Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DIE HÖHEREN SINNE DES MENSCHEN Von Max Diniz Cruzeiro.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DIE HÖHEREN SINNE DES MENSCHEN Von Max Diniz Cruzeiro."—  Präsentation transkript:

1 DIE HÖHEREN SINNE DES MENSCHEN Von Max Diniz Cruzeiro

2 Mechanisches Studium der sensorisch hergestellten Sinne Halluzination; Sehen; Hellsehen; Intuition; Telepathie; Vorgefühl; Sehsucht; Liebe; Psycho-Empfindungen.

3 Halluzination Begriff: den nicht-belebten Dingen, die nicht wirklich kontinuierlich existieren, in Form einer Erzählung mit eigenem Text mit einem hohen Anteil des Unbewussten unterlegt. Halluzination vom Typ A, die durch geistige Induktion geschaffen wird: Die Legende erzählt, dass eine in den Himmeln mächtige Zivilisation Hüterin des geistigen Aufzeichnungen des eine junge Frau existierte, die in der Nähe einer Pyramide wohnte und glaubte, sich geistig mit Gott SONNE zu verständigen Menschen in sehr mo- dernen Maschinen ist. Eine dieser Aufzeich- nungen sagte, dass

4 und sagte alles voraus, was er machen würde. Sie war eine junge Frau mit reinem Herzen und beschloss, einige der Aktivitäten ihres Volkes zu erklären. Als sich die junge Frau eines Tages in der Nähe des Flusses befand, zeigte sie mit den Augen auf das große Delta des Nils, der die Form der Mündung in den Sand zeichnete und erklärte dem Gott SONNE, dass die Menschen sein Wissen kopierten, indem sie jene Form für den Bau von Kanä- len zur Bewässerung der Felder nutzten. winkeln aus sichtbar war. An einem anderen Tag be- trachtete das Mädchen die SONNE, spürte die Macht des Königgestirns über ihrem Körper und wurde in die Nähe einer Pflanzung geführt. Das Gestirn sprach eine Beleidigung und die junge Frau senkte beschämt Nachdem sie sich an den üppigen Feldern gesättigt hatten, planten sie, dem Gott SONNE zu danken, indem sie die ersten Pyramiden von Ägypten bauten. Und ihre Seiten symbolisierten das Format des Deltas, das von allen möglichen Betrachtungs-

5 den Kopf und sah Ameisennester, von denen aus die Ameisen zu den Pflanzungen wanderten. Das Mädchen kniete als Zeichen des Danks und dankte Gott SONNE für die Rettung der Pflanzung. Bei einem anderen Mal erzählte sie, dass die Bauern es nicht schafften, ihre Körner zu produzieren, weil die Fruchtbarkeit der Pflanzen abgenommen hatte. Also befahl Gott SONNE, dass ein Sohn jener Stadt vom Land vertrieben wurde, damit die Fruchtbar- keit zurückkehre. Also befahl der Pharao, den aufs Geradewohl ausgewählten jungen Mann zu vertreiben, um den Göttern zu ge- fallen. Der junge Mann, der nicht wusste wohin er gehen sollte, blieb in der Nähe einer fruchtbaren Oase, jenseits der Pflanzun- gen. Er verbrachte wegen der Menge von Insekten, die seinen Schlaf störten, eine schlimme Nacht. Da hatte er die Idee, in der Nähe seines Schlaforts mehrere Feuer anzumachen und so eine Rauchwolke hervorzurufen, die die Insekten verscheuchen würde. Die Insekten flogen auf und flüchteten in die Felder, wo sie sicher waren. Der junge Mann wiederholte das mehrere Tage lang und am Ende hatte Gott Sonne die Erde mit viel FRUCHTBARKEIT

6 gesegnet. Und der junge Mann konnte zu seinem Habe zurückkehren. Das Mädchen erzählte, dass nicht alle Gott SONNE mochten, wenn er sich er- zürnte. Er bestrafte die Untergebenen, die er für untreu hielt. Er zwang die Menschen dazu, Ameisen und ihre Föten zu essen, indem er drohte, ihnen das Leben zu nehmen, wenn sie nicht gehorchten. Dagegen gab Gott SONNE denen, die ihm gehorchten mehr Leben und erhöhte ihre Fruchtbarkeit. Also bauten sie Gott zu Ehren einen neuen Tempel, um der Macht zu danken, die den Ameisen entnommen wurde. Alles schien nun heller zu sein für den Ägypter, der mit Weisheit die Dinge zu interpretieren verstand, die der große Gott SONNE zu tun befahl. Ägypten war nicht mehr dasselbe, es war nun ein reiches Land mit großen Schätzen in seinen Tempeln. Um die Gier fernzuhalten, empfahlen die Weisen falsche Hinweise und Hindernisse bei allem was sie taten einzubauen. So wären ihre Schätze geschützt, wenn sie sich in ein anderes Leben neben Gott SONNE begeben würden.

7 Das Dorfmädchen erzählt, dass der große Gott SONNE zu ihrem Geist gesprochen hat, dass in einem fernen Land das Auge, das alles sieht, aus der Hand eines jungen Mannes geboren würde. Da sie armer Herkunft war, gab sie ihm als Bündnis- und Freundschaftsge- schenk einen Baum, der das Leben symbolisierte. Als treue Untertanin ihres Landes, ließ die junge Frau diese Ent- hüllung Kleopatra zu Ohren kommen, die einen Baum aus Edel- steinen herstellte und befahl, ihn an einem unbekannten Ort fort zu werfen, damit der, der reinen Herzens sei, das Objekt des Bündnisses und der Freundschaft übergeben könnte. Auf diese Weise wäre der Gott SONNE mit Ägypten zufrieden und würde ihren gute Früchte bescheren. Um diesen kleinen Abschnitt zu schreiben, wurden Erinnerungen von 1979 bis 2004 zusammengestellt. Die dargestellten Erinne- rungen sind Früchte von Delirien, Zeitsprüngen und geistigen Gesprächen. Lese jetzt über: DIE GENAUE REIHENFOLGE, WIE MAX AN DIESE INFORMATIONEN KAM:

8 ~1979 – 7 Jahre alt Mitten in der Ferienzeit spielen die Kinder im Garten des Hauses. Eines davon hatte gerade im Fernsehen eine Reportage über Ägypten gesehen. Also nahm es ein Paar Plastikkamel und begann, sich an die Szenen der Pyramiden zu erinnern, die es im Fernsehen gesehen hatte. Aber da war etwas nicht richtig, denn in seinem Geist gab es mehr Bilder, als er gesehen hatte. Er sieht ein Mädchen mit rustikaler Kleidung, die einen Haufen Heu aufnimmt, es anzündet und einige Bündel nimmt und in ein Ameisennest in der Nähe einer Pflanzung wirft. Da es bei seinem Haus keine Pflanzungen gibt, lässt der Junge das Kamel liegen, nimmt eine Streichholzschachtel und sucht im Garten nach einem Ameisennest, um es anzustecken. Er musste die Lebensmittel in seinem Haus vor ihren Angriffen schützen. (Die Angriffe auf die Ameisen dauerten viele Monate lang)

9 ~1986 – 14 Jahre alt Während der Schulzeit hatte er den ersten Kontakt mit der antiken Geschichte. In den Büchern gab es außer dem Geschriebenen wundervolle Bilder von jenem so rätselhaften Land. Einige der primitiven Symbole auf einem Bild waren mit dem Format vieler UFOS identisch, von denen man heutzutage Aufzeichnungen hat. Und vor jedem Bild einige Striche I, III, der primitiven Zählung ähnlich. Ich beugte mich über ein Papier und begann, eine Pyramide zu zeichnen, mein Geist zeigte mir einen Fluss und ich zeichnete einen Fluss in der Nähe. Ich erinnerte mich an Bewässerungsleitungen von Bauernhöfen und zeichnete einige parallele Kanäle, die den Fluss verbanden. Ich zeichnete eine Sonne, mit ein paar Strichen Menschen und ein Kamel. Wenn ich mir jemanden aus dem Geschichtsbuch vorstellte, nahm er manchmal für einen Augenblick lang meine Körperformen an und meine geistigen Projektionen begannen.

10 2001 – 29 Jahre alt Mit 29 Jahren, als er die zweite Halluzinationskrise hatte, erinnerte er sich daran, dass ihn eines Tages, als er ziemlich beängstigt nach Hause fuhr, ein Lichtstrahl traf, ähnlich dem, der aufgezeichnet wurde, als Chico Xavier sich im Krankenhaus befand. Der Lichtstrahl drang in seinen Körper und änderte auf der Stelle seinen Geisteszustand und brachte momentanes Glück (der gesamte Schmerz und die Angst waren weg). Zu Hause ruht er sich aus, um den Stress zu senken, schaut aus dem Fenster und beobachtet die Sonnenstrahlen, begleitet die Entwicklung der Umlaufs- und Drehbewegungen, die in Bezug auf die Strahlen eine Bewegung verursachen. Dann sieht er in seinem Geist Mädchen mit ägyptischem Aussehen und ihre glühende Verehrung des Königssterns und ihm wird eine weitere Reihe von Gedanken offenbart. Die beiden Geister fügen sich ineinander und führen einen imaginären Dialog, als die geistige Zeitreise möglich wäre. Und alle Daten werden erfasst.

11 2003 – 31 Jahre alt Bei der Arbeit (Embrapa) nahe Dienstschluss, geht ein Arbeitskollege in ein nahen Wald und legt Feuer, um die Insekten der Umgebung zu vertreiben. Das hatte zum Ziel, die Insekten zu einem Feld umzusiedeln, um dort die Bestäubung der Pflanzen voranzutreiben. Max ist verwirrt und sieht im Geiste Szenen aus dem alten Ägypten in Bezug auf die sieben Plagen, er kümmert sich nicht, nimmt den Bus und fährt nach Hause. In der gleichen Zeit begann er zu Hause einige Zeichnungen zu machen, um sich von dem Gedankenüberschuss, der durch die biopolare Störung verursacht wurde, zu befreien. Die gleiche Folge von Bildern und Gedanken von 1986 kam ihn in Erinnerung und er machte eine Reflexion über eine andere Reflexion von früher, erneuerte die Zeichnungen, und als er die Bilder betrachtete, stellte er fest, dass die Kanäle, die er sah, die Form des Nildeltas hatten.

12 2003 – 31 Jahre alt In seinen Halluzinationen über Ägypten sah er in einem alt-ägyp- tischen Szenarium eine Frau von markanter Präsenz, von der ich glaubte es sei Kleopatra, die ihm einen Baum zeigte, der ein Ge- schenk für ihn war. Dann hörte ich Fragen über ein anderes Volk, das ihm zur der Zeit kriegerisch überlegen war, das ein Friedens- und Wohlstandsbündnis schließen wollte. Nach einigen Tagen sah ich im Fernsehen in einer Serie einen jungen Mann, der seine Macht mit den Händen demonstrierte, und die halluzinogenen Ge- danken kehrten ins alte Ägypten zurück und sagten, ich müsste ihm das Geschenk zukommen lassen. Ich wollte das nicht tun und wurde eine Woche lang mental unter Druck gesetzt, bis ich nicht mehr widerstand und zur Post ging. Beim Absenden sagte mir eine geistige, dass es nicht mehr nötig sei. Entrüstet bestand ich darauf und mein Geist verwirrte sich und ich schrieb Vor- und Nachnamen falsch. Ich bemerkte den Irrtum erst einen Monat später, die Halluzinationen verschwanden nach dem Absenden.

13 2003 – 31 Jahre alt Nach Abschicken des Päckchens kam im Fernsehen ein Live- Dokumentarfilm über eine Gruppe von Engländern, die einen neuen Zugang zur Pyramide von Gizeh gefunden hatten. Als ich das im Krisenzustand sah, kanalisierte mein Geist eine Reihe von Gedanken, die jede der Entdeckungen, die sich auf Grabschändung bezog, verfluchte. Zusammengefasst sagten sie, sie würden die Schänder höchstens irreführen, es ihnen schwer machen, indem sie sie zu falschen Schlüssen darüber kommen ließen, was sie einmal waren. Dies wäre ein großes Vermächtnis, das sie für zukünftige nicht-ägyptische Generationen hinterlassen würden. Diese Halluzination war zudem von anti-amerikanischen Gefühlen aufgeladen, was aber mit der Situation nichts zu tun hatte, denn, wie gesagt, waren es Engländer. Diese Gefühle spiegelten nicht Max Bewusstsein wieder.

14 Halluzination Typ B Begriff: Aktivierung von Körpersensoren, die die Vorstellung der Besessenheit des Geistes schafften. Reales Beispiel: Eines nachts im Schlaf, spürte Max in einem Trancezustand, zwischen Schlaf und Wachsein, Krallen, wie die von Hühnern, in seinen Schultern, Knien und Füßen (Hautsenso- ren durch den Geist aktiviert). In seinem Geist entstand ein holographisches Bild eines Wesens mit dämonischem Aussehen, ähnlich satanischen Tätowierungen und Schreckensgemälden (externe Identifikation). Als er das Monster, bemerkte, bekam Max einen Wutanfall, stellte sich eine Projektion außerhalb seines Körpers vor und versetzte dem Vieh Fausthieb. Zur Aktivierung der Projektion werden zwei Elemente benötigt: das erste ist die Aktivierung der vorderen Hautsensoren, die durch eine leichte Temperaturveränderung das Gefühl vermitteln, es würde etwas aus dem Körper heraustreten;

15 der andere Faktor ist die geistige Kontrolle, durch die im inneren des Geistes sichtbar wird, wie er selbst seinen Körper verlässt. Bei der Fortsetzung der Geschichte im selben Moment, biss und kratzte die Kreatur wütend den Körper des Jungen (Aktivierung der Schmerzgehirnzellen) und hinterließ ihn dann im Zustand der Besessenheit. Als er die Gefahr wahrnahm, kehrte Max in seinen Körper zurück und drückte auf den Solarplexus (Bauchnabel – Aktivierung des Glaubens im Unbewussten), um die Kreatur zu hindern. Dann begann sein Körper zu krampfen. Innerlich begann er zu beten und die Kreatur begann, seinen glauben zu verspotten (Gebrauch von Definitionen von Dämonen, die im Geist enthalten waren) und Max begann, die Kraft zu verlieren. Nach fast einer Stunde begann die Halluzination die Hände zu schlagen, die sich auf dem Bauchnabel befanden (nervlicher Gebrauch des motori- schen Zentrums). Und ein Licht in Form eines Feuerballs kam durchs Fenster ins Zimmer herein (mit geschlossenen Augen

16 stellte der Geist das Szenarium wieder her und fügte der Szene Licht hinzu), drang durch den Kopf ein, kam zum Unterleib und strahlte in den ganzen Körper, erleuchtete sein Inneres wie eine goldene Flamme und sog die Kreatur auf. Was noch übrig blieb, kam mit dem Feuerball heraus und die Halluzination war zu Ende. Da er glaubte, dass sich jemand gespalten und dann seinen Schlaf gestört hatte, identifizierte er in der religiösen Gruppe, die er frequentierte, eine Person, die dafür verant- wortlich sei. Als er sie ansah, nahm er Ermüdungssymptome wahr. Sofort erinnerte er sich an die Kratzer und an der Stelle von einem der Kratzer, nahe der Lippen, platzte eine Ader. Das war für ihn die Entschuldigung dafür, sich definitiv von der Gruppe zurückzuziehen, da sie seine Erwartungen nicht erfüllte, weil es dort psychologische Definitionskonflikte gab (erarbeitete der Geist eine Entschuldigung, um die Gruppe zu verlassen oder war es eine kontrollierte Halluzination mit dem selben Ziel?).

17 Halluzination Typ C Begriff: Aktivierung der Sensoren für Schmecken, Sehen und Fühlen Reales Beispiel: Eines Tages aß er zu Hause zu Mittag, seine Mutter hatte gekocht: Schweinefleisch, Frikadellen, Reis mit Rosinen und Schinken, Bohnen, Salate. Als er das Essen auf den Teller legte, spürte er sein Gewicht fünfmal so groß wie sonst und seine Hände zitterten, als er ihn auf den Tisch stellte. Als er die Frikadelle aß, schmeckte sie nach Schweinefleisch, er spürte seine Konsistenz und schmeckte das Aroma der verwendeten Gewürze. Das Schweinefleisch schmeckte wie Hühnchen. Die Rosinen waren köstliche Schinkenscheiben und der Schinken eine Rosine. Wenn er Essen in den Mund steckte, nahm das Essen auf dem Teller sichtbar zu und nach wenigen Kostproben hörte er auf zu essen, weil er sich schon satt fühlte.

18 Sehen Begriff: das Vorwegnehmen eines Vorfalls durch Voraussicht, die durch Gehirnmechanismen durch Auto- Induktion als richtig angesehen werden, wodurch die Person eine Denkroutine schafft, die im Kopf angesammelte Daten simuliert oder projiziert, in dem sie vielfache Korrelationen erstellt, bis sie zu einer objektiven Antwort oder Voraussicht dessen gelangt, was er voraussagt. Es existiert auch eine Voraussicht durch den Gebrauch von Anlagen (Computern) und es ist offenkundig, dass es auch über Fernbedienung möglich ist, Vorraussichten in den menschlichen Geist zu kanalisieren, die durch hoch entwickelte Maschinen ausgearbeitet wurden (die geologische und klimatische Veränderungen, sowie Veränderungen der Sonnenstrahlen und auf technologischem Gebiet für einen Zeitraum von mehr als 1000 Jahren voraussagen).

19 Sehen Typ A Begriff: Dinge durch eine persönliche Auswahl von Geschehen, die möglicherweise ablaufen werden, vorhersehen, wobei als Referenz dieser Auswahl der Instinkt oder ein innerer Reiz entscheidend sind. Die Situation: Eine Person soll 10 Bälle gleicher Größer, Gewicht und Materials aus einer dunklen Tüte auswählen, bei jedem Zugriff je einen Ball. In der Tüte befinden sich nur zwei Bälle, ein gelber und ein weißer. Zuerst zeigt der Prüfer der Person die beiden Objekte. Er legt die beiden Bälle in die Tüte, schüttelt sie gut durch und gibt sie der Person. Sie soll dann sagen, was ihr ihre Intuition darüber sagt, welches der erste Ball sein wird, den sie herausholt. Der Prüfer notiert die Antwort, gibt den Ball in die Tüte zurück und schüttelt ihn so lange wie beim vorherigen Mal und so weiter.

20 Verteilung der 10 Bälle % Möglichkeiten %

21 Tabelle zur Analyse der Daten 0 0,10 % Neigt zum Verfehlen E1 1 0,98 % Neigt zum Verfehlen E2 2 4,39 % Neigt zum Verfehlen E3 3 11,72 % Tendenz zur Normalität N3 4 20,51 % Normalität N2 5 24,61 % Normalität N1 6 20,51 % Normalität N2 7 11,72 % Tendenz zur Normalität N3 8 4,39 % Neigt zum Treffer A3 9 0,98 % Neigt zum Treffer A2 10 0,10 % Neigt zum Treffer A1 TREFFER WAHRSCHEINLICHKEIT ZUGEHÖRIGE KATHEGORIE

22 Tabelle zur Analyse vorläufiger Daten Zuordnung der Begriffe Wahrscheinlichkeit Person mit viel Pech 5,47 % Person im Bevölkerungs- durchschnitt 89,06 % Person mit viel Glück 5,47 % Der nächste Schritt besteht darin, das Experiment noch zweimal zu wiederholen, um festzustellen, ob wirklich ein Element existiert, das Treffen oder Nicht-Treffen beeinflusst.

23 Pech (5,47) Normal (89,06) Glück (5,47) Pech (5,47) Normal (89,06) Glück (5,47) Pech (5,47) Normal (89,06) Glück (5,47) Pech (5,47) Normal (89,06) Glück (5,47) Pech Normal Glück Pech Normal Glück Pech Wahrscheinlichkeit Folgerung 0 84,47 % Normales Maß 1 14,66 % Normales Pech 2 0,85 % Abweichendes Pech 3 0,02 % Umgekehrte Induktion Normal Wahrscheinlichkeit Folgerung 0 0,13 % Induktion 1 3,20 % Abweichende Normalität 2 26,03 % Normal 3. 70, 64 % Normales Maß Glück Wahrscheinlichkeit Folgerung 0 84,47 % Normales Maß 1 14,66 % Normales Glück 2 0,85 % Abweichendes Glück 3 0,02 % Induziertes Glück

24 Sehen Typ A Folgerungen: wenn das Testergebniss eine umgekehrte Induktion (extremes Pech) oder ein induziertes Glück ergibt, ist das ein starker Hinweis darauf, dass diese Person ein Geschehen vorhersehen kann.. Alle anderen Fälle sind zufällig. Der nächste Schritt besteht darin, Hypothesen darüber zu bilden, wie die Person es schafft, ein Geschehen vorherzusehen. Hypothesenbeispiel für Sehen Typ A: - Der Zufallsfaktor beim Mischen der Bälle hat durch irgendeine Variable nicht funktioniert, die nicht messbar war; - Die Person ist in der Lage, ihren inneren Blick in die Tüte hinein zu verlegen, was ihre Wahl durch externen Einfluss oder durch innere Mechanismen beeinflusst, die bisher noch nicht identifiziert wurden.

25 Sehen Typ B Begriff: Dinge vorhersehen, wobei die Auswahl von Geschehen, die möglicherweise ablaufen werden, auf Informationen basiert, die von einer anderen Person erfasst wurden, wobei als Referenz dieser Auswahl der Instinkt oder ein innerer Reiz entscheidend sind. Die Situation: Eine Person soll 10 Bälle gleicher Größer, Gewicht und Materials aus einer dunklen Tüte auswählen, bei jedem Zugriff je einen Ball. In der Tüte befinden sich nur zwei Bälle, ein gelber und ein weißer. Zuerst zeigt der Prüfer der Person die beiden Objekte. Er legt die beiden Bälle in die Tüte, schüttelt sie gut für eine bestimmte Zeit und dann nimmt der Prüfer einen Ball heraus, ohne dass es die Person sieht, und fragt, welche Farbe dieser hat. Die Person nutzt ihre Intuition, um zu sagen, welcher der erste Ball war und gibt dem Prüfer dann die Tüte zurück, der daraufhin den zweiten Ball herausnimmt. Der Prüfer notiert das Ergebnis.

26 Methodik : es werden die Kriterien übernommen, wie sie für das Sehen Typ A verwandt wurden, die Berechnungen und Folgerungen sind die selben, es ändern sich lediglich die Hypothesen darüber, wie die Person es schafft, das Geschehen vorherzusehen. Hypothesenbeispiele für das Sehen Typ B: - Der Zufallsfaktor wurde hinfällig, als die Person den Gesichtsausdruck des Prüfers analysierte; - Die Person kann dem Prüfer die Farbe des Balls vom Gesicht ablesen; - Noch nicht festgehaltene externe und interne Faktoren können durch die Weitergabe von Informationen von einer Person an die andere mitgewirkt haben.

27 Sehen Typ C Einladung: Dinge durch Zugriff auf eine Informationsbasis des Gehirns durch ausgearbeitete Korrelationen vorhersehen und projizieren, etwas, was noch nicht geschehen ist und zu geschehen droht. Seja os eventos: 1. Der Absatz von Computern ist gestiegen. 2. Die Industrie arbeitet ohne Leerlauf. 3. Die internen Schultern werden durch die Landesregierungen gezahlt. 4. Der Dollar ist stabil. 5. Brasilien exportiert mehr. 6. Das Land zahlt die Zinsen der Auslandsschulden und ist nicht ohne Kapital 7. Die Arbeitslosigkeit ist gesunken und der Handel wächst. 8. Der Gehaltsdurchschnitt ist in Brasilien ist gestiegen. 9. Die Steuerlast sinkt. 10. Die Einkommenssteuer hat Tausende von Steuerzahlern entlastet. Und ich, hat sich mein Leben verbessert? ANTWORTE VOR DEM UMBLÄTTERN.

28 Ich bin seit einem Jahr arbeitslos! Wir können beobachten, dass die gespeicherten Gedankenfolgen nicht dazu dienen, den oben stehenden Schluss zu ziehen, sie dienen jedoch zu anderen logischen Folgerungen. Die richtige Antwort zu geben kann jedoch ein Hinweis auf einen Fall von Sehen Typ A oder B sein. Wenn ich aber fragen würde: Hat sich die Situation des Landes verbessert? wo die Antwort doch offenkundig ist? Beim Lesen bis zu welchem Abschnitt? Wenn du eine zufrieden stellende Antwort darauf geben konntest, ob sich die Situation des Landes verbessert hat, bevor du den Text bis zu Ende gelesen hast, dann verfügst du über einen Grad des Sehens Typ C. Auf einer Skala der 10 Voraussetzungen, ergibt sich der deduktive Grad für diese Gedankenbibliothek der Wirtschaft in dem Moment, in dem die Person sich sicher ist, dass sich die Situation des Landes verbessert hat. Der höchste Grad ist die 1.

29 Sehen Typ D Begriff: Dinge durch Nutzung fremder Gehirninformationen über Fernsteuerung vorhersehen. Die Ufologen nennen sie psychokinetische Anlagen, die in der Lage sind, Gehirninformationen über Radiowellen zu manipulieren. Es fehlen wissenschaftliche Beweise ihrer Existenz, oder es gibt wissenschaftliche Beweise in Militärkreisen, die jedoch nicht veröffentlicht werden. Beispiel: Nostradamus, Chico Xavier, Prophezeiungen, Bibel und andere. Der Test zum Sehen Typ B dient zum Identifizieren des Sehens Typ D.

30 Sehen Typ E Begriff: Dinge durch Nutzung der Intuition in Einklang mit der Umwelt voraussehen. Beispiel: spüren, dass es Stunden später regnen wird (klimatische Faktoren), einen Augenblick vor einem Erdbeben merken, dass sich eine Gefahr nähert und zu einem sicheren Ort gehen, am Geruch erkennen, dass eine Frucht nicht giftig ist, Vorgefühl der Mutter in Bezug auf ihr Kind, und andere. Die Person ist in der Lage, die Wahrnehmungen der fünf Sinne zu interpretieren und die momentanen Veränderungen wahrzunehmen.

31 Hellsehen Begriff: etwas, das noch nicht geschehen ist, in Form von Plasma sehen, im Traum oder in wachem Zustand, in Bildern im Film- oder im Zeichnungsformat. Das kann durch Überlagerung von Bildern unter Nutzung der eigenen Gehirnzelleninformationen geschehen oder auch durch Induktionsmethoden, bei denen das Gehirn durch gefühlsmäßige Formulierung der Bilder in logischer Sehsequenz der Person manipuliert wird. Alle Menschen zeigen in bestimmten Momenten einen Typ von Hellsehen, aber nur sehr wenige sehen wiederholt durch Visionen Tatsachen voraus, was auf einen höheren Sinn hinweisen würde.

32 Hellsehen Typ A Begriff: etwas im Traum in Form von Plasma sehen, das noch nicht geschehen ist. Beispiel eines realen Traumes: Um 1986 (14 Jahre) kam Max ein mysteriöser Traum in den Sinn – Es war Nacht und im Hindergrund sah man ein schönes Haus aus mehreren Blickwinkeln, die Lichter reflektierten in den Fenstern. Im See nahe des Hauses spiegelte sich ein voller Mond. In der Mitte des Sees erschien ein Kreuz mit einer jungen Heiligen, das über das Wasser trieb. In diesem Moment vermischte das Unbewusste Informationen, Personen mit dem Bild, das er im Traum sah. Für ihn war diese Frau seine Mutter und sie konnte nur tot sein. Als er aufwacht, rennt er in ihr Zimmer, um zu sehen ob sie lebt, und gibt ihr einen Kuss. Jahre später sieht er in einer Fernsehserie, wie das gleiche Bild (Mutter Gottes) inszeniert wird.

33 Hellsehen Typ A Identifizierungsmethoden durch Praktiken, aus dem Schlaf aufzuwachen: Wenn du etwas Merkwürdiges siehst, frage dich im Geiste, ob du schläfst oder wach bist; In freien Stunden am Finger ziehen und feststellen, ob er echt ist (streckt er sich?); Wenn du ein fremdes Objekt siehst, stell dir vor, dass es schwebt; Stell dir Veränderungen von Zeit, Szenarium, Personen und Objekten vor; Sei ein Wissenschaftler und gestalte und erforsche den virtuellen Bereich deines Gehirns.

34 Hellsehen Typ A Vorgehen, um den untersuchten Bildtyp festzustellen: Wenn du dir ein X über dem Ja Nerveninduktion Bild vorstellst, dann siehst du es Nein Ohne Induktion Wenn du dir vorstellst, das sich das in eine Zeichnung verwandelt, Ja komplexe Induktion geschieht das Nein Ohne Induktion Das Bild im Traum ist wie ein Film Ja Projektion des Bildes und du dominierst es nicht Nein Induzierte Projektion Bei jedem neuen Lichteinfall auf Sim Induzierte Projektion das Bild verändert sich alles Nein Projektion des Bildes Das Bild verändert die Richtung, Ja Projektion I mal durch meinen Willen und und Induktion mal nicht Nein Ohne Induktion

35 Hellsehen Typ A Schlüsse über den Prozess der Erstellung von Bildern: Nerveninduktion – Nervengruppen werden durch eine zuvor festgelegte im eigenen Gehirn gespeicherte Logik kanalisiert; Komplexe Induktion – außer der Nervenkanalisation wird auf mehrere Bibliotheken zugegriffen, um so eine neue Sehnorm im Traum festzulegen; Projektion von Bildern – das sind jene, die durch den Fokus des Sehens aufgefangen werden und im Gedächtnis gespeichert wurden; Induzierte Projektion – Das Bild folgt einer Logik, die nicht im Gehirn gespeichert ist, die Szenen können nicht kontrolliert oder beherrscht werden.

36 Hellsehen Typ B Begriff: etwas im wachen Zustand sehen, was noch nicht geschehen ist. Es kann sich dabei um ein überlagertes Bild aus der Umwelt der Person handeln. Die Person visualisiert die Szenen mit dem inneren Blick. Reales Beispiel für Fernsicht: Im Alter von ungefähr 10 Jahren sah Max, als er zu Hause spielte, im Fernsehen eine Reportage über das höchste Gebäude der Welt. Im Anschluss spielte er mit einem kleinen Flugzeug aus Plastik, das er von einer Fluggesellschaft bekommen hatte. Das Bild des Gebäudes kam ihm in den Sinn mit einem Flugzeug, das in die Betonblöcke eindringt. Das Kind nahm also das Spielzeug und machte dasselbe.

37 Hellsehen Typ B Identifikationsmethode durch Bildanalysepraktiken: Wenn du im Geiste etwas Merkwürdiges sieht, versuche den zeitlichen Kontext auszumachen; Bei den Bildern versuche den Zusammenhang mit vergangenen Szenen festzustellen; Erkenne den Gedankenfluss, die mit den Bildern in Wechselbeziehung stehen könnten; Stell dir Veränderungen von Zeit, Szenarium, Personen und Objekten vor; Sei ein Wissenschaftler und gestalte und erforsche den virtuellen Bereich deines Gehirns.

38 Hellsehen Typ B Vorgehen, um den untersuchten Bildtyp festzustellen: Wenn du dir ein X über dem Ja Nerveninduktion Bild vorstellst, dann siehst du es Nein Ohne Induktion Wenn du dir vorstellst, das sich das in eine Zeichnung verwandelt, Ja komplexe Induktion geschieht das Nein Ohne Induktion Das Bild im Traum ist wie ein Film Ja Projektion des Bildes und du dominierst es nicht Nein Induzierte Projektion Bei jedem neuen Lichteinfall auf Sim Induzierte Projektion das Bild verändert sich alles Nein Projektion des Bildes Das Bild verändert die Richtung, Ja Projektion I mal durch meinen Willen und und Induktion mal nicht Nein Ohne Induktion

39 Hellsehen Typ B Schlüsse über den Prozess der Erstellung von Bildern: Nerveninduktion – Nervengruppen werden durch eine zuvor festgelegte im eigenen Gehirn gespeicherte Logik kanalisiert; Komplexe Induktion – außer der Nervenkanalisation wird auf mehrere Bibliotheken zugegriffen, um so eine neue Sehnorm im Traum festzulegen; Projektion von Bildern – das sind jene, die durch den Fokus des Sehens aufgefangen werden und im Gedächtnis gespeichert wurden; Induzierte Projektion – Das Bild folgt einer Logik, die nicht im Gehirn gespeichert ist, die Szenen können nicht kontrolliert oder beherrscht werden.

40 Hellsehen Typ C Begriff: etwas sehen, was noch nicht geschehen ist, gerade geschieht oder an einem fernen Ort geschehen ist, in wachem Zustand oder im Schlaf. Die Person visualisiert die Szenen mit dem inneren Blick. In der Ufologie ist dies als Kommunikation über Fernsteuerung bekannt. Reales Beispiel für Fernsicht : Ich war zu Hause, als ein inneres Bild von einer Frau in Rosa ohne Haare mit lächelndem Gesichtsausdruck auftauchte, sie stand auf der anderen Straßenseite, als ob sie mich beobachten würde, übermittelte das Bild ohne ein Geräusch. Ich befand mich nicht in einer Krise durch die bipolare Störung (das Hauptsymptom ist die Beschleunigung der Gedanken). Nach ungefähr einer Woche erschien am gleichen Ort ein anderes Bild. Es war dieselbe Frau mit zwei Kindern. Wieder verging einige Zeit, da sah ich ein anderes Bild, das mir die Stadt zeigte, Bauten, Ausrüstung und den Planeten.

41 Hellsehen Typ C Erwägungen: die offizielle Wissenschaft erwähnt der Öffentlichkeit gegenüber noch nicht die über außerirdische Ausrüstung gesteuerte Kommunikation. Deshalb ist diese Art von Information fragwürdig, so muss man denken, bis zu dem Punkt an dem es möglich wäre die zu beweisen, dass eine Steuerung der Gehirnaktivitäten durch eine außerirdische Ausrüstung möglich ist. Die Wissenschaft entwickelt sich in dieser Hinsicht, es existieren bereits öffentliche Experimente an Menschen, denen Chips implantiert werden, um ihnen ihre Sehkraft wieder zu geben. Die Studien haben schon Lichtpunkte in den inneren Blick der Person produziert. Das ist eine der ersten Ausrüstungen der Fernsteuerung, die vom Menschen produziert wurde. Das lässt uns sagen, dass sich die Ufologen in Bezug auf ähnliche außerirdisch hergestellte Ausrüstungen zur Fernsteuerung nicht irren.

42 Intuition Begriff: ein höherer Sinn, mit dem jemand die Elemente die ihn umgeben analysiert und dadurch zu einem Schluss kommt. Die Intuition zeigt einen Moment, der einer Tatsache folgt, im Gegensatz zum Hellsehen Typ B, bei dem vorhergesehen wird, was in einem unbestimmten Moment geschehen wird, weil noch nicht alle Elemente oder Zusammenhänge vorhanden sind, um zu einem Schluss über die Zeit des Vorgangs zu kommen. Reales Beispiel: Als ich 15 Jahre alt war sprach ich sehr gerne mit einer guten Freundin, die die Angewohnheit hatte, mich jeden Tag zu Hause anzurufen, um sich über den Alltag auszutauschen. Wenn sie anrief wusste sich schon, dass ich es war, der ans Telefon ging, und andersrum war es dasselbe. Oft sagten wir schon den Namen des anderen an Stelle eines klangvollen HALLO.

43 Intuition Methode zur Identifizierung des Intuitionsgrads (welches das nächste Wort ist): Mango --> Orange --> Cagaita --> (?) Urgroßmutter --> Großmutter --> Mutter --> (?) -1; 2; -2; 4; -2; 3; -3; 9; -3; (?); (?); (?); (?);... Entnehme ein Wort, das dein Gefühl in dem Satz zusammen fasst. : Alle, die lernen, sind intelligent. Aline hat ein Buch gelesen. (?) Ich bin (?) : ich studiere die Tendenzen (?) der Ausgabe (?). Eine Intuition ist an die Kenntnisse von Gedankenbibliotheken gebunden, also schwankt dein Intuitionsgrad für die oben gebrauchten Bibliotheken zwischen 1 und 10, wobei 10 richtige Antworten den höchsten Grad ergeben.

44 Telepathie Begriff: die gedankliche Verständigung von Teilen des Gehirns mit anderen isolierten Teilen mit je eigener Identität, wenn der Geist zweigespalten ist, oder die Verständigung des Gehirns mit anderen über Fernsteuerungen, die mit Radiowellen funktionieren. Reales Beispiel: Auf einer Insel gab es eine Affengruppe, die nicht wusste, wie man eine bestimmte Kokosnuss knackte, um sie zu essen. Eines Tages knackte ein Affe versehentlich den Panzer des Objekts mit einem Stein. Nach einigen Monaten beobachtete der Forscher, dass die Affen auf einer Nachbarinsel, die keinen Kontakt mit den anderen hatte, von jetzt auf gleich ihr Verhalten änderten und lernten, Steine zum Knacken der Nüsse zu gebrauchen. Der Forscher schloss, dass eine Weitergabe der Informationen von einer Gruppe zur anderen ohne visuellen Kontakt stattgefunden hat.

45 Falsche Telepathie Begriff: wenn der Geist zweigespalten ist, beginnt die Person sich mit sich selbst zu unterhalten. Sie ist sich darüber nicht im Klaren, denn die innere Stimme, die den Dialog hält, nimmt die Intonation einer Stimme an, die der Stimmdatenbank im Kopf der Person entnommen wird. So nimmt das Wesen eine der vielen gespeicherten Stimmen an und tauscht mit anderen Gehirnzellengruppen Informationen aus, befiehlt neue Gedanken, die dem Teil des Geistes, den die Person als ihren erkannte, bislang nicht bekannt war. Ein Beispiel für einen geteilten Geist ist der große portugiesische Schriftsteller Fernando Pessoa der verschiedene Persönlichkeiten annahm und so schrieb, wie sich eine jede verhielt.

46 Telepathie Typ A Erwägungen: die offizielle Wissenschaft erwähnt der Öffentlichkeit gegenüber noch nicht die über außerirdische Ausrüstung gesteuerte Kommunikation. Deshalb ist diese Art von Information fragwürdig, so muss man denken, bis zu dem Punkt an dem es möglich wäre zu beweisen, dass eine Steuerung der Gehirnaktivitäten durch eine außerirdische Ausrüstung möglich ist. Die Wissenschaft entwickelt sich in dieser Hinsicht, es existieren bereits öffentliche Experimente an Menschen, denen Chips implantiert werden, um ihnen ihre Sehkraft wieder zu geben. Die Studien haben schon Lichtpunkte in den inneren Blick der Person produziert. Das ist eine der ersten Ausrüstungen der Fernsteuerung, die vom Menschen produziert wurde. Das erlaubt uns zu sagen, dass sich die Ufologen in Bezug auf ähnliche außerirdisch hergestellte Ausrüstungen zur Fernsteuerung nicht irren.

47 Vorgefühl Begriff: der Gebrauch von Körpersensoren vor Geschehen eines Vorfalls. Das sind Warnsignale, die der Körper aussendet, wenn äußere Anzeichen auf Gefahr oder auf einen Gnadenzustand hinweisen. Reales Beispiel: Auf einem Bauernhof in Minas Gerais bereitet sich ein Kuhhirte darauf vor, eine Kuh zu töten. In dem Moment, in dem die Kuh auf der Weide gefangen wird, beginnen ihre Augen stärker zu glänzen, ihre Atmung wird keuchender und ihr Ausdruck kälter und trauriger. Die anderen Tiere auf der Weide bleiben still, schauen von Weitem zu und muhen ohne Unterlass. Bis der Schlächter kommt, schießt und das Tier schlachtet.

48 Vorgefühl Reale Beispiele: Jedes Mal, wenn Max nachts einen Alptraum hatte und er im Traum etwas sah, dass ihm Angst machte, begannen seine Nieren zu schmerzen. Dann wachte er sofort auf und das unangenehme Gefühl verging. Heute nutzt er geistige Kontrollpraktiken, wenn er in seinen Träumen etwas Unangenehmes fühlt, bittet er nur darum aufzuwachen und befindet sich im Anschluss mit offenen Augen in seinem Bett. Wie viele Mütter hatten schon, ohne den Grund zu kennen, jenes unangenehme Gefühl, jenen Schmerz in der Brust, der nicht verging, den sie gleich mit irgendeiner Nachricht vom Sohn oder einem Verwandten, der weit weg war, in Verbindung brachten.

49 Sehnsucht Begriff: der Gebrauch von Körpersensoren des menschlichen Gewebes. Es handelt sich um einen Austausch der Sensoren von Wärmeempfindungen von kalt zu warm. Das Arbeitsniveau des Herzens wird aktiviert und es werden Substanzen freigegeben, die den Humor, den Arterien- und den Blutdruck beeinträchtigen. All das steht in Zusammenhang mit einer Gedankenkette, die Distanz zu der Person oder dem Ding anzeigt, auf das sie sich bezieht. Reales Beispiel: Ich hatte meinen Freund in Deutschland schon lange nicht mehr angerufen, um die Neuigkeiten auszutauschen. Als ich mit eines Tages zu Hause an ihn erinnerte, spürte ich wie mein Körper warm wurde, es kam eine Flut von Erinnerungen an die Zeit, als ich in Deutschland war. Mein Herz begann schneller zu schlagen. Eine neue Gedankenfolge. Mein Körper veränderte die Wärmeempfindungen und ließ mich seufzen. Dann nahm ich das Telefon und rief an, machte der Sehnsucht ein Ende.

50 Liebe Begriff: der Gebrauch von mehreren Körperempfindungen, die in Verbindungen mit Gedanken des Wohlwollens gegenüber einer anderen Person stehen. Der Herzschlag wird schneller und erhöht den Blutfluss und den Transpirationsgrad. Stimulierende Hormone werden freigesetzt, die Muskelspannung nimmt ab, was zu einem Entspannungszustand führt. Die Atmung verändert sich, Seufzer werden ausgelöst. Die Gedanken suchen nach immer neuen Gründen, die Empfindungen weiter aufkommen zu lassen. Reales Beispiel: Ich erinnere mich an die Zeit, als ich liebte. Ich stellte mir zuerst das Gesicht meiner Geliebten vor, dann rechtfertigten meine Gedanken die Zärtlichkeit, die sich löste. Ich fühlte, wie mein Körper sich erhitzte und ein weiteres Erinnerungsbündel entlud sich und ließ meine Libido steigen, und die Seufzer, ausgelöst durch aus dem Takt geratene Atmung, ließ mich wieder zu mir kommen.

51 Psycho-Empfindungen Begriff: der Gebrauch von Körperreize, die eine Antwort hervorrufen, sei es ein Schaudern oder das Gefühl, geliebt zu werden. …Sie scheinen mit einer Gruppe von Gedanken (Stimuli) verknüpft zu sein, die ihnen Leben geben. Wenn sie in Form von Störungen auftreten, sind sie mit Elementen des Unbewussten verknüpft und geben irrealen Dingen Leben, wie zum Beispiel der Existenz von Dämonen. Empfindung einer gedanklichen Umarmung: Ich machte eine ehrenamtliche Arbeit für den Dritten Sektor. Als ich sie beendete, empfand ich wie mein Bauch, auf der Höhe des Bauchnabels leicht kalt wurde und darum herum wurde es warm. Es ging sehr schnell. Daraufhin fühlte ich eine Hitzewelle, die sich zum Bauchnabel hin bewegte und der kalte Bereich entwich nach außen. Im gleichen Moment kam mir folgendes Wort in den Sinn: DANKE. Danach fühlte sich mein Körper leicht an und ein Glücksgefühl nahm meinen gesamten Körper ein.

52 Psycho-Empfindungen Nicht-erwartete (Spuk): Ich lag, als ich spürte wie sich die Haare an meinen Beinen bewegten. Ich schüttelte das Bein, damit das Gefühl verging. An der Spitze des dicken Zehs spürte ich wie eine Nadel, die ich mit meiner inneren Blick sah, sich in meinen Zeh bohrte. Ich spürte Schmerzen, als ob dies tatsächlich geschehen wäre. Empfindung von gedanklichen Liebkosungen (Libido): Der Gedanke, jemanden zu küssen, kam mir in den Sinn. Daraufhin bewegten sich die Sensoren im Mund, meine Zunge verdrehte sich vermittelte das Gefühl von Entwicklungen. Im äußeren Bereich wurden die Lippen etwas feucht und gaben so der unvergleichlichen Szene ein Gefühl von Realität. Es existieren viele Psycho-Empfindungen. Vielleicht kann mal jemand ein Buch schreiben und alle möglichen und vorstellbaren, die schon wahrgenommen wurden, katalogisieren.

53 Bibliographie Sensoren der menschlichen Maschine des Autors; Menschliches Kollektivbewusstsein; Telepathische Botschaften; Universitätswissen – UnB; Sozialleben; Behandlung durch Psychologen und Psychiater.

54 Referenzen Max Diniz Cruzeiro Diplom in Statistik an der UnB (Universität von Brasília) Autor: Buch Lender (bringt in Form einer Geschichte die wichtigsten der hier geschriebenen Verbindungsglieder, obwohl es als Fiktion eingestuft wurde, ist es ein realer Fallbericht). für Kontakte:


Herunterladen ppt "DIE HÖHEREN SINNE DES MENSCHEN Von Max Diniz Cruzeiro."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen