Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Inhalt Wie ich Lego Mindstorms «entdeckt» habe Warum Lego im Unterricht? Übersicht Lego Mindstorms Programmiermethoden Wettbewerbe (First Lego League u.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Inhalt Wie ich Lego Mindstorms «entdeckt» habe Warum Lego im Unterricht? Übersicht Lego Mindstorms Programmiermethoden Wettbewerbe (First Lego League u."—  Präsentation transkript:

1 Inhalt Wie ich Lego Mindstorms «entdeckt» habe Warum Lego im Unterricht? Übersicht Lego Mindstorms Programmiermethoden Wettbewerbe (First Lego League u. Robolympics) Weitere Informationen und Fragen? Vorstellung Projekte Selber einen kleinen Roboter bauen

2 Persönlicher Bezug zu Lego Kindheitserinnerungen neuer Beruf Polymechaniker 1998 Robotik als Freifach -> Knickarmroboter angeschafft 2002:2 Mindstorms Kästen 2004:10 Mindstorms Kästen 2005:5 Mindstorms Kästen seit 2003: Projektarbeiten mit Lego Mindstorms Berufsinformationstage mit Lego Mindstorms ab 2005:Einsatz im Unterricht

3 Warum Lego im Unterricht? Kopf, Hand und Herz keine Berührungsängste (der Lernenden) spielerischer Einstieg in die Informatik auch für Mädchen sehr geeignet ausprobieren ergibt unmittelbares Feedback Schwierigkeitsgrad anpassbar (Sekundarstufe 1 + 2, Fachhochschulen, Universitäten) günstig (Austauschen der Sets) Gratissoftware vorhanden (CAD, Programmierung)CAD

4 Lego Mindstorms – mehr als nur ein Spielzeug? 1998 entwickelt für Kinder ab 12 Jahren RCX programmierbarer Legobaustein über Infrarotschnittstelle an PC anschliessbar LCD-Anzeige 3 Eingänge (Licht-, Temperatur- oder Berührungssensoren) 3 Ausgänge (Motoren oder Lampen)

5 Der RCX im Detail 3 Eingänge 3 Ausgänge Hitachi H8 Prozessor Takt16Mhz 16k ROM, 512 RAM, plus 32KSRAM Timer (16 bzw. 8 Bit) durch Tricks Eingänge erweiterbar IR 2400baud (Fernsehfernbedienung )

6 Programmiermethoden Spez. Firmware LegOS PBForth Java* Standard Firmware Robolab Visual Basic NQC andere Programmiersprach en RCX

7 Robolab

8 NQC

9 Wettbewerbe First Lego League u. Robolympics First Lego League: Team:5 bis 10 Mitglieder zwischen Jahren Coach:Mindestalter 18 Jahre Software:nur Robolab Robolympics (Fachhochschule Rapperswil): Team:maximal 3 Personen zwischen Jahren (Schulklassen -> möglich) Software:beliebig Workshop:Roboterbau (1 Tag in Rapperswil)

10 Weitere Informationen Webseite «Berufsinformationstag»:


Herunterladen ppt "Inhalt Wie ich Lego Mindstorms «entdeckt» habe Warum Lego im Unterricht? Übersicht Lego Mindstorms Programmiermethoden Wettbewerbe (First Lego League u."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen