Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das erste Lebensziel Charakterentwicklung und Persönliche Reife Charakterentwicklung und Persönliche Reife Familienföderation e.V.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das erste Lebensziel Charakterentwicklung und Persönliche Reife Charakterentwicklung und Persönliche Reife Familienföderation e.V."—  Präsentation transkript:

1 Das erste Lebensziel Charakterentwicklung und Persönliche Reife Charakterentwicklung und Persönliche Reife Familienföderation e.V.

2 Menschliches Streben Wohlstand, materieller Besitz und eine Position allein können die tiefen Sehnsüchte des Menschen nicht befriedigen.

3 Was wünscht sich der Mensch? Ein reifer, liebenswerter Mensch zu sein Seinen inneren Reichtum an Potenzialen zu entfalten Einen guten Charakter zu entwickeln

4 Warum persönliche Reife? Ein Ziel, das als ureigener Wert und Bestimmung im Herzen des Menschen angelegt ist Voraussetzung für die Erfüllung weiterer Lebensziele

5 Das Erste Lebensziel 1.Persönliche Reife 2.Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung 3.Bedeutung für Familie und Gesellschaft 1.Persönliche Reife 2.Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung 3.Bedeutung für Familie und Gesellschaft

6 1. Persönliche Reife Abhängig von Abhängig von – Rasse und Kultur – Lebensumständen – Elternhaus – Menschentyp – Individuelle Anlagen Universelle, grundlegende Universelle, grundlegende – Charakterqualitäten –Fähigkeiten

7 1. Persönliche Reife Ein reifer Mensch schafft Einheit u. Harmonie schafft Einheit u. Harmonie – in Denken, Fühlen, Wollen und Handeln ausgerichtet auf das Herz – zwischen Geist u. Körper managed vom Herzen her managed vom Herzen her – körperliche Bedürfnisse – die Verlangen von Gefühl, Verstand und Willen – Liebe zu Mitmenschen hat innere Freiheit hat innere Freiheit – die tiefen Sehnsüchte seines Herzens zu erfüllen Ein reifer Mensch schafft Einheit u. Harmonie schafft Einheit u. Harmonie – in Denken, Fühlen, Wollen und Handeln ausgerichtet auf das Herz – zwischen Geist u. Körper managed vom Herzen her managed vom Herzen her – körperliche Bedürfnisse – die Verlangen von Gefühl, Verstand und Willen – Liebe zu Mitmenschen hat innere Freiheit hat innere Freiheit – die tiefen Sehnsüchte seines Herzens zu erfüllen Herz GefühlVerstand Wille Liebe Körper Geist Handlung

8 Was ist Charakter? Eigenschaften der Persönlichkeit Eigenschaften der Persönlichkeit, die im Verlauf der Entwicklung eines Menschen erworben und verfestigt werden. Verhalten zu anderen Menschen. Bestimmt das Verhalten zu anderen Menschen. Verhaltensnormen Guter Charakter ist nicht nur bloßes Befolgen von Verhaltensnormen oder Erfüllen von Erwartungen anderer. Eigenschaften der Persönlichkeit Eigenschaften der Persönlichkeit, die im Verlauf der Entwicklung eines Menschen erworben und verfestigt werden. Verhalten zu anderen Menschen. Bestimmt das Verhalten zu anderen Menschen. Verhaltensnormen Guter Charakter ist nicht nur bloßes Befolgen von Verhaltensnormen oder Erfüllen von Erwartungen anderer. Charakter ist ein vollkommen gebildeter Willen J. W. von Goethe 1. Persönliche Reife

9 Charakter und Tugenden Herzens Priorität Ein reifer Mensch gibt kontinuierlich den Motiven und Werten seines Herzens Priorität. Tugenden Dadurch entwickelt er Tugenden. Herzens Priorität Ein reifer Mensch gibt kontinuierlich den Motiven und Werten seines Herzens Priorität. Tugenden Dadurch entwickelt er Tugenden. 1. Persönliche Reife

10 Charakter und Tugenden 1. Persönliche Reife Verantwortungs- bereitschaft Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit Rechtschaffen- heit Selbstdisziplin Treue und Verlässlichkeit Achtung und Respekt Toleranz und Friedfertigkeit Selbstlosigkeit - Hilfsbereitschaft

11 Charakter und Tugenden Verantwortungsbereitschaft Verantwortung Verantwortung für das eigene Handeln und dessen Folgen übernehmen. Familie Verantwortung für die eigene Familie, die Gesellschaft und Nation übernehmen. Verantwortung Verantwortung für das eigene Handeln und dessen Folgen übernehmen. Familie Verantwortung für die eigene Familie, die Gesellschaft und Nation übernehmen. 1. Persönliche Reife

12 Charakter und Tugenden Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit Einklang mit dem Herzen, In Einklang mit dem Herzen, bzw. dem Gewissen handeln. Fehler Fehler eingestehen und daraus lernen. Einklang mit dem Herzen, In Einklang mit dem Herzen, bzw. dem Gewissen handeln. Fehler Fehler eingestehen und daraus lernen. 1. Persönliche Reife

13 Charakter und Tugenden Rechtschaffenheit Unrecht Unrecht nicht tatenlos zusehen. Gerechtigkeit Sich für Gerechtigkeit einsetzen. Unrecht Unrecht nicht tatenlos zusehen. Gerechtigkeit Sich für Gerechtigkeit einsetzen. 1. Persönliche Reife

14 Bedürfnisse zurückstellen. Seine eigenen Bedürfnisse zurückstellen. höheren Zweck Sich einem höheren Zweck unterordnen. Bedürfnisse zurückstellen. Seine eigenen Bedürfnisse zurückstellen. höheren Zweck Sich einem höheren Zweck unterordnen. 1. Persönliche Reife Charakter und Tugenden Selbstdisziplin

15 Grundsätzen treu bleiben. Seinen Grundsätzen treu bleiben. nicht negativ beeinflussen lassen. Sich von äußeren Umständen und anderen Menschen nicht negativ beeinflussen lassen. Grundsätzen treu bleiben. Seinen Grundsätzen treu bleiben. nicht negativ beeinflussen lassen. Sich von äußeren Umständen und anderen Menschen nicht negativ beeinflussen lassen. 1. Persönliche Reife Charakter und Tugenden Treue und Verlässlichkeit

16 Alle Lebewesen Alle Lebewesen respektieren Menschenwürde Seine Mitmenschen und deren Menschenwürde achten. Alle Lebewesen Alle Lebewesen respektieren Menschenwürde Seine Mitmenschen und deren Menschenwürde achten. 1. Persönliche Reife Charakter und Tugenden Achtung und Respekt

17 Tolerant sein Tolerant sein gegenüber Andersartigen. Brücken des Friedens Brücken des Friedens bauen durch gegenseitiges Verständnis. Tolerant sein Tolerant sein gegenüber Andersartigen. Brücken des Friedens Brücken des Friedens bauen durch gegenseitiges Verständnis. 1. Persönliche Reife Charakter und Tugenden Toleranz und Friedfertigkeit

18 Charakter und Tugenden Selbstlosigkeit und Hilfsbereitschaft Echtes Interesse Echtes Interesse an den Mitmenschen zeigen. Wohl- ergehen Für das Wohl- ergehen anderer sorgen wie für das eigene. Echtes Interesse Echtes Interesse an den Mitmenschen zeigen. Wohl- ergehen Für das Wohl- ergehen anderer sorgen wie für das eigene. Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch! Matthäus 7,12 1. Persönliche Reife

19 Liebes- und Beziehungsfähigkeit Dem Herzen entspringt die tiefe, ununterdrückbare Sehnsucht, Freude durch Liebe zu erleben. Dem Herzen entspringt die tiefe, ununterdrückbare Sehnsucht, Freude durch Liebe zu erleben. Die Fähigkeit zu lieben entwickelt sich durch bewusstes Bemühen und einen langen Reifungsprozess Die Fähigkeit zu lieben entwickelt sich durch bewusstes Bemühen und einen langen Reifungsprozess Die Interaktion mit anderen Menschen macht Liebe erst erfahrbar. Die Interaktion mit anderen Menschen macht Liebe erst erfahrbar. Dem Herzen entspringt die tiefe, ununterdrückbare Sehnsucht, Freude durch Liebe zu erleben. Dem Herzen entspringt die tiefe, ununterdrückbare Sehnsucht, Freude durch Liebe zu erleben. Die Fähigkeit zu lieben entwickelt sich durch bewusstes Bemühen und einen langen Reifungsprozess Die Fähigkeit zu lieben entwickelt sich durch bewusstes Bemühen und einen langen Reifungsprozess Die Interaktion mit anderen Menschen macht Liebe erst erfahrbar. Die Interaktion mit anderen Menschen macht Liebe erst erfahrbar. 1. Persönliche Reife

20 Liebes- und Beziehungsfähigkeit 1. Persönliche Reife Grundprin- zip von Geben und Nehmen Einstellung in der Beziehung Empathie und Verständnis Geben ohne etwas zurück zu erwarten

21 Liebes- und Beziehungsfähigkeit Geben und Nehmen als Grundprinzip 1. Persönliche Reife Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu. (Sprichwort) Berechnung, Erwartung einer Belohnung ist nicht Ausdruck wahrer Liebe. Die Kunst des Gebens besteht darin, auf das wirkliche Bedürfnis des anderen einzugehen.

22 Liebes- und Beziehungsfähigkeit Einstellung in einer Beziehung 1. Persönliche Reife Achtung und Respekt vor dem anderen sind die wichtigste Grundhaltung eines reifen Menschen. Daraus entwickelt sich die höchste Qualität menschlichen Tuns: ein aus Liebe motiviertes Handeln.

23 Liebes- und Beziehungsfähigkeit Empathie und Verständnis 1. Persönliche Reife Mitgefühl ist die Brücke zum Herzen des anderen Menschen. Mitleid wird oft als Demütigung erfahren, wenn wir die Achtung dabei verlieren. Wenn ein Mensch Verständnis erfährt, fühlt er sich gestärkt und öffnet sein Herz.

24 Liebes- und Beziehungsfähigkeit Geben ohne etwas zurück zu erwarten 1. Persönliche Reife Herzensbeziehungen unterliegen nicht den Schwankungen des Gefühlsbereichs und den Berechnungen des Verstandes. Wahre Liebe macht frei. Der reife Mensch gibt und vergisst, dass er gegeben hat.

25 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung Das Potenzial zur Herzensentfaltung und Charakterentwicklung besitzt jeder Mensch. Das Potenzial zur Herzensentfaltung und Charakterentwicklung besitzt jeder Mensch. Die Entwicklung des Geistes verlangt bewusste Anstrengung, im Gegensatz zum physischen Wachstum. Die Entwicklung des Geistes verlangt bewusste Anstrengung, im Gegensatz zum physischen Wachstum.

26 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung Mit dem Heranwachsen wächst die Freiheit und Eigenverantwortung an der eigenen Charakter- qualität. Mit dem Heranwachsen wächst die Freiheit und Eigenverantwortung an der eigenen Charakter- qualität. Die Entfaltung der Liebesfähigkeit ist der zentralste Aspekt der Persönlichkeits- entfaltung. Die Entfaltung der Liebesfähigkeit ist der zentralste Aspekt der Persönlichkeits- entfaltung.

27 Phase der Abhängigkeit: jeder Mensch hat eine andere Ausgangslage. Phase der Abhängigkeit: jeder Mensch hat eine andere Ausgangslage. Niemand ist den äußeren Umständen ausgeliefert. Niemand ist den äußeren Umständen ausgeliefert. Jeder bestimmt durch seine inneren Impulse Richtung und Erfolg seiner Entwicklung. Jeder bestimmt durch seine inneren Impulse Richtung und Erfolg seiner Entwicklung. 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung

28 Ein wesentlicher Faktor ist die Lebenseinstellung. Ein wesentlicher Faktor ist die Lebenseinstellung. Eine innere Orientierung, um Lebenserfahrungen einzuordnen und Entscheidungen zu treffen. Eine innere Orientierung, um Lebenserfahrungen einzuordnen und Entscheidungen zu treffen. Entwicklungs- und beziehungsorientierte Einstellung fördert persönliche Reife. Entwicklungs- und beziehungsorientierte Einstellung fördert persönliche Reife. 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung

29 Entwicklungsorientiert Entwicklungsorientiert – Eigene Begrenzungen und Defizite auflösen – Erfüllung: Ideale und Bestimmung im Herzen entdecken und leben Beziehungsorientiert Beziehungsorientiert – die Bedürfnisse anderer wahrnehmen – Wahres Glück: andere glücklich machen Entwicklungsorientiert Entwicklungsorientiert – Eigene Begrenzungen und Defizite auflösen – Erfüllung: Ideale und Bestimmung im Herzen entdecken und leben Beziehungsorientiert Beziehungsorientiert – die Bedürfnisse anderer wahrnehmen – Wahres Glück: andere glücklich machen LebenseinstellungLebenseinstellung Herz GefühlVerstand Wille Handlung Liebe 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung

30 1.Der Mensch entwickelt sich, wenn er sich von ganzem Herzen in einen Menschen oder eine Sache investiert. 2.Jede Krise, jedes Problem ist eine Chance für die persönliche Entwicklung. 3.Jeder ist selbst verantwortlich für seine Gefühle, Handlungen und seine geistige Entwicklung. 4.Wer für das Wohl anderer Verantwortung übernimmt, erntet inneren Reichtum. 1.Der Mensch entwickelt sich, wenn er sich von ganzem Herzen in einen Menschen oder eine Sache investiert. 2.Jede Krise, jedes Problem ist eine Chance für die persönliche Entwicklung. 3.Jeder ist selbst verantwortlich für seine Gefühle, Handlungen und seine geistige Entwicklung. 4.Wer für das Wohl anderer Verantwortung übernimmt, erntet inneren Reichtum. Entwicklungsorientierte Lebenseinstellung 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung

31 1.Verbindliche Beziehungen, insbesondere in der Familie, sind der beste Rahmen für die Entwicklung der Herzensqualitäten. 2.Trennung ist keine Lösung bei Konflikten, da sich die Problematik in ähnlicher Weise wiederholen wird, bis sie in mir endgültig gelöst ist. 3.Konflikte bringen ans Licht, dass sich die Parteien noch nicht tief genug verstehen, achten und ihre wechselseitigen Bedürfnisse berücksichtigen. 1.Verbindliche Beziehungen, insbesondere in der Familie, sind der beste Rahmen für die Entwicklung der Herzensqualitäten. 2.Trennung ist keine Lösung bei Konflikten, da sich die Problematik in ähnlicher Weise wiederholen wird, bis sie in mir endgültig gelöst ist. 3.Konflikte bringen ans Licht, dass sich die Parteien noch nicht tief genug verstehen, achten und ihre wechselseitigen Bedürfnisse berücksichtigen. Beziehungsorientierte Lebenseinstellung 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung

32 Entfaltung der Herzensqualitäten Lebensweise Taten GeistKörper Spirituelle Ressourcen Herz Lieben ist ein produktives Tätigsein. – Erich Fromm – Liebe ist, was Liebe tut – Scott Peck - 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung

33 Einschränkende Reaktionsmuster Herz GefühlVerstand Wille Handlung Muster Auslöser Viele Gewohnheiten und Reaktionen laufen unbewusst ab. Die Reaktionsmuster Die Reaktionsmuster - sind von vergangenen Erfahrungen beein- flusst - schließen oft die Impulse des Herzens aus 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung

34 Kreation neuer Muster Wir haben die Mög- lichkeit, neue Muster aus dem Herzen heraus zu kreieren. Dazu müssen wir Dazu müssen wir - negative Gefühle transformieren - einschränkende Konzepte im Verstand korrigieren Herz GefühlVerstand Wille Handlung 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung

35 Die innere Haltung Unsere innere Haltung ist sehr wesentlich. Sie beeinflusst unsere Gefühle, Gedanken und Handlungen. Eine innere Haltung von z.B. Arroganz, Groll, Verachtung oder Respektlosigkeit blockiert unser Herz, wir verschließen uns der Liebe. 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung

36 Befreiende Herzenshaltung Gelingt es einem Menschen, sein Herz wieder zu öffnen, werden tiefe Empfindungen wie Verständnis, Dankbarkeit, Vergebung oder Reue frei, und die Liebe kann wieder fließen. 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung

37 Eine Kultur des Herzens 2. Charakterentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung In einer Welt voller reifer Menschen wird es keine Kriege und keinen Terrorismus mehr geben. Es wird eine Welt des Friedens mit einer Kultur des Herzens sein. In einer Welt voller reifer Menschen wird es keine Kriege und keinen Terrorismus mehr geben. Es wird eine Welt des Friedens mit einer Kultur des Herzens sein.

38 3. Bedeutung der Charakterentwicklung für Familie und Gesellschaft Persönliche Reife als die beste Voraussetzung für die Erfüllung weiterer Lebensziele Ansätze zur Förderung der Charakterentwicklung

39 Erfüllung weiterer Lebensziele Die Liebesfähigkeit der einzelnen Partner ist die Voraussetzung für eine erfüllende Partnerschaft. Sich liebende Eltern ist der größte Schatz, den ein Kind für seine Entwicklung erhalten kann. 3. Bedeutung der Charakterentwicklung für Familie und Gesellschaft

40 Erfüllung weiterer Lebensziele Kinder entwickeln ihre Werte, Einstellungen und Fähigkeiten sehr wesentlich anhand des vorgelebten Beispiels der Eltern. Für beruflichen Erfolg und eine harmonische Beziehung zur Umwelt ist die persönliche Reife und Beziehungs- fähigkeit die beste Voraussetzung. 3. Bedeutung der Charakterentwicklung für Familie und Gesellschaft

41 Förderung der Charakterentwicklung Junge Menschen brauchen Unterstützung für die Entwicklung ihrer sozialen Kompetenz, um nach den Werten leben zu können. Die Vermittlung von Werten und Sinn im Leben gibt jungen Menschen Orientierung, Stabilität und Selbstvertrauen. 3. Bedeutung der Charakterentwicklung für Familie und Gesellschaft

42 Förderung der Charakterentwicklung Eltern benötigen Unterstützung und Bildung, um ihre Aufgabe gut zu meistern. Eltern, Kindergärten, Schulen und Jugendeinrichtungen müssen zusammenwirken, um ihrer Erziehungsaufgabe gerecht zu werden. 3. Bedeutung der Charakterentwicklung für Familie und Gesellschaft

43 Familienföderation e.V.


Herunterladen ppt "Das erste Lebensziel Charakterentwicklung und Persönliche Reife Charakterentwicklung und Persönliche Reife Familienföderation e.V."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen