Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bachelorstudiengang „International Business Studies“

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bachelorstudiengang „International Business Studies“"—  Präsentation transkript:

1 Bachelorstudiengang „International Business Studies“
Prof. Dr. Martin Schneider -Koordination IBS- Simon Eisele -Koordination IBS- Karin Knorr -SHK-

2 Agenda Assessmentphase Profilierungsphase Bachelorzeugnis
Ziele und Inhalte Prüfungsmodalitäten Profilierungsphase Bachelorzeugnis Auslandsaufenthalt Infos auf Webseiten, Sprechstunden

3 B.Sc. IBS – Studienplan

4 Assessmentphase: Ziele und Inhalte
Dauer: 2 Semester Inhalte sind festgelegt und für alle gleich Ziel: Feststellung der Eignung und der Motivation bzgl. gewähltem Studiengang Phase Sem. Module

5 Assessmentphase: Prüfungen
Module der Assessmentphase: Prüfung 1x pro Semester automatische Anmeldung zu Prüfungen über Paul (bei Abweichung: Bekanntgabe in der Vorlesung) Abmeldung bis spätestens eine Woche vor 1. Prüfung Bei Nichtbestehen keine automatische Anmeldung zum nächsten Termin Prüfungstermine: werden auf der Fakultätsseite veröffentlicht

6 Profilierungsphase: Ziele
Nach der bestandenen Assessmentphase sind Eignung und Motivation festgestellt worden Ziel der Profilierungsphase: Individuelles berufsbezogenes Profil in Wirtschaftswissenschaften Fundierte Kenntnisse über Sprachen/International Business Genauere Informationen im 2. Semester Informationsveranstaltung

7 Profilierungsphase: Inhalte
Schwerpunkte: Wirtschaftswissenschaften Sprache/International Business Zusätzlich: Methoden und/oder Wirtschaftsinformatik Phase Sem. Module

8

9 Bachelorzeugnis Im Zeugnis werden Noten für die Fächer und die Bachelorarbeit sowie eine Gesamtnote aufgeführt Noten der Assessmentphase zählen 1/5 und Noten der Profilierungsphase zählen 4/5 der Gesamtnote 180 ECTS sind notwendig, um den Bachelor in IBS abzuschließen (einzelne Modulbereiche müssen abgedeckt werden)

10 Auslandssemester Die Universität Paderborn verfügt über ein großes Netz mit weltweit über 160 Partneruniversitäten. University of Tasmania (Australia) Beijing Institution of Technology (China) Universidad de Barcelona (Spanien) Lock Haven University, PA (USA) Université Catholique d‘Afrique Centrale (Kamerun) Universidad de Montevideo (Uruguay)

11 Webseiten der Fakultät
Internetseite „Fakultät Wiwi“ (http://wiwi.upb.de) Aktuelle Ankündigungen unter Studierende  Studienorganisation Prüfungsordnung Studienpläne der Fakultät Modulkatalog Prüfungstermine

12 IBS Homepage http://www.upb.de/ibs
Newsletterabo unter „IBS Newsletter“

13 Fragen zum IBS-Studium?
Allgemeine Sprechstunde für IBS Studierende (bzgl. Studienablauf, -plan, Vorgehen bei einem angestrebten Auslandsaufenthalt o.ä.): jeweils Mittwoch von Uhr in Q2.437 Anfragen per Mail:

14 IBS Sprachen stellt sich vor
Rachel Lindner Bomaud Hoffmann Susana Ludwig Sara Strauß Georg Wagner Katriona Fraser Marina Masdeu Juan Cerero Yvonne Müller Grace Nurek Victor Morales Sheila Vine

15 Koordinierung Rachel Lindner rlindner@mail.uni-paderborn.de
Raum: C4.335 Tel Sprechstunde: Mittwoch oder nach Vereinbarung

16 IBS Sprachen: Curriculum
Phase Sem. Module

17 Assessmentphase Profilierungsphase
English 1 English 2 English 3 English 4 English 5 Key Language Skills for Business and Economics 1 Text and Film Analysis 1 Key Language Skills for Business and Economics 2 Text and Film Analysis 2 Profilierungsphase Focus on Oral Fluency Writing Skills for Academic and Business Purposes Writing for Business Communication Text Analysis and Academic Writing Business Model Generation and Academic Presentations

18 Assessmentphase English
Exam Key Language Skills for Business and Economics 1 Text and Film Analysis 1 Key Language Skills for Business and Economics 2 Text and Film Analysis 2 A single written exam (end of summer semester) 10 ects points Examined at C1 (advanced) level

19 Assessmentphase English
Key Language Skills for Business and Economics Katriona Fraser, C4.340 Yvonne Müller, C4.340 Rachel Lindner, C4.335 Text and Film Analysis Georg Wagner, C4.332 Sara Strauß, C4.335

20 English I – Initial organisation
Please choose your groups and register for them in PAUL. Later changes are NOT possible. Materials Will be handed out in the first lesson. Course materials for subsequent lessons will be uploaded to Koala. More information in your first classes!

21 Bienvenue à IBS Französisch
Fragen zu IBS Französisch? Dr. Bomaud Hoffmann Raum: C4.338 Tel.: 05251/603770 Sprechstunde: Mi

22 IBS Französisch BA Curriculum
Französisch I: Cours intensif I 1.Semester Französisch II: Cours intensif II 2.Semester Französisch III: Correspondance commerciale 3.Semester Französisch IV: La vie de l´entreprise 4.Semester Französisch V: L´économie des régions françaises 6.Semester

23 IBS Französisch Assessmentphase
Französisch I: Cours intensif I 1.Semester Bonuspunkte Französisch II: Cours intensif II 2.Semester Klausur

24 IBS Französisch Assessmentphase Kursmaterial
Wintersemester 2015/2016: Voyages neu A1 (Klett Verlag) : + Zusatzmaterial (PAUL) Sommersemester 2016: Voyages neu A2 (Klett Verlag):

25 IBS SPRACHBEREICH SPANISCH Bienvenidos a Español para IBS
- Assessment phase -

26 Español I: Gramática y Conversación Español IIIb :
Dr. Víctor Morales Vásquez  Büro: C3.331  Telefon: (05251) Sprechstunde: Fr: Uhr Susana Ludwig Büro C3.334 Telefon(05251) Sprechstunde: Do. 12:30-13:30 Marina Isern Masdeu M.A. Büro C3.331 Telefon(05251)   Sprechstunde: Di. 13:00-14:00 Dr. Juan Guillermo Cerero Ayuso Büro C3.334 Telefon(05251) Sprechstunde: Do. 10:00-11:00 Español I: Gramática y Conversación Español IIIb : Redacción y Gramática 26

27 Español I: Gramática y Conversación
1.Sem Keine Prüfung Unterrichstmaterial: Meta Profesional: A1/A2, Klett Verlag Kursbuch+Übungsbuch Español I: Gramática y Conversación Grundkenntnisse 2.Sem Español II: Gramática y Conversación Klausur 10 ETCS Español IIIa(30%): Presentaciones y Solicitudes 3.Sem Español IIIb (70%): Redacción y Gramática 4.Sem Español IV: Correspondencia comercial Assesmentphase Español V: Creación de Empresa Profilierungsphase 6.Sem 27

28

29 INTRODUCTION Contact Professor Course assistance Course assistance
Prof. Dr. Rüdiger Kabst Technologiepark 11 33100 Paderborn Phone: Course assistance Sonja Golubovic Technologiepark 11 33100 Paderborn Phone: Course assistance Bernhard Wach Technologiepark 11 33100 Paderborn Phone:

30 International Business
Course Objectives (1/2) This course focuses on the challenges and opportunities of organizational management and business strategy in an international context – the following aspects will be discussed in depth: Driving forces and consequences of globalization (contrasting political, legal, and economic systems of different countries) Challenges of diversity in the modern work environment Relationship between national culture and organizational culture Effective cross-cultural negotiation and communication Comparing different types of entry modes and organizational structures considering both the organizational environment and business conditions

31 International Business
Course Objectives (2/2) Investing abroad directly and building global strategies Mechanisms for ensuring effective control and decision-making in international organizations Human resources in an international context International marketing and supply chain Global social responsibility The practical application is given throughout the lecture by presenting and analyzing contemporary case studies.

32 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Fragen?


Herunterladen ppt "Bachelorstudiengang „International Business Studies“"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen