Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Virtuelle Fachbibliothek Recht Ein Portal für die Rechtswissenschaft BOR Ass. jur. Ivo Vogel Staatsbibliothek zu Berlin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Virtuelle Fachbibliothek Recht Ein Portal für die Rechtswissenschaft BOR Ass. jur. Ivo Vogel Staatsbibliothek zu Berlin."—  Präsentation transkript:

1 Die Virtuelle Fachbibliothek Recht Ein Portal für die Rechtswissenschaft BOR Ass. jur. Ivo Vogel Staatsbibliothek zu Berlin

2 Was Sie heute erwartet Theoretischer Überbau I: DFG-Hintergrund Theoretischer Überbau II: Bestandteile Virtueller Fachbibliotheken (Core Sets) und die Einbindung Virtueller Fachbibliotheken in den Gesamtkontext der wissenschaftlichen Informationsversorgung Die Virtuelle Fachbibliothek Recht im Detail Aussicht und Perspektiven

3 Einordnung Virtueller Fachbibliotheken Die Virtuellen Fachbibliotheken sind in der Regel ein Angebot der DFG-Sondersammelgebiete an den verschiedenen Sondersammelgebietsbibliotheken in der Bundesrepublik Deutschland. Virtuelle Fachbibliothek Recht DFG-Sondersammel- gebiet 2 (Recht) an der Staatsbibliothek zu Berlin Die Virtuellen Fachbibliotheken sind Bestandteil des von der DFG geförderten Programms Überregionale Literaturversorgung

4 System überregionaler Literaturversorgung Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) seit 1949 (Erarbeitung der ersten Beschaffungs- richtlinien und des ersten Verteilungsplanes als Kriegs- folge) kooperatives Unternehmen der wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland Ziel: Abdeckung des Spitzenbedarfs der wissen- schaftlichen Informationsversorgung, der über die Versorgungsaufgaben der einzelnen wissenschaftlichen (Hochschul-)Bibliotheken hinausreicht

5 Aufgaben der Sondersammelgebiete im Rahmen des DFG-Systems der überregionalen Literaturversorgung vorrangig im Ausland erschienene fachlich bedeutsame und wissenschaftlich relevante Literatur so umfassend wie möglich - zu sammeln - inhaltlich zu erschließen - nachzuweisen - vorzuhalten um sicherzustellen, daß jeweils mind. ein Exemplar in Deutschland vorhanden ist. uneingeschränkte, überregionale Bereitstellung dieser Literatur (z. B. über Fernleihe, Dokumentenversand etc.) Informationen zu den einzelnen Sondersammelgebieten: -

6 Eine Virtuelle Fachbibliothek…... ist ein Portal im Internet, das den Einstieg zu einer fachwissenschaftlichen, integrierten Online-Recherche (möglichst) ohne Medienbrüche ermöglicht.... bietet Zugriff auf ausgesuchte, fachspezifische Materialien von historischen Buchbeständen bis hin zu elektronischen Dokumenten.... sammelt, verwaltet und pflegt weltweit verteilte hoch- wertige Quellen und qualitätskontrollierte Links. integriert neben den Ressourcen für Forschung und Wissenschaft auch Dienste und Werkzeuge.

7 Grundlagen: Core-Set für eine Virtuelle Fachbibliothek I 1.Module, die unbedingt enthalten sein sollten: Fachinformationsführer SSG-Online-Contents Online-Fachkatalog Möglichkeiten zur Inanspruchnahme von Dokumentlieferung Metasuchmaschine

8 Grundlagen: Core-Set für eine Virtuelle Fachbibliothek II 2. Module, die möglichst enthalten sein sollten: Volltextserver in Arbeit Fachdatenbanken und Bibliographien Digitalisierte Objekte Zeitschriften (gedruckt und elektronisch) Tutorial Umsetzung in der kommenden Förderphase

9 Grundlagen: Core-Set für eine Virtuelle Fachbibliothek III 3. Zusätzlich erwünschte Module: Rezensionsorgane in der kommenden Förderphase Termin-/Veranstaltungskalender Newsletter [RSS-Feeds] Datenbank zu Forschern und Schwerpunkten (Expertendatenbank) Personalisierungsfunktionen in der kommenden Förderphase

10 Dachportal der Virtuellen Fachbibliotheken -kostenfrei -Möglichkeit der interdisziplinären Recherche unter einer einheitlichen Oberfläche Neue Oberfläche seit Zur Zeit sind über 40 Virtuelle Fachbibliotheken und Fachportale mit insg. über 75 Mio. Datensätzen online über vascoda durchsuchbar (darunter auch die Virtuellen Fachbibliotheken der Staatsbibliothek zu Berlin: ViFa Recht, CrossAsia, Clio-online, Slavistik-Portal) vascoda

11 Einführung Projekthistorie (Wer wir sind…) -aktuelle Förderphase bis 31. August Fortsetzungsantrag aktuell in Arbeit -beantragter abschließender Förderzeitraum: weitere zwei Jahre -die personelle Ausstattung, z. Zt. Ass. iur. BR Ivo Vogel, Projektleitung u. Leitung SSG Ass. iur. Angela Pohl, Projektkoordination Dipl. Dok. Dorit Lange, IT FAMI Benjamin Ruf, OLC-Erfassung sollte möglichst in dieser Form erhalten bleiben

12 Ziele und Funktion der ViFa Recht Zielsetzung (Wo wir hinwollen…) -One-Stop-Shop -Zentrales Portal für die Rechtswissenschaft in Deutschland -Füllen der Lücke, die kommerzielle Anbieter nicht besetzen Aufbau und Struktur/Grundidee (Wie wir funktionieren…) -Lenkungs- und Verteilerfunktion der Startseite -modularer Aufbau (Metasuche und 6 Module) -stetiger Anpassungs- und Optimierungsprozess (Auf- und Ausbau benötigter und gewünschter Module)

13 Arbeitsweise/Strategie [II]: Einbindung von Katalogen und Datenbanken Modul Bücher - SBB SSG - GBV Modul Aufsätze - Online Contents Recht - SWB - BVLB NRW OPAC Modul Fachzeitschriften - ZDB - EZB Ziel: One-Stop-Shop durch Bündelung einer Vielzahl thematisch und inhaltlich unterschiedlich ausgerichteter Kataloge Modul Metasuche (Auswahl aus insges. 28 eingeb. Katalogen) -6 Max-Planck- Bibliotheken -OAIster -DBIS – Auszug Recht -LOC -DNB -BVB -Nationallizenzen

14 Die ViFa Recht in der Praxis Live-Präsentation der Virtuellen Fachbibliothek Recht

15 ViFa Recht in der Praxis

16 Wie kann Ihnen die ViFa Recht bei der juristischen Literaturrecherche helfen? [I] Metasuche -erster Sucheinstieg -Gewinnung eines Überblicks -Impulse, Anregungen -gründliche, in die Tiefe gehende Recherche besser über die einzelnen Module Internetquellen -ausgewählte und redaktionell bearbeitete Internetquellen -komfortable Recherche- und Sortierungsfunktionen (Volltextsuche, Fachsystematik, Quellenarten- und Länderbrowsing) -Metadatensatz liefert wichtigste Informationen zur gefundenen Internetquelle in komprimierter Form -z. T. direkter Durchgriff auf Volltext bzw. Datenbank

17 Wie kann Ihnen die ViFa Recht bei der juristischen Literaturrecherche helfen? [II] Büchersuche -Buchsuche über die ViFa Recht erlaubt Suche ausschließlich in den Beständen des Sondersammelgebietes und erspart damit die Formulierung komplexer Suchabfragen -Neuerwerbungsliste Aufsatzsuche -drei thematisch unterschiedlich ausgerichtete Kataloge mit insg. deutlich mehr als 1 Mio. Titelnachweisen aus über 800 Zeitschriften -z. T. direkter Zugriff auf den Volltext Suche nach Fachzeitschriften -Standortnachweis von über juristischen Fachzeitschriften -z. T. Durchgriff auf den Volltext möglich -Dokumentlieferdienste

18 Wie kann Ihnen die ViFa Recht bei der juristischen Literaturrecherche helfen? [III] Datenbanken -Recherche in mehr als 500 Datenbanken -komfortable Rechercheoptionen (z. B. Einschränkung auf kostenfreie oder lizenzpflichtige Datenbanken, Browsing durch DBIS-Bestand mit ViFa Recht-Fachsystematik) -bei Recherche aus einer freigeschalteten Institution heraus direkter Durchgriff auf den Inhalt lizenzpflichtiger Datenbanken möglich Bibliographien -über 150 gesichtete und mit Metadaten versehene juristische Online-Bibliographien -Stichwortsuche oder Browsing über juristische Fachsystematik

19 Aktuelles und Kommendes Englische ViFa Recht-Version (http://www.vifa-recht.de/en)http://www.vifa-recht.de/en -Übersetzung in Eigenleistung -auch Suchparameter übersetzt Neues Modul Volltexte -Ausfluss häufig geäußerter Nutzerwünsche -zunächst noch Harvesten von Volltexten, -mittelfristig aber Aufbau eines Repository zur Archivierung von Volltexten mit upload-Möglichkeit für Autoren Online-Umfrage -Zufriedenheitskontrolle -Anpassung an Nutzerwünsche -Optimierung des Angebots

20 Perspektiven ViFa Recht [I] derzeitiger Förderzeitraum endet Ende August 2008 beantragter weiterer, abschließender Förderzeitraum: zwei Jahre Themen (VIFA-Arbeitspakete): -Volltexte: Errichtung eines Dokumentenservers und Entwicklung von Strategien zur Langzeitarchivierung a.dauerhafte Ablage individueller Publikationen für institutionsungebundene Autoren b.Bereitstellen eines Tools zum selbständigen Erfassen, Erschließen und Hochladen von eigenen Texten durch den Autor -Internationalisierung und Intensivierung a.strukturell: Kooperation D-CH-A b.inhaltlich: verstärkte Aufnahme internationaler Angebote in den Fachinformationsführer, in das Volltextangebot und die Metasuche

21 Perspektiven ViFa Recht [II] -Fachliche Individualisierung (Personalisierungsfunktionen/MyViFa) a.Rezensionsdienst (auf Fachausschnitt einstellbar) b.Möglichkeit der Erstellung eines eigenen Profils, das eine individuell zugeschnittene Informationsversorgung erlaubt -Anpassung und Abschluß a.Online-Assistenzsystem b.Aufsatznachweis/Online Contents Recht Ausweitung der Erfassung (1) retrospektiv (über die letzten 10 Jahre hinaus) (2) quantitativ (Auswahl weiterer Zeitschriften) c.Analyse forschungsrelevanter Themen

22 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Die Virtuelle Fachbibliothek Recht Ein Portal für die Rechtswissenschaft BOR Ass. jur. Ivo Vogel Staatsbibliothek zu Berlin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen