Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mobile checklistenbasierte Inspektion und Zustandserfassung im technischen Anlagen- und Gebäudemanagement Horst Zieher, Fraport AG Andreas Schmidt, oxando.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mobile checklistenbasierte Inspektion und Zustandserfassung im technischen Anlagen- und Gebäudemanagement Horst Zieher, Fraport AG Andreas Schmidt, oxando."—  Präsentation transkript:

1 Mobile checklistenbasierte Inspektion und Zustandserfassung im technischen Anlagen- und Gebäudemanagement Horst Zieher, Fraport AG Andreas Schmidt, oxando GmbH

2 Agenda Seite 2 Überblick Fraport Checklistenbasierte Inspektion und Zustandserfassung – vom Prozess zur Lösung im ERP und mobil Abbildung der Checklisten mit den Standardfunktionalitäten von SAP-ERP Prozessgesteuerte und mobile Lösung auf Tablet-PC und PDA zur Steigerung der Mitarbeiterakzeptanz Anbindung des SAP-ERP ohne zusätzliche Middleware 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

3 Agenda Seite 3 Überblick Fraport Checklistenbasierte Inspektion und Zustandserfassung – vom Prozess zur Lösung im ERP und mobil Abbildung der Checklisten mit den Standardfunktionalitäten von SAP-ERP Prozessgesteuerte und mobile Lösung auf Tablet-PC und PDA zur Steigerung der Mitarbeiterakzeptanz Anbindung des SAP-ERP ohne zusätzliche Middleware 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

4 Umsatzträger sind unsere Kerngeschäftsfelder Seite 4 Umsätze im Gesamtkonzern nach Segmenten 2010 Aviation Ground HandlingExternal Activities & Services Retail & Real Estate 693,9 Mio Euro 658,6 Mio Euro 403,1 Mio Euro 439,0 Mio Euro 31,6%30,0%18,4%20,0% 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

5 Frankfurt Airport – unsere Home Base Seite 5 19 km 2 Fläche 83 Flugbewegungen pro Stunde 2 Start-/Landebahnen + 1 Startbahn 2 Fluggast-Terminals und 1 AIRail Terminal (ICE-Bahnhof) 145 Gates 248 Positionen AirCargo Gleisanschluss 70 km Gepäckförderanlage An einem Tag*: – Passagiere – Gepäckstücke –6.000 Tonnen Fracht –397 Züge an den Flughafen- Bahnhöfen (Fahrplan 2010) *durchschnittliche Angaben aus FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

6 Von FRA starten 114 Airlines zu weltweit 298 Zielen in 110 Ländern Verbindungen wöchentlich / Ziele Passagierflüge Sommerflugplan 2011 basierend auf Flughafen-Koordination, Stand , bearbeitet von UEW- MF Nordamerika 374 / 29 Afrika 184 / 35 Nahost 197 / 17 Fernost 322 / 39 Westeuropa / 99 Osteuropa 631 / 42 Deutschland 706 / 16 FRA Lateinamerika 79 / 21 Seite 6 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

7 Wir entwickeln den Flughafen Frankfurt zur attraktiven Airport City Seite 7 Mönchhof- Gelände Landebahn Nord-West A380- Wartungshalle Terminal 3 Gateway Gardens THE SQUAIRE Ertüchtigung CargoCity Nord Ausbau CargoCity Süd FRA Nord Flächenent- wicklung T1/T2 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

8 Vorstellung oxando GmbH Beratungs- und Softwarehaus für integrierte Instandhaltungs- und Serviceprozesse Umfassende, branchenübergreifende Erfahrungen mit unterschiedlichen SAP Lösungen (SAP ERP, SAP CRM, SAP Solution Manager sowie mobile Lösungen) Kontinuierliches Wachstum seit Gründung 2007 Wachsende Zahl eigener Produkte und Technologien in den Bereichen mobile Business sowie SAP ERP PM/CS und SAP Solution Manager Enge Zusammenarbeit mit SAP und weiteren Partnern in Beratung und Entwicklung

9 Agenda Seite 9 Überblick Fraport Checklistenbasierte Inspektion und Zustandserfassung – vom Prozess zur Lösung im ERP und mobil Abbildung der Checklisten mit den Standardfunktionalitäten von SAP-ERP Prozessgesteuerte und mobile Lösung auf Tablet-PC und PDA zur Steigerung der Mitarbeiterakzeptanz Anbindung des SAP-ERP ohne zusätzliche Middleware 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

10 Unterstützte Prozessbereiche 1/2 Materialw., Instandhaltung Einkauf Disposition Rechnungsprüfung Workflow Instandhaltung Mobiles Lagermanagement Kleiderkonten Gefahrstoff- management Unfallmeldungen Störfallmanagement EBP Projektmanagement Investitions- management Projekt Management Projektstrukturierung Projektplanung Projektbudgetierung Projektdurchführung Projektabrechnung Projekt Controlling Anlagenbuchhaltung FRA-PMS FRA-ANF... Personal Abrechnung Zeitwirtschaft Reisekosten- abrechnung Org. Management Veranstaltungs- management Ideenmanagement Personalentwicklung My Sky Vertrieb Leistungserbringung und –erfassung Fakturierung VIP Auftrags- abwicklung Verkehrs- abrechnung E-Billing HRSD inkl. Blue SkyFI-AA, IM, PS MM, PM, PP, QM, EH&S, CRM, SRM Seite 10 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

11 Unterstützte Prozessbereiche 2/2 Finanzbuchhaltung Hauptbuchhaltung Debitorenbuchhaltg Kreditoren- buchhaltung Cashmanagement Treasurymgmt Steuerbuchhaltung Mandanten- buchhaltung (22 Buchungskreise) Controlling Ergebnisrechnung Planung Kalkulation Berichterstattung Facilitymanagement Gebäude- management Mietverwaltung Mietvertrags- verwaltung Nebenkosten- abrechnung Umsatzverrechnung Security / Basis Applikations- management SAP Basis Berechtigungen Entwicklung Customizing Support Sicherheit Auditing (Crossapplikation) BC, CARECO FI, TR Seite 11 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

12 Fraport SAP Systemlandschaft E02 EC1 EH2 EXI Entwicklungs- systeme (E-Systeme) Q02 QC1 QH2 Qualitätssicherungs- systeme (Q-Systeme) P02 PC1 PH2 PXI Produktivsysteme (P-Systeme) SAP HS (R3 ERP Hauptsystem) SAP BW (Business Warehouse) SAP CRM (Störfallmanagement) SAP HR (R3 Personaldaten) SAP PI (technisches Schnittstellensystem) SAP MAM (Mobile Instandhaltung) Q01P01 EM3QM3PM3 E01 SAP Portal (MySky) EEP QEPPEP SAP EBP (Bestellung Büroartikel) SAP EA1 (Altdatenarchiv) E40 EA1 Q40 P40 PSM SAP Solution Manager (Zentrale Benutzerverwaltung) Seite 12 ENW 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

13 Systemlandschaft für SAP RFC R/3 ECC 6.0 CO, CS, EH&S, FI, FI-AA, IM, MM, PM, PP, PS, QM, RE, SD, TR, Plug In R/3 SRM 7.0 EBP R/3 CRM 7.0 Service Desk, RFC R/3 ECC 6.0 HR RFC R/3 BI 7.0 BW R/3 SM 3.2 SM, User- management R/3 XI 7.0 XI RFC Portal FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

14 Integration der Instandhaltung PortalFra-PMS BIBusinessIntelligence FIFinanz-wesen COControlling FI-AAAnlagen-wirtschaft PSProjekt-system REImmobilien TRTreasury Bürg-schaften IMInvestitions-management SDVertrieb MMMaterialwirt-schaft QMQualitäts- Manage- ment BlueSky MAM Mobile Asset Management CSCustomerService PPProduktions-planung MLM Mobiles Lager- management HRPersonal-wirtschaft DMSDocumentManagement PM Instand- haltung Sachkonten Kostenarten Kostenstellen Profit-Center Leistungsarten Tarife Beschaffung Lager Dokumente (GWL) Auswertungen (Steuerungskonzept) Anlagen-, Gebäudezustands- berichte Org.-mgt. Externes Geschäft Anlagen Nachträge Vergabekalender VDBVergabe-datenbank Projekte Budgetierung Meldungen Maßnahmen Objekte, Aufträge, Meldungen Objekte, Aufträge, Meldungen Arbeitsplätze, Kapazitäten Umlagefähige IH-Kosten Kleider-konten Portal Archiv Awaro (Projekt- Raum) Objekt- raum CAD (Bentley) EH&S SRM (EBP, SUS) CRM (Störfall.- mgt) BlueSky CP Car Pool Management MBOBestands-optimierung 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

15 Airport Facility Management 365 Tage / 24 Stunden Fahrzeugtechnik Technisches Anlagemanagement Inspektion Wartung Technisches Gebäudemanagement Infrastrukturelle FM-Leistungen Instandsetzung Störungsbeseitigung Vertrieb Der Flughafen schläft nie FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

16 1.625 ha Gesamtfläche 6,7 km² Vorfeldfläche 428 Gebäude Über 2,4 Mio. m² BGF 150 km Fahrstraße 9,4 Mio. m² Grünflächen Fahrzeuge und Spezialgeräte gebäudetechnische Anlagen Sanitärräume (WC-Anlagen) Leuchten im T1 67 km Gepäckförderanlage ca km Kabelnetz Passagier-Transport-Sytem Facilities in unserer Verantwortung 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

17 Agenda Seite 17 Überblick Fraport Checklistenbasierte Inspektion und Zustandserfassung – vom Prozess zur Lösung im ERP und mobil Abbildung der Checklisten mit den Standardfunktionalitäten von SAP-ERP Prozessgesteuerte und mobile Lösung auf Tablet-PC und PDA zur Steigerung der Mitarbeiterakzeptanz Anbindung des SAP-ERP ohne zusätzliche Middleware 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

18 Inspektion und Wartung Anforderungen Seite 18 Anlagentypspezifische, standardisierte Vorgaben für die Durchführung von Inspektionen und Wartungen Dokumentation und Nachweis der durchgeführten Tätigkeiten sowie der Mängel Mobile Erfassung der Inspektionsergebnisse in Form von Checklisten Einfache, intuitive Benutzeroberflächen für die mobilen Techniker Nahtlose Integration in die SAP Prozesse 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

19 Prozessüberblick Seite 19 - Prüfvorgaben pflegen - Produkte / Stammdaten - Wartungs- planung und Auftrags- erzeugung - Disposition Vorgaben und Planung - RFID- Unterstützung - Meldungs-/ Auftrags- rückmeldung - Checkliste erfassen - Erfassung von Schäden und Maßnahmen Mobile Durchführung - Verbuchung / Ablage der Ergebnisse - Auswertung - Druck (optional) Ergebnisse & Nachweis 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

20 SAP Backend Prozessüberblick Seite 20 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. – WartungsplanAuftrag Druck Auftragspapiere und Checklisten Durchführung Rückmeldung auf Papier Zeit- und technische Rückmeldung Ablage ausgefüllte Papier- Checkliste WartungsplanAuftragDurchführung Zeit- und technische Rückmeldung Prüflose und Prüf- ergebnisse PrüfpläneDisposition Synchronisation Techniker mobil Disposition Prozess vor der Implementierung Soll-Prozess

21 Agenda Seite 21 Überblick Fraport Checklistenbasierte Inspektion und Zustandserfassung – vom Prozess zur Lösung im ERP und mobil Abbildung der Checklisten mit den Standardfunktionalitäten von SAP-ERP Prozessgesteuerte und mobile Lösung auf Tablet-PC und PDA zur Steigerung der Mitarbeiterakzeptanz Anbindung des SAP-ERP ohne zusätzliche Middleware 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

22 Lösungskonzeption - Grunddaten Seite 22 Bewegungsdaten erstellt im SAP Nutzung von PM Meldungen/Aufträgen für die Integration zum QM- Prüflos Prüflose zur Erfassung von Checklistenergebnissen Bewegungsdaten erstellt auf dem mobilen Gerät Generierung der Checklisten auf dem mobilen Gerät (SAP PM Meldung mit verknüpftem Prüflos & Ergebniserfassung) Technische Rückmeldung und Zeitrückmeldung Grundlegende Stammdaten Technische Plätze / Equipments / Materialien (= Produkte) Materialstammsätze pro TP-/Equipmenttyp / Material (definiert den Prüfumfang) Prüfpläne pro Materialstammsatz (legt die Prüfmerkmale und Ergebnisserfassung fest) 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

23 Lösungskonzeption – mobile Checklisten Seite 23 Nutzung der QM Prüfpläne Abbildung individueller Checklisten im Standard QM Prozess über Prüfpläne mit Prüfmerkmalen Erfassung qualitativer und quantitativer Prüfmerkmale Integrierte Erfassung von Schadensbildern und Maßnahmen aus der Checkliste Integrierte Übertragung der PM und QM Daten zum mobilen Gerät (Nutzung der oxando Standardfunktionalität) 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

24 Lösungskonzeption - Ergebniserfassung Seite 24 Nutzung der QM Prüflose mit Ergebniserfassung Übertragung der Ergebnisdaten vom mobilen Gerät an SAP über oxando Mobile Connector Automatische Anlage Prüflose und Prüfergebnisse (Verbuchung der mobilen Daten über oxando Mobile Connector) Integration in die vorhandenen PM Prozesse (Kopplung von PM-Meldung und QM-Prüflos) Rückführung der Checklistenergebnisse mittels Verwendungsentscheid in die PM Prozesse und Belege 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

25 Lösungskonzeption – Belegübersicht Seite 25 Nutzung der Standard SAP Belege und Standardprozesse aus QM und PM 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. – Wartungsplan Technisches Objekt Arbeitsplan Material- stammsatz PrüfplanAuftragMeldungPrüflos Prüf- ergebnisse Bewegungsdaten angelegt durch mobil Stammdaten in ERP Mobile Daten aus ERP Legende Verwendungs entscheid Technische Rückmeldung Zeit- rückmeldung

26 Agenda Seite 26 Überblick Fraport Checklistenbasierte Inspektion und Zustandserfassung – vom Prozess zur Lösung im ERP und mobil Abbildung der Checklisten mit den Standardfunktionalitäten von SAP-ERP Prozessgesteuerte und mobile Lösung auf Tablet-PC und PDA zur Steigerung der Mitarbeiterakzeptanz Anbindung des SAP-ERP ohne zusätzliche Middleware 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

27 Hardware - Fraport Standardgeräte - Seite 27 Getac E100 Motorola MC75 Tablet PC 8,4 Zoll Display Betriebssystem Windows XP Pro Akkulaufzeit < 4,5 h Touchscreen Bluetooth UMTS LAN PDA 3,5 Zoll Display Betriebssystem Windows Mobile 6.5 Akkulaufzeit > 8 h Touchscreen Bluetooth UMTS Acitve Sync über USB-Port RFID-Reader Bluetooth Mini 3000 BT 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

28 Peripherieanbindung Max Mustermann

29 Mobile Instandhaltung mit oxando 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

30 Mobile Instandhaltung mit oxando Beispiel Auftragsliste 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

31 Mobile Instandhaltung mit oxando Beispiel Auftragsdetail und Statusübersicht Seite 31 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

32 Mobile Instandhaltung mit oxando Beispiel Einsatzbericht Seite 32 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. – Mobile Erzeugung als PDF- Dokument Automatische Ablage in SAP zum Auftrag oder Objekt Zusätzlich kann der Einsatzbericht automatisch an den Kunden per versendet werden

33 Mobile Zeitrückmeldung bei Fraport Seite 33 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

34 Mobile Checklisten bei Fraport Seite 34 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

35 Mobile Checklisten bei Fraport Schadenserfassung aus der Checkliste Seite 35 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

36 Integrierte Messbelegerfassung in der Checkliste Seite 36 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

37 Agenda Seite 37 Überblick Fraport Checklistenbasierte Inspektion und Zustandserfassung – vom Prozess zur Lösung im ERP und mobil Abbildung der Checklisten mit den Standardfunktionalitäten von SAP-ERP Prozessgesteuerte und mobile Lösung auf Tablet-PC und PDA zur Steigerung der Mitarbeiterakzeptanz Anbindung des SAP-ERP ohne zusätzliche Middleware 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

38 Fragestellungen bei der Umsetzung der Anforderungen Seite 38 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. – Wartungsende Fehlende Funktionalität Kostensenkung Performancesteigerung bei der Synchronisation Ablösung & Release- wechsel SAP xMAM Checklisten Dokumente Einsatzberichte … Neue Anforderungen Umfassende Standard- funktionalität Optimierte mobile Infrastruktur und Administration Entscheidung für oxando Asset Management

39 Architekturübersicht oxando Framework Mobile Connector und Client Komponenten oxando Mobile Client für PC / Notebook / TabletPC / PDA / Smartphone Modifikationsfreies Add-On für das SAP Backend System Seite 39 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

40 Administrationsübersicht in SAP für den oxando Mobile Connector Administration direkt in SAP ERP über eine Transaktion Übersichtliche Darstellung mit einfachen Überwachungs- und Korrekturmöglichkeiten Seite 40 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

41 Fazit Seite 41 Die neue Lösung erfährt gutes Feedback durch die mobilen Anwender Erfolgreiche Umsetzung einer integrierten Lösung für die Inspektions-Checklisten durch Einsatz von Standardlösungen (SAP PM / QM, oxando) Die Umstellung von SAP xMAM auf die oxando Lösung (ohne Middleware) hat sich bewährt Deutliche Verkürzung der Synchronisationszeiten (bei über 200 mobilen Usern) Reduzierung der Administrationsaufwände im Betrieb Einsparung einer 3-Systemlandschaft für die SAP Mobile Infrastructure 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

42 Unterstützen Sie uns beim Ausbau, denken Sie an unsere Aktie und bleiben Sie uns gewogen. Vielen Dank! Horst Zieher Fraport AG Andreas Schmidt oxando GmbH

43 Kommunikationsanbindung Seite 43 Marktplatz Neue Produktwelten – Produktionssteuerung 2011, IFM-F, UMTS ohne Telefonfunktion LAN-Anschluss Getac E100 Motorola MC75 UMTS ohne Telefonfunktion USB-Port und Acitve Sync

44 Zeitrückmeldung Seite 44 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

45 Technische Rückmeldung Seite 45 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

46 Checklisten Seite 46 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

47 Messwerte Seite 47 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

48 Stammdaten Seite 48 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

49 Prüfplan Seite 49 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

50 Prüfplan Seite 50 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

51 Prüfplan Seite 51 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

52 Prüflos Seite 52 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –

53 Prüfergebnisse Seite 53 7 FVI-Jahresforum mit RFID 18. –


Herunterladen ppt "Mobile checklistenbasierte Inspektion und Zustandserfassung im technischen Anlagen- und Gebäudemanagement Horst Zieher, Fraport AG Andreas Schmidt, oxando."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen