Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center JOSZEF – Junge Ost- & mitteleuropäische Studierende als Zukünftige.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center JOSZEF – Junge Ost- & mitteleuropäische Studierende als Zukünftige."—  Präsentation transkript:

1 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center JOSZEF – Junge Ost- & mitteleuropäische Studierende als Zukünftige Erfolgreiche Führungskräfte Ass.Prof. Dr. Arnold Schuh, JOSZEF-Programmdirektor & Direktor des Kompetenzzentrums für Mittel- und Osteuropa Ilonka Schwarzenfeld, JOSZEF Koordinatorin

2 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Profil der WU Wien als k.&k. Exportakademie gegründet, später in Wirtschaftsuniversität Wien (WU) umbenannt - Größte Wirtschaftsuniversität in der EU mit mehr als Studierenden - Studienprogramme: 2 Bachelorstudien: Wirtschafts- & Sozialwissenschaften; Wirtschaftsrecht 3 (bald 11) Masterstudien 3 Doktoratsstudien - Semesterdaten ( und ) - Mehr als 200 Partneruniversitäten - Anteil der internationalen Studierenden: 25 %

3 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center WU als CEE Competence Center - Profilierung der WU als eine führende Aus- bildungs- & Forschungsinstitution in Fragen der Wirtschafts-/Unternehmenstätigkeit in MOE - Zahlreiche aktuelle Initiativen: -Gründung des Competence Center for CEE -Start des UniCredit CEE Student Cercle -Relaunch JOSZEF-Programm -Professur für International Business (mit Fokus auf CEE)

4 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center JOSZEF - Programmidee JOSZEF baut auf dem regulären Studium an der Heimatuniversität auf und bietet eine zusätzliche Ausbildung, die auf Management- aufgaben im Wirtschaftsraum Mittel- und Osteuropa vorbereitet. Das 2-semestrige Studienprogramm mit überwiegend deutsch-, teils englischsprachigen Kursen, bietet eine praxisnahe wirtschaftliche Ausbildung für eine Managementkarriere in MOE.

5 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center JOSZEF – Zahlen & Fakten 1994/95 eingeführt, mehr als 250 Absolvent/inn/en Spezielles 2-semestriges Studienprogramm an der WU mit 1-3 monatigem Praktikum 22 Partneruniversitäten in MOE Enge Kooperation mit multinationalen Firmen und Institutionen in Österreich Klassengröße (2008/09): 21 Studierende aus 8 mittel- und osteuropäischen Ländern JOSZEF- Zertifikat

6 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Corporate Partners u AluKÖNIGStahl u Beiersdorf CEE u Böhler Uddeholm u Gebrüder Weiss u Henkel CEE u Kika/Leiner u Porsche Holding u Prinzhorn Holding u Raiffeisen International u Rehau u TPA Horwath u Uniqa International u Wienerberger u ASAG u City of Vienna u zBp Zentrum für Berufsplanung (WU Career Center)

7 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Partneruniversitäten University of National and World Economy Sofia – Bulgarien University of Zagreb – Kroatien University of Economics Prague – Tschechien Masaryk University in Brno – Tschechien Estonian Business School – Estland Corvinus University Budapest – Ungarn ISM University of Management & Economics, Kaunas – Litauen Cracow University of Economics – Polen Warsaw School of Economics – Polen Karol Adamiecki University of Economics in Katowice – Polen University of Economics Bucharest – Rumänien

8 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Partneruniversitäten Babes-Bolyai University Cluj-Napoca – Rumänien Moscow State University, M.V. Lomonosov – Russland Plekhanov Russian Academy of Economics – Russland Saint Petersburg State University – Russland Belgrade University – Serbien University of Economics Bratislava – Slowakei Matej Bel University in Banská Bystrica - Slowakei University of Primorska in Koper – Slowenien University of Ljubljana – Slowenien University of Maribor – Slowenien National University of Economics Kiev – Ukraine

9 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center JOSZEF Programm

10 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center East-West-Project Seminar (2008/09)

11 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Mehrwert von JOSZEF Ausgezeichneter Ruf von JOSZEF in der österreichischen Wirtschaft JOSZEF Gruppe Nähe zur Wirtschaftspraxis: Firmenbesuche & Kontakte Praktikum (ohne Arbeitsgenehmigung) Kurse & Trainings nur für JOSZEF Soziale Events & Exkursionen Eigene JOSZEF-Koordinatorin für die Gruppe

12 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Praktikum Erwerb von Praxiserfahrung, bietet Einblicke in die aufnehmende Firma Dauer: min. 4 Wochen, max. 3 Monate, keine Arbeitserlaubnis notwendig Durchgehend bei einem Arbeitgeber, in erster Linie in einem deutschsprachigen Umfeld (z.T. auch englischsprachig) Minimum Gehalt von EUR 550 / Monat ABER: Wir können kein Praktikum garantieren Marktplatz-System

13 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Profil der JOSZEF Kandidat/innen Fortgeschrittenes wirtschaftswissenschaft- liches Bachelorstudium (knapp vor dem Abschluss) oder andere 3-4 jährige wirt- schaftsbezogene universitäre Grundaus- bildung an der Heimatuniversität Sehr gute Deutsch- und solide Englisch- kenntnisse Ausgezeichneter Studienfortschritt Persönlichkeit mit Potential für zukünftige Managementposition

14 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Von der Bewerbung zum Zertifikat Bewerbung an / Nominierung durch die Heimatuniversität im Sommersemester Assessment & Auswahl in Wien (Ende September) JOSZEF Programm 1 Jahr + Praktikum Austauschsemester an der WU Graduierung (JOSZEF-Zertifikat) + - Abschluss an der Heimatuniversität

15 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Wie erfolgt die Bewerbung? Bewerbung an der Heimatuniversität & Vorauswahl durch lokale JOSZEF-Koordinator/inn/en während des Sommersemesters. Notwendige Bewerbungsunterlagen: Lebenslauf in Deutsch Motivationsschreiben in Deutsch Nachweis von sehr guten Deutschkenntnissen Nachweis des ausgezeichneten Studienfortschritts Arbeits- bzw. Praktikumsbestätigungen Bewerbungen werden von lokalen JOSZEF-Koordinator/inn/en an die JOSZEF- Koordinatorin der WU weitergeleitet.

16 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Services für Austauschstudierende I Zentrum für Auslandsstudien (ZAS) Anlaufstelle für alle Austauschstudierende Das ZAS unterstützt alle Incoming- und Outgoing Studierende Web: Unterkunftsservice Der ÖAD bietet Unterkünfte für Austauschstudierende, wenn die Bewerbung/Unterlagen vor der Deadline eintreffen. Informationen über Studentenheime stehen auf der ZAS/ÖAD Homepage. Die monatliche Miete beläuft sich zwischen EUR 250 und EUR 350. Web: WU-Kooperationsbeauftragte Für jede Partneruniversität gibt es an der WU Kooperationsbeauftragte, die in akademischen Fragen den Austauschstudierenden zur Seite stehen.

17 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Services für Austauschstudierende II Orientierungs- und Kulturprogramm (OK-Programm) Dieses Programm wird zwei Wochen vor Semesterbeginn angeboten und bietet Austauschstudierenden die Möglichkeit, Leben und Kultur in Österreich kennenzulernen. Intensiv Deutschkurs Ein vorbereitender Sprachkurs auf verschiedenen Niveaus wird parallel zum OK Programm zwei Wochen vor Semesterbeginn angeboten. Buddy Network Die Studierendenvertretung bietet Austauschstudierenden einen österreichischen Studierenden als Buddy an. Das Buddy Network organisiert auch während des Semesters zahlreiche Ausflüge (Exkursionen, kulturelle und sportliche Events, Partys,…)

18 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Lebenskosten in Wien UnterkunftEUR 250 – 350 / Monat KrankenversicherungEUR 22 / Monat LebenshaltungskostenEUR 220 – 290 / Monat Verkehrsmittel EUR 117 / Semester TelefonEUR 15 – 25 / Monat UnterhaltungEUR 35 – 110 / Monat Bücher/SkriptenEUR 75 – 145 / Semester StudierendenbeitragEUR 15,86 / Semester Gesamt: ungefähr EUR 530 – 850 / Monat

19 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Graduierung

20 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center Vorteile für JOSZEF-Studierende Zusätzliche Qualifikation in MOE-Management Praxis-orientierte Wirtschaftsausbildung inkl. Praktikum Kontakt & Zugang zu Firmen in Österreich Perfektionierung der Deutschkenntnisse Studiengebührenbefreiung für 2 Semester an der WU Exklusiver Programmcharakter Möglichkeit eines monatlichen Leistungsstipendiums im Sommersemester Mitglied im JOSZEF-Netzwerk Ihr Sprungbrett in die Wirtschaftswelt Mittel- & Osteuropas

21 Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center JOSZEF Kontakt JOSZEF-Homepage (Zentrum für Auslandsstudien) Ass.Prof. Dr. Arnold Schuh, JOSZEF Programmdirektor Mag. Ilonka Schwarzenfeld, JOSZEF Koordinatorin Tel.: +43/1/ Fax: +43/1/ Tel.: +43/1/


Herunterladen ppt "Vienna University of Economics and Business Administration International Studies Center JOSZEF – Junge Ost- & mitteleuropäische Studierende als Zukünftige."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen