemie Deutsch als Fremd- und Zweitsprache Deutsch als Fremdsprache und Germanistik Erziehungswissenschaft Evangelische Theologie Gender Studies Germanistik Geschichtswissenschaft Gesundheitswissenschaften, Health Communication Gesundheitswissenschaften, Public Health History, Philosophy and Sociology of Science Informatik Informatik, Bioinformatik und Genomforschung Informatik, Intelligente Systeme Informatik, Kognitive Informatik, Naturwissenschaftliche InterAmerikanische Studien Kunst und Musik Latein Linguistik Linguistik: Kommunikation, Kognition u. Sprachtechnologie Linguistik, Klinische Literaturwissenschaft Mathematik Medieninformatik und Gestaltung Medienwissenschaft, Interdisziplinäre Pädagogik (Unterrichtsfach) Philosophie Physik Physik, Biophysik Physik, Nanowissenschaften Politikwissenschaft Politische Kommunikation Psychologie Quantitative Economics Rechtswissenschaft (auch Abschluss Staatsexamen) Recht und Management Romanische Kulturen: Sprache, Literatur, Geschichte Sachunterricht Sonderpädagogik, Integrierte Sozialwissenschaften Soziologie Sportwissenschaft Sportwissenschaft, Intelligenz und Bewegung Sportwissenschaft, Organisationsentwicklung u. Managem. Statistische Wissenschaften Texttechnologie Umweltwissenschaften Wirtschaftsmathematik Wirtschaftswissenschaften Bachelor Master of Arts/Science Master of Education Studienangebot Bachelor Master of Arts/Science Master of Education 3 | Exzellente Lehre

24 Lehrerin oder Lehrer werden Qualifikation für: Gymnasien und Gesamtschulen (Klasse 5-13) Haupt-, Real- und Gesamtschulen (Klasse 5-10) Grundschulen (Klasse 1-4) Lehramt mit integrierter Sonderpädagogik: Grundschulen (Klasse 1–4) und Förderschulen (Klasse 1-10) Bielefeld School of Education (BiSEd): u.a. Kompetenzentwicklung, Studienberatung und -organisation universitätseigene Lernwerkstatt Zertifikatskurs für Medienkompetenz in Bildung und Schule (meko:bus) integriertes Berufsfeldpraktikum im Bachelor Praxissemester in der Schule 3 | Exzellente Lehre

25 Service und Beratung im Mittelpunkt u.a. Schreiblabor Career Service Mentoring-Programme elektronisches Vorlesungsverzeichnis (eKVV) und online Prüfungsverwaltung vielfältige Dienstleitungen im Hochschulrechenzentrum Universitätsbibliothek - INFORMATION.plus! 2. Platz im deutschlandweiten CHE-Hochschulranking weltweit führende Position bei der Entwicklung innovativer, elektronischer Dienste an 7 Tage in der Woche geöffnet Öffnungstagen pro Jahr 3 | Exzellente Lehre

26 Services für internationale Studierende Unterstützung bei der Wohnraumsuche Begrüßungswochen für internationale Studierende mit Einführungen in die Universität Bielefeld und die Stadt gemeinsame Unternehmungen (Exkursionen, Museumsbesuche) gemeinsame Erledigung der Formalitäten (Einschreibung, Behörden) Brother-Sister-Programm Sprachkurse Training für wissenschaftliches Arbeiten internationaler Studierendenrat Internationale Folie 3 | Exzellente Lehre

27 4 | Grenzenlos vernetzt Coypright: Campus Bielefeld

28 …Wissenschaft & Forschung weltweit mehr als 100 Kooperationen auf Fakultätsebene 12 Gesamtpartnerschaften mit Universitäten im Ausland mehr als ausländische Studierende Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler aus aller Welt Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) 4 | Grenzenlos vernetzt

29 …Wirtschaft & Transfer vielfältige Wirtschaftskooperationen – traditionell in Natur- und Technik-wissenschaften, aber auch z.B. in Gesundheitswissenschaften oder Psychologie enge Zusammenarbeit mit regionalen und internationalen Unternehmen Mitgliedschaft im Spitzencluster its OWL – Intelligente Technische Systeme Zentrum für Unternehmensgründung (ZUg) frühzeitige Begleitung auf dem Weg ins Berufsleben – z.B. Career Service, Studierende & Wirtschaft, Berufseinstiegsmesse Perspektive Absolventen-Netzwerk Universität Bielefeld e.V. Westfälisch-Lippische Universitätsgesellschaft, Verein der Freunde u. Förderer e.V. Coypright: Campus Bielefeld 4 | Grenzenlos vernetzt

30 Coypright: Campus Bielefeld …Übergang Schule - Hochschule vorbildhafte Kooperationen mit Schulen, besondere Einrichtung: SchülerInnen-Büro 5 teutolabs (Biotechnologie, Chemie, Mathematik, Physik, Robotik) Kinder-Uni Programme zur Begabtenförderung, Studieren ab 15 4 | Grenzenlos vernetzt

31 Copyright: Thomas F. Starke …Gesellschaft enge Zusammenarbeit mit der Stadt Bielefeld: z.B. mit dem Wissenschaftsbüro (Campus Bielefeld, Science Festival Geniale, Imagewerbung Universitätsstadt) Initative Bielefeld 2000plus – Forschungsprojekte zur Region (Förderung der Zusammenarbeit der Stadt und der Universität Bielefeld) professionelles Kulturmanagement durch das Ästhetische Zentrum mit vielen Veranstaltungen: z.B. Nacht der Klänge, Lesenacht oder Ästhetik Festival 4 | Grenzenlos vernetzt

32 5 | Campus, Stadt und Region Bielefeld Marketing GmbH | Tope Coypright: Campus Bielefeld Bielefeld Marketing GmbH: Detlef Wittig

33 5 | Campus, Stadt und Region Hochschulsport: Aerobic bis Yoga Musik: Uni-Chor bis Big Band Theater: Shakespeare-Company bis Theaterwerkstatt Veranstaltungen: Lesungen, Vorträge, Konzerte… preisgünstiges Wohnen in campusnahen Wohnheimen Kindertagesstätten für Kinder von Studierenden und Beschäftigten Leben auf dem Campus

34 Universitätsstadt: Einwohner | 6 Hochschulen | Studierende Grüne Großstadt: unzählige Parks in der Stadt | den Teutoburger Wald direkt vor der Tür | 200 Gärten, Kur- Schloss- und Stadtparks in der Region Lebendige und vielfältige Kulturszene: 14 Museen | zahlreiche Orchester und Musikesembles - von Klassik bis Jazz | viele Theater, Konzerthallen und Clubs Wachstumsstarke Wirtschaftsregion: einer der stärksten deutschen Wirtschaftsstandorte | Heimat vieler Hidden Champions und großer Marken Leben in Bielefeld 5 | Campus, Stadt und Region

35 Mitten in Europa Entfernungen bis: Berlin: 350 km | Hamburg: 270 km | Düsseldorf: 200 km | München: 600 km Internationale Folie 5 | Campus, Stadt und Region

36 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.


Herunterladen ppt "Ein Kurzportrait 1 | Profil 2 | Exzellente Forschung 3 | Exzellente Lehre 4 | Grenzenlos vernetzt 5 | Campus, Stadt und Region."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen