Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das künstlerische Werk Das künstlerische Werk Peter Janssen 1906 - 1979.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das künstlerische Werk Das künstlerische Werk Peter Janssen 1906 - 1979."—  Präsentation transkript:

1 Das künstlerische Werk Das künstlerische Werk Peter Janssen

2 Peter Janssen, ein Maler, der zu Lebzeiten sehr aktiv und produktiv war, hat ein großes Werk hinterlassen, das nach seinem Tod 1979 in einen Dornröschenschlaf fiel. Als seine Nachkommen sind wir entschlossen, dieses Werk wieder einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

3 Peter Janssen stammt aus einer Familie mit einer langen künstlerischen Tradition Der Urgroßvater Tamme Weyert Theodor Janssen, Maler und Kupferstecher und Mitbegründer des Düsseldorfer Künstlervereins Malkasten Der Großvater Peter Janssen, Maler und Akademie- direktor der Düsseldorfer Kunstakademie und bekannter Historienmaler. Der Bildhauer Karl Janssen geb war der Bruder des Akademiedirektors Peter Janssen. Sein Werk ist eng mit der kunstgeschichtlichen Entwicklung an der Düsseldorfer Kunstakademie verbunden.

4 1923, mit 17 Jahren, begann er sein Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie und war Schüler von Karl Ederer, Johan Thorn-Prikker und Heinrich Nauen. im Winter 1925/26 trat er in die Künstlervereinigung Junges Rheinland" um Johanna Mutter Ey ein. Dort hatte er engen Kontakt mit Künstlern wie Max Ernst, Jankel Adler, Kurt Georg Becker, Jean Paul Schmitz, Bruno Goller, Matthias Barz. Wichtige Stationen Ischia 1929 / Öl auf Leinwand, 60 x 80 cm

5 1926 –1928 Studium an der Academie de la Grande Chaumiere, Paris 1930 heiratete Peter Janssen seine erste Frau Inga Ida Marie, geb. Rödmann. Zu dieser Zeit war sein Name, wie auch seine Malerei, in der Düsseldorfer Kunstszene anerkannt, was die positiven Zeitungskritiken jener Jahre belegen können. Inga Janssen 1936 /Öl auf Leinwand 80 x 60 cm Kinderkarneval 1938 / Öl auf Leinwand, 80 x 98 cm

6 1935 erteilten ihm die Nazis Malverbot. Die Zeit von 1933 bis 1945 beschrieb Peter Janssen in seinem Lebenslauf als abwesend. Er reiste in diesen Jahren sehr viel, um sich seiner Verhaftung zu entziehen und verbrachte Zeit in Amerika, England und Spanien wurde er verhaftet und in ein Arbeitslager deportiert, aus dem ihm aber die Flucht gelang. Gute Freunde gewährten ihm in Düsseldorf Unterschlupf bis Kriegende.

7 1949 trat er der neugegründeten Künstlervereinigung Neue Rheinische Sezession bei. Er bildete mit den Malern Bruno Goller, Karl Barth, Otto Coester, Oswald Petersen, Robert Pudlich, Max Peiffer-Watenphul und Wilhelm Teuwen die Gruppe von Künstlern, die sich der gemäßigten Richtung, d. h. der gegenständlichen Malerei, anschlossen, im Gegensatz zu den progressiveren Malern wie Joseph Fassbender, Ewald Matare, Georg Meistermann, Otto Ritschl und Hann Trier, die eher in die abstrakte Richtung tendierten. Landschaft Schnellenburg 1947 / Öl auf Leinwand, 65 x 80 cm Stilleben mit Papagei 1949 / Öl auf Leinwand, 81 x 65 cm

8 1952 erhielt Peter Janssen den Cornelius-Preis der Stadt Düsseldorf. "Die Kunst zu fördern und tatkräftig zu unterstützen, ist eine der vornehmsten Verpflichtungen unserer Stadt", hieß es im Pressebericht der "Düsseldorfer Nachrichten" Als 1955 von der Stadt Düsseldorf der Wettbewerb "Die deutsche Stadt im Bilde" ausgeschrieben wurde, erhielt Peter Janssen mit seinem Gemälde "Die Düsseldorfer Königsallee" den ersten Preis.

9 Als Peter Janssen 1957 seine Heimatstadt Düsseldorf verließ, folgte er dem Angebot einer Professur an die Hochschule für bildende Künste in Berlin. Hier leitete er zunächst eine Grundklasse, später übernahm er die Malklasse. Sella (II) 1957/ Öl auf Leinwand, 120 x 110 cm Blick auf Vevey 1958 / Öl auf Leinwand, 80 x 60 cm

10 Sein Interesse galt nun vor allem den scheinbar alltäglichen Gegenständen, wie Hüten, Äpfeln, Melonen, Gläsern, Flaschen, Blumen und Schleifen, die er mehr oder weniger stillebenhaft zu einem Arrangement ordnete. Der ordnende Bildaufbau ist ein wesentliches Merkmal der Berliner Bilder. Dreietagenbaum 1964 / Öl auf Leinwand, 135 x 125 Tintenfass 1966 / Öl auf Leinwand, 70x 50 cm Tisch mit Melone und Birne 1967 / Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm Peter Janssen, der bis zu seiner Emeritierung und darüber hinaus sein Amt als "Lehrender" mit Erfolg und innerer Anteilnahme ausübte, verstarb 1979 im Alter von 72 Jahren in Berlin. Zurück zur Homepage


Herunterladen ppt "Das künstlerische Werk Das künstlerische Werk Peter Janssen 1906 - 1979."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen