Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auslaufmodell oder Inspirationsquelle? - Problemanzeigen - Gottesdienstbesuch unbefriedigend Allsonntägliche Gottesdienstteilnahme stirbt aus Veränderte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auslaufmodell oder Inspirationsquelle? - Problemanzeigen - Gottesdienstbesuch unbefriedigend Allsonntägliche Gottesdienstteilnahme stirbt aus Veränderte."—  Präsentation transkript:

1

2 Auslaufmodell oder Inspirationsquelle? - Problemanzeigen - Gottesdienstbesuch unbefriedigend Allsonntägliche Gottesdienstteilnahme stirbt aus Veränderte Sonntagskultur Nur 2 ½ von 10 Milieus angesprochen Unkenntnis nimmt zu Event-Erwartung belastet

3 Auslaufmodell oder Inspirationsquelle? - gläubige Zuversicht - Gottesdienst stirbt nicht aus! Liturgischer Reichtum blüht auf Neue Vielfalt von Gottesdienstformaten Insgesamt mehr Menschen erreicht Aktive Beteiligung nimmt zu

4 Auslaufmodell oder Inspirationsquelle? - einzigartige Chancen - Wir begegnen Gott Wir begegnen einander Wir begegnen den Müttern und Vätern im Glauben Wir besinnen uns auf uns selbst Wir lernen die Welt mit Gottes Augen sehen Wir wachsen zusammen als Gemeinde

5 Ziele Konzentration auf Gottesdienst Freude am Gottesdienst verbreiten Gottesdienst-Bewusstsein vertiefen Beteiligung erweitern

6 Angebote Zentrale Eröffnung 1. Advent 2011 in Ulm Abschluss 1. Dezember 2012 in Heilbronn Regionale Leuchtfeuergottesdienste zu den Phasen Kongress in Reutlingen 2013 (?) Drei Themenphasen für Gemeinden

7 Themenphasen Drei Gesichter von Gottesdienst erleben Jeweils 7 Gottesdienste unter einem Thema Liturgische Erprobungen Gottesdienst-Teams gestalten mit

8 Phase 1 Thema Gottesdienst – von Gott berührt Ab Jahreswechsel 2011/12 Stille – Konzentration – Spiritualität

9 Phase 2 Thema Gottesdienst – gemeinsam feiern Quasimodogeniti bis Pfingsten Kommunikation – Vielfalt – Feier Beteiligung von Gruppen und Kreisen

10 Phase 3 Thema Gottesdienst – von Gott bewegt Ab Erntedank Ökumene – Diakonie – Gesellschaftsdiakonie Beteiligung kirchlicher Dienstgruppen

11 Auswertung Was haben wir ausprobiert? Was hat sich bewährt? Austausch – Rückmeldungen einholen Weitere Gottesdienst-Entwicklungen planen

12 Begleitende Angebote Zentrale Öffentlichkeitsarbeit, Facebook, Homepage Werkzeugkoffer und interaktives Diskussionsforum Einrichtungen und Werke der Landeskirche machen mit Fortbildungen für Gottesdienst-Teams, KGRs usw. Kollegiale Hospitation Ringvorlesung der Universität Tübingen im WS 11/12

13 Ein besonderes Angebot für Phase 2: Leinwanddruck Der Weg ins Licht von Martin Burchard ca. 2,10 x 1,50 m, bestellbar über gottesdienstes.de

14


Herunterladen ppt "Auslaufmodell oder Inspirationsquelle? - Problemanzeigen - Gottesdienstbesuch unbefriedigend Allsonntägliche Gottesdienstteilnahme stirbt aus Veränderte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen