Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

November 2005© ELAPLAN1 von 21 ELAPLAN Elektronik GmbH Industrie Support Wirtschaftliche Lösungen für die Betreuung auslaufender oder aktueller Produkte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "November 2005© ELAPLAN1 von 21 ELAPLAN Elektronik GmbH Industrie Support Wirtschaftliche Lösungen für die Betreuung auslaufender oder aktueller Produkte."—  Präsentation transkript:

1 November 2005© ELAPLAN1 von 21 ELAPLAN Elektronik GmbH Industrie Support Wirtschaftliche Lösungen für die Betreuung auslaufender oder aktueller Produkte

2 November 2005© ELAPLAN2 von 21 ELAPLAN ist ein mittelständisches Unternehmen aus Schönberg bei Kiel.... ist seit 1971 in der Kommunikationstechnik und seit 1982 für die Graphische Industrie tätig.... ist seit 1987 für die Ersatzteil-Logistik und - beschaffung tätig.... ist erfahren im Service und Support für Geräte der Feinmechanik, Elektronik und Elektrotechnik.... ist spezialisiert auf die Klein- und Sonderfertigung von Komponenten.... ist spezialisiert auf die Durchführung einer weltweiten Ersatzteil-Logistik für Dritte.... ist Partner der Heidelberger Druckmaschinen AG für die Betreuung auslaufender Produkte.... ist zertifiziert nach ISO 9002 Vorstellung ELAPLAN

3 November 2005© ELAPLAN3 von 21 ELAPLAN ist fokussiert auf die schrittweise Übernahme der Ersatzteil - Logistik für Produkte für die im Stammhaus keine Versorgungspflicht mehr besteht, welche aber aus Kulanzgründen weiter bereitgestellt werden sollen. für die noch Versorgungspflicht besteht, welche aber aus Gründen der Nach- beschaffung oder Umschlaghäufigkeit bereits unwirtschaftlich ist oder wird. ELAPLAN übernimmt dabei bedarfsweise die Versorgung für eine Produktfamilie oder für bestimmte Produktgruppen daraus mit deren Ersatzteilen und Reparaturen. die Betreuung mit technischen Informationen und Dokumentationen. ELAPLAN agiert fallweise im Namen des Partners (Stammhaus/Hersteller) in eigenem Namen bei gleichzeitiger Übernahme einer noch bestehenden Versorgungspflicht des Partners. auf eigenes Risiko bei vollständiger Freistellung des Partners. Geschäftsbereich MDH Ersatzteil - Logistik Fokussierung

4 November 2005© ELAPLAN4 von 21 Geschäftsbereich MDH Ersatzteil - Logistik Fokussierung Aktuelles Maschinen- Anlagenprogramm > Verkauf - Versorgungspflicht < Veraltetes Maschinen- Anlagenprogramm > Kein Verkauf - Keine Versorgungspflicht < Ersatz- und Reparaturteile, die der Hersteller auch in Zukunft beschaffen und / oder versenden möchte Ersatz- und Reparaturteile, die der Hersteller in Zukunft nicht beschaffen und / oder versenden möchte (ELAPLAN-Umfang) Ausgelauf. Maschinen- Anlagenprogramm > Kein Verkauf - Versorgungspflicht <

5 November 2005© ELAPLAN5 von 21 Leitlinien für die Übernahme Im Vordergrund stehen die Zufriedenheit der Kunden des Partners als Stammhaus/Hersteller die Steigerung der Wirtschaftlichkeit des Partners die zuverlässige Durchführung der übertragenen Aufgaben die Anpassung an die Prozessabläufe des Partners eine vollständige, auch administrative Entlastung des Partners Partner-konformes Handeln (keine Wettbewerbsbestrebungen) Aktivitäten gegenüber Vertretungen oder Anwendern nur in Abstimmung Zielsetzungen sind eine längerfristige Partnerschaft mit wenigen Partnern die Übernahme der Gesamtverantwortung für z. B. vollständige Produktfamilien oder - generationen darin auch die Übernahme nicht lukrativer Aufgaben zwecks vollständiger Entlastung des Partners von einer Produktfamilie Geschäftsbereich MDH Ersatzteil - Logistik

6 November 2005© ELAPLAN6 von 21 Kern- Tätigkeiten und Erfahrungen 15 Jahre Professionalität in der Ersatzteil -Logistik für die (sensible) Grafische Industrie Lieferlogistik für weltweiten Versand vom Eigen- oder Partnerlager Statistiken über den Ersatzteilverbrauch und – bedarf Garantie und Kulanz-Handling Reparatur / Überholung von Gerätekomponenten Beschaffung auch ausgelaufener Komponenten Nachfertigung von Komponenten Sonderanfertigungen von add-ons Flexibles, mandantenfähiges Warenwirtschafts-System After Sales Betreuung für die Heidelberger Druckmaschinen AG Erfüllung der Heidelberg Qualitätsmanagement-Richtlinien HQM ISO 9002 zertifiziert Geschäftsbereich MDH Ersatzteil - Logistik

7 November 2005© ELAPLAN7 von 21 Beispiele zur Logistik Belieferung der Serviceorganisation Lieferung an den Endkunden – Abwicklung über Serviceorganisation Belieferung des Endkunden soweit gewünscht Zuverlässige, weltweite Reaktion – 24 Stunden Service Versand europaweit am gleichen, weltweit spätestens am Folgetag Lieferung im Namen und auf Rechnung des Partners Lieferung in Eigenverantwortung für übernommene Produkte Abwicklung von Reparatur - bzw. Austauschteilen Prüfung, Bewertung und Weiterleitung von Rückläufer-Teilen Nachbildung der Prozessabläufe des Outsourcing - Partners Beschaffung von Ersatzteilen und Komponenten Enge Kooperation mit den Zulieferern des Partners Geschäftsbereich MDH Ersatzteil - Logistik

8 November 2005© ELAPLAN8 von 21 Ersatzteilbevorratung z. B. Materialgemeinkosten von ca. 4,5 %, alternativ Lagerplatzkosten von ca. 4,00 /qm Bodenfläche, ca. 3,00 /m Regalfläche Lieferlogistik mit Abwicklung und Versand pro Einzelvorgang z. B. innerhalb der Europäischen Union für ca. 18,00 in Drittländer mit komplexer Abwicklung für ca. 85,00 (zzgl. Transportkosten und – versicherung) Pauschal-Abwicklung für Kontingente als Kommissionsware z. B. Auslieferungen z. B. zu x % vom Umsatz in Abhängigkeit des Warenbestandes, der Umschlaghäufigkeit und der typischen Lieferwege Abwicklung von Rückläufern z. B. zu x % vom Umsatz oder zu x für den Vorgang Reparaturen z.B. pauschal zu x zuzüglich Materialkosten Übernahme von Beständen in Eigenverantwortung fallweise zu ermitteln aus dem Verhältnis zwischen der Umsatzerwartung, der Entlastung des Partners und der Übernahmeverantwortung der ELAPLAN Geschäftsbereich MDH Ersatzteil - Logistik ELAPLAN – Leistung / Modalitäten

9 November 2005© ELAPLAN9 von 21 Kapazitäten Abwicklung / Versand derzeit Vorgänge pro Tag kurzfristig auf Vorgänge pro Tag erweiterbar mittelfristiger Ausbau kaum begrenzt Materialwirtschaft / Lager derzeit ca Teile für verschiedene Artikel Leistung des Warenwirtschaftssystems kaum begrenzt genutzte Gesamtfläche ca. 700 m Regalfläche – 250 qm Bodenfläche sofort verfügbare Fläche ca. 200 m Regalfläche – 100 qm Bodenfläche kurzfristig erweiterbar auf ca. 400 m Regalfläche – 250 qm Bodenfläche mittelfristig kaum begrenzt auf Grund preiswerter Lagerkapazitäten in nächster Nähe Unternehmensstruktur im Bedarfsfall kurzfristig erweiterbar auf bis zu 50 – 60 MA Geschäftsbereich MDH Ersatzteil - Logistik

10 November 2005© ELAPLAN10 von 21 Beispiel zu den Prozessen Geschäftsbereich MDH Ersatzteil - Logistik

11 November 2005© ELAPLAN11 von 21 Geschäftsbereich MDH Ersatzteil - Logistik Beispiel zu den Prozessen

12 November 2005© ELAPLAN12 von 21 Weitere Leistungen für aktuelle oder ausgelaufene Produktfamilien Geräteüberholungen im Auftrag des Partners, seiner Vertretungen oder Anwender zur Aufbereitung für den Gebrauchtgeräte-Handel als Austauschgeräte für den Service Gebrauchtgerätehandel als Dienstleistung im Auftrage und Namen des Partners in Eigenregie in Zusammenarbeit mit den Vertretungen des Partners 2. und 3. Level Service für ausgelaufene Produktfamilien Anstelle, zur Entlastung des Partners gegenüber den Vertretungen des Partners fallweise auch gegenüber dem Anwender (1. Level Support) Geschäftsbereich MDH Produkt-Support

13 November 2005© ELAPLAN13 von 21 Aktuelle Leistungen Projektierung von Beschallungsanlagen und anderen Montageprojekten, im Auftrag. Anlagenbau für die Beschallungstechnik, im Auftrag. Schaltschrankbau für die Industrieautomation. Montage von Elektronik-Anlagen. Fertigung und Reparatur von Ersatzteilen. Fertigung von Baugruppen in bedrahteter Technik. Fertigung von Kabelbäumen. Kleinserien-Fertigung ISO 9002 zertifiziert Geschäftsbereich MDH Assemblierung von Geräten

14 November 2005© ELAPLAN14 von 21 Prozess-Schnittstellen Assemblierung Geschäftsbereich MDH Assemblierung

15 November 2005© ELAPLAN15 von 21 Projektwege : Kunden – ELAPLAN Assemblierung Geschäftsbereich MDH Assemblierung

16 November 2005© ELAPLAN16 von 21 Was verstehen wir unter Knowledge-Logistik ? *FAQ = Frequent Asked Questions Geschäftsbereich MDH Knowledge - Logistik Selten sind die für den Endkunden oder das Service-Personal erforderlichen Unterlagen, wie Dokumentationen, Zeichnungen, Tipps & Tricks oder * FAQs, konzentriert verfügbar. Meist ist auch Insider-Wissen in den Köpfen der Entwickler – (noch) nicht unbedingt für das Service-Personal bzw. den Endkunden verfügbar. MDH will diese Dokumente und das Know-how für ihre Industrie-Partner konzentrieren und den Kunden zugänglich machen. Als längerfristige Partnerschaft mit wenigen Partnern:

17 November 2005© ELAPLAN17 von 21 Knowledge-Logistik für die Industrie Übernahme der Knowledge-Logistik des Industrie-Partners Konzentration von Dokumentationen, Zeichnungen, Grafiken, Reparatur- Anleitungen, Tipps & Tricks und FAQs. Aufbau von Reparatur-Anleitungen wenn noch nicht vorhanden. Aufbau von FAQs und Tipps & Tricks aus Service-Berichten, Helpdesk- Aufzeichnungen und Entwickler-Wissen, wenn noch nicht vorhanden. Bereitstellung der Unterlagen in gedruckter Form, als PDF-Datei und im HTML-Format. Versand der Unterlagen (gedruckt oder PDF, als ) an Service- Personal bzw. Endkunden. Implementierung eines Internet-Portals für den Endkunden und/oder Service-Personal. Produkt-Lifetime Partnership (weltweit). Geschäftsbereich MDH Knowledge - Logistik

18 November 2005© ELAPLAN18 von 21 Prinzipdarstellung Geschäftsbereich MDH Knowledge - Logistik

19 November 2005© ELAPLAN19 von 21 ELAPLAN - Bereich MDH Maschinen - Dienste - Handel Geschäftsbereich MDH AfterSales - Betreuung Heidelberger Produkte im Namen von ELAPLAN Produkte - Prepress-Produktfamilien nach End of Live - phasenweise Produktgruppen nach Produktionseinstellung Tätigkeit - Ersatzteil-Logistik u. Vertrieb - Vertrieb Gebrauchtgeräte - Schulungen Level Service Zielgruppen - HDM Sales and Service Units - Distributoren, Graph. Händler - spezif. Anwender, international Produkt - Betreuung für den Partner Produkt-Support - Geräteüberholungen - Gebrauchtgerätehandel Level Service Assemblierung - Anlagenbau - Baugruppen-Assembling - Sonderfertigung Kleinserien Knowledge-Logistik - FAQs, Serviceberichte - Rep-Anleitungen, Dokumentationen Partner - Heidelberger Druckmasch. AG - Bereich KOM - Angebot an andere Industrien Ersatzteil - Versorgung für den Partner Ersatzteil-Lieferung - Lieferlogistik weltweit - vom Eigen- oder Partnerlager - Verwaltung / Statistik - Logistik für Rückläufer - Garantie/Kulanz Handling - Prüfung und Reparaturen Ersatzteil-Beschaffung - Bestellung beim Partner - Beschaffung von Drittlieferanten - Eigenfertigung - Nachentwicklung Partner - Heidelberger Druckmasch. AG - Bereich KOM - Angebot an andere Industrien

20 November 2005© ELAPLAN20 von 21 ELAPLAN Elektronik GmbH Ursprüngliche Gründung als ELAPLAN Buchholz KG 1971 Aufbau des Geschäftszweiges Elektroakustik > heute: KOM - Technik seit 1971 Beschallungs- und Medientechnik für kommerzielle Anwendungen Aufbau des Geschäftszweiges Graphische Industrie > heute: MDH seit 1987 Dienstleistungen für die Fa. Dr. Ing. R. Hell GmbH, Kiel, die Linotype-Hell AG sowie die Heidelberger Druckmaschinen AG (Produkt-Outsourcing, Werkbankfunktionen) Ausbau des Bereiches durch Hard- und Softwareentwicklung insbesondere für Anwendungen in der Zeitungsindustrie, eingesetzt mit zunehmendem Erfolg bei den namhaften Zeitungen in Deutschland. Wandlung des Unternehmens in eine Holding mit Einzelfirmen. Verkauf der Zweige Zeitungstechnik an die PURUP-ESKOFOT Dänemark ELAPLAN Elektronik GmbH seit 2000 Geschäftsbereiche: Kommunikationstechnik KOM Maschinen-Dienste-Handel MDH Eichkamp 19Handelsregister Plön 2266 D Schönberg Zertifiziert nach ISO / DIN 9002 Tel. : +49-(0) Mitglied der IHK zu Kiel Fax: +49-(0) Geschäftsführer Hans-Herbert Buchholz

21 November 2005© ELAPLAN21 von 21


Herunterladen ppt "November 2005© ELAPLAN1 von 21 ELAPLAN Elektronik GmbH Industrie Support Wirtschaftliche Lösungen für die Betreuung auslaufender oder aktueller Produkte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen