Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ..."—  Präsentation transkript:

1 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
Neue Selbstständige, Tendenzen und Konsequenzen aus geschlechtsspezifischer Perspektive Referat im Rahmen der Tagung: „Für eine Handvoll Dollar ...“ , St. Pölten Maga Ulrike Gschwandtner Solution, Sozialforschung & Entwicklung © Solution

2 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
Inhalt: Abgrenzung Normalarbeitsverhältnis und Neue Selbstständige Typus der/des ArbeitskraftunternehmerIn Anzahl und Art der Neuen Selbstständigen in Österreich Implikationen: Individuelle, politische und ökonomische © Solution

3 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
„Das „Normalarbeitsverhältnis“ „Eine stabile, sozial abgesicherte, abhängige, betriebliche Vollzeitbeschäftigung, deren Rahmenbedingungen (Arbeitszeit, Löhne, Transferleistungen) kollektivvertraglich oder arbeits- bzw. sozialrechtlich auf einem Mindestniveau geregelt sind.“ (Bosch, 1986) © Solution

4 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
Normalarbeitsverhältnis Unbefristete Vollzeitbeschäftigung Volle sozial- und arbeitsrechtliche Ansprüche bzw. Absicherung regelmäßige tägliche/wöchentliche Arbeitszeit Betriebliche Einbindung © Solution

5 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
„Neue Selbstständige“ (ohne Gewerbeschein) - Definition Geschuldet wird ein Erfolg (Werk) Ab € 6.453,36 Gewinn - Versicherungspflicht GSVG (keine Geldleistungen) Einkommenssteuerpflichtig, Umsatzsteuerpflichtig Keine freiwillige Arbeitslosenversicherung Keine Ansprüche aus dem Arbeitsrecht © Solution

6 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
„Neue Selbstständige“ (ohne Gewerbeschein) - Definition Keine persönliche Arbeitspflicht Vertretungsmöglichkeit Nicht weisungsgebunden (Arbeitszeit, Arbeitsort) Keine persönliche Abhängigkeit Eigene Betriebsmittel © Solution

7 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
Veränderung des Typus Arbeitskraft Proletarisierte LohnarbeiterInnen (Frühindustrialisierung) Verberuflichte ArbeitnehmerInnen (Fordismus) Verbetrieblichte ArbeitnehmerInnen (Postfordismus) © Solution

8 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
Der/die ArbeitskraftunternehmerIn zeichnet sich aus durch: Selbst-Kontrolle Selbstständige Planung, Steuerung der eigenen Tätigkeit Selbst-Ökonomisierung „Vermarktung“ der eigenen Fähigkeit Selbst-Rationalisierung Durchorganisation des eigenen Lebens © Solution

9 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
Die Situation in Österreich Steigende Zahl von Neuen Selbstständigen (Zahlen der GSVG) Steigende Zahlen von Unternehmensgründungen durch Einzelne Steigende Zahlen bei den GründerInnen (AMS) Sinkende Zahlen bei den Selbstständigen allg. © Solution

10 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
© Solution

11 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
© Solution

12 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
© Solution

13 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
© Solution

14 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
Neue Selbstständigkeit-AK Studienergebnisse: 60 Prozent unfreiwillig in die Selbstständigkeit Nettoeinkommen monatlich: 800 Euro Nettostundenverdienst: 7,73 Euro 43 % geben an, sie hätten nicht ausreichend Urlaub machen können 55 % haben Arbeitszeitschwankungen von mehr als 10 Std. in der Woche © Solution

15 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
70 % geben an, sie sehen Probleme in der sozialen Absicherung (insbesonders Krankheit) Jede vierte Frau befürchtet bei Schwangerschaft prekäre Lebenssituation Einkommen von Frauen (ohne Matura) um 17 % geringer als jenes der Männer, Frauen mit Matura verdienen 9 Prozent weniger © Solution

16 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
Zusammenfassung der Ergebnisse Breite Streuung bei den Branchen Hohe Arbeitszeiten Schwankende Einkommen (nach Geschlecht, Tätigkeitsbereich) Sorge um soziale Sicherheit ausgeprägt Wechsel in unselbstständige Erwerbstätigkeit gewünscht © Solution

17 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
DISKUSSIONEN... Zwischen feministischen Postulat der Autonomie und neoliberalem Diskurs - Was ist die Attraktion der Neuen Selbstständigkeit, auch für Frauen? Ideologische Aufwertung des Begriffs – ArbeitskraftunternehmerIn steht für Autonomie, Individualität, Leistungsorientierung (auch im Gegensatz zum Begriff „Sozialstaat“) © Solution

18 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
Ideologische Entwertung des Solidargedankens, von Kollektivität, von Alter, von sozialer Sicherheit ... Gleichzeitig: Ein Drittel aller ÖsterreicherInnen fühlen sich als SchwerarbeiterInnen – es gibt ein Leiden am Normalarbeitsverhältnis (an den Arbeitsbedingungen, Arbeitsformen etc.) Arbeitsmarkt bietet nicht die Rahmenbedingungen, die Frauen bräuchten © Solution

19 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
Neue Selbstständigkeit dann, wenn: Ein existenzsicherndes, dauerhaftes Einkommen erzielt werden kann (gemessen am Normalarbeitsverhältnis und nicht als „DazuverdienerIn“) Neue Formen der sozialen Sicherheit geschaffen werden (Entkoppelung von Arbeit und Einkommen) © Solution

20 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
Neue Selbstständigkeit dann, wenn: Vorsorge bei Arbeitslosigkeit Kollektive Aushandlungsprozesse über den Wert der Leistung stattfinden Kollektive Interessenvertretungen aufgebaut werden © Solution

21 Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ...
Literatur- und Webtips: Armuts- und Reichtumsbericht (http://www.politikberatung.or.at/studien.htm) Schönbauer, Ulrich/Angelika S. Laburda (2003), Atypisch beschäftigt - typisch für die Zukunft?, Wien (www.gpa.at) Eberling, Matthias (et.al.) (2004), Prekäre Balancen, Flexible Arbeitszeiten zwischen betrieblicher Regulierung und individuellen Ansprüchen, Berlin Gregoritsch, Petra (et.al) (2000), Einkommen von Frauen und Männern in unselbständiger Beschäftigung, BMWA, Wien Rubery, Jill/Colette Fagan (1998), Chancengleichheit und Beschäftigung in der europäischen Union, Wien Eichmann, Hubert/Isabella Kauper/Karin Steiner (Hg.) (2002), Game Over? Neue Selbstständige und New Economy nach dem Hype, Wien © Solution


Herunterladen ppt "Viel Arbeit, wenig Geld, keine Sicherheit ..."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen