Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

FUN - POT Der 2CV, auf französisch deux chevaux, war ein populäres Modell des Automobilherstellers Citroën mit einem luftgekühlten Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "FUN - POT Der 2CV, auf französisch deux chevaux, war ein populäres Modell des Automobilherstellers Citroën mit einem luftgekühlten Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor."—  Präsentation transkript:

1

2

3 FUN - POT

4 Der 2CV, auf französisch deux chevaux, war ein populäres Modell des Automobilherstellers Citroën mit einem luftgekühlten Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor und Frontantrieb. Zwischen Sommer 1949 und Mitte 1990 wurden viertürige Limousinen und Lieferwagen (Kastenente) hergestellt. Von 1960 bis 1968 wurde in kleiner Stückzahl auch eine Ausführung mit zwei Motoren und Allradantrieb gebaut, die bereits 1958 vorgestellt worden war. Die Entwicklung begann bereits Mitte der 1930er-Jahre; kriegsbedingt stellte Citroën den neuen 2CV erst am 7. Oktober 1948 in Paris der Öffentlichkeit vor. Von der Fachpresse anfangs belächelt, wurde der 2CV in den folgenden Jahrzehnten zu einem der bekanntesten Automodelle in Frankreich. Der 2CV war unter anderem Basis für die Citroën-Modelle Dyane, Ami und Méhari.

5 Der Auftrag von Citroën-Direktor Pierre Boulanger an Konstrukteur André Lefèbvre 1934 lautete, einen "günstigen, fahrbaren Untersatz zu schaffen, der zwei Bauern und einen Sack Kartoffeln mit 60 km/h zum Markt bringen kann, notfalls in Holzschuhen und über unbefestigte Wege. Möglich sollte sein, einen Korb Eier unversehrt über einen gepflügten Acker zu fahren". Gesagt, getan: 1939 waren bereits 250 Prototypen fertiggestellt. Der erste Entwicklungsschritt hieß TPV - Toute Petite Voiture rollten erste Prototypen mit wassergekühltem Motor; auf der wellblechartigen Motorhaube stand nur ein Scheinwerfer.

6 Der Wagen besaß keinen Anlasser, gestartet werden konnte er nur mit einer Kurbel. Citroën-Chef Pierre-Jules Boulanger soll der Überlieferung nach auf die Frage eines Mitarbeiters, warum kein Anlasser eingebaut werde, gesagt haben: Das Auto ist für Bauern gedacht, und die sind alle verheiratet und haben eine Frau, die die Kurbel betätigen kann.

7 Der Name 2CV leitete sich von der Kennzahl Cheval fiscal im französischen Kfz-Steuersystem ab, wie dies auch bei vielen anderen französischen Modellen dieser Zeit üblich war, z. B. beim Cremeschnittchen Renault 4CV oder der Gangsterlimousine Citroën Traction Avant, die je nach Motorisierung 7CV, 11CV oder 15CV hieß. Die oft fälschlicherweise angenommen Erklärung CV würde sich von Pferdestärke (chevaux vapeur) ableiten ist falsch.

8

9 Auch das Sondermodell Charleston mit schwarz-weinroter Lackierung im Stil der 1920er Jahre mit speziellen Sitzpolstern, runden Scheinwerfern und verchromten Radkappen erfreute sich großer Beliebheit.

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19


Herunterladen ppt "FUN - POT Der 2CV, auf französisch deux chevaux, war ein populäres Modell des Automobilherstellers Citroën mit einem luftgekühlten Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen