Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Wahl, in einem Körper auf dieser Erde zu leben, hast du selbst getroffen, bevor du hierher kamst. Auch wenn dir dies jetzt nicht bewusst ist, niemand.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Wahl, in einem Körper auf dieser Erde zu leben, hast du selbst getroffen, bevor du hierher kamst. Auch wenn dir dies jetzt nicht bewusst ist, niemand."—  Präsentation transkript:

1

2

3 Die Wahl, in einem Körper auf dieser Erde zu leben, hast du selbst getroffen, bevor du hierher kamst. Auch wenn dir dies jetzt nicht bewusst ist, niemand hat dich dazu gezwungen.

4 Viele Engelwesen haben sich bereit erklärt, Gott -Alles-Was-ist sich selbst diese Erfahrung zu schenken und sich bis in die äußersten Ebenen hinauszuwagen, in die Materie, die Begrenzung. Nicht alle hatten diesen Mut, das zu tun, doch DU warst dabei.

5 Du hast eingewilligt, deine ureigenen Kräfte zu vergessen... deine Schöpferkraft. Du wolltest erfahren, wie du ohne dieses Wissen zurechtkommst.

6 Und du wolltest JETZT, in der Begrenzung eines Körpers, diese Erinnerung an Alles-Was-Du-Bist wieder finden. Dieses spannende Spiel wolltest du nicht versäumen..

7 Du hast damit Gott, Dir Erfahrungen möglich gemacht, die jenseits von dem sind, was anfangs für möglich gehalten wurde.

8 Du bist aus dem Paradies gegangen, jedoch niemals gefallen! Es war deine Entscheidung, dies zu tun. Und es hat alles verändert. Es hat Allem-Was-Ist gezeigt, was alles möglich ist.

9 Alle deine Schuldgefühle haben ihren Ursprung in dieser Trennung. Doch diese Erfahrung ist in der Tat ein großes Geschenk.

10 Du kannst es dir nun endlich erlauben, dieses Menschsein zu genießen.

11 Nun, da du wieder Zugang zu deiner eigenen Schöpferkraft bekommst, zu deiner eigenen Macht, kannst du auch deine Realität verändern. Du kannst völlig neu wählen, noch während du in einem Körper bist.

12 Lebe die Freude. Genieße es, in einem Körper zu sein. Richte deinen Blick auf alle Dinge, die dir ohne einen Körper nicht möglich sind. Mach Dir bewusst und spüre...

13 ... die Wärme der Sonne auf Deiner Haut

14 ... das Licht, das Dich die Schönheit der Farben erkennen lässt … auch die Dunkelheit der Nacht, die Deinem Körper die nötige Ruhe gibt, Deine Seele ins Land der Träume entführt, damit Du Dein Wahres Zuhause nicht ganz vergisst

15 ... den Wind, der Dich streichelt und manchmal auch wachrüttelt

16 ... das Wasser, das Deinen Durst stillt und Dir angenehme Frische bringt, ebenso Reinigung und damit Befreiung alter Energien

17 ... die Blütenpracht im Frühjahr,

18 …die Früchte im Sommer,

19 …das Rascheln der Blätter und der Zauber der Herbstfarben

20 ... das sanfte, unberührte Weiß des Schnees im Winter, das Dir die Ruhe zum Neubeginn bringt

21 ... das Lächeln eines Menschen, der Dir begegnet und Dich an seiner Energie teilhaben lässt

22 ... und das Schönste Geschenk auf Erden… eine Berührung von Gott in Menschengestalt...

23 Dies sind nur ein paar wenige von unzähligen Gründen, Deine Bestimmung zu erfüllen und bewusst zu leben – zu erleben!

24 Was würdest Du nun sagen, wenn ich Dir wieder bewusst mache, dass auch Schmerz und Trauer zu den Geschenken gehören, die Du Dir in diesem Spiel des Lebens auf der Erde machen wolltest ? Ich weiß und spüre, dass Du es nicht in jedem Fall annehmen kannst. Und doch ist es so. Ganz tief in Dir weißt Du es auch...

25 Meist war es Dir nur dadurch in diesem Leben als Mensch möglich, Deine Seele zu öffnen und Deinen Ursprung zu fühlen... eine Erweiterung Deines Bewusstseins zu erfahren... und auch neue Wege zu gehen.

26 Dies kann für Dich ab sofort anders sein, sofern Du nun die Leichtigkeit für Dein Leben wählst. Nun ist es Zeit, die Freude am Leben bewusst zu genießen. Die Zeit des Leidens ist vorbei, für die, die es wählen.

27 Es beginnt bei jedem einzelnen Bewusstsein ja, auch bei Dir und dehnt sich dann im Großen aus... hin zu Allem – Was - Ist.

28 Geliebtes Menschenbewusstsein, an all dem lässt Du mich teilhaben. Und dafür danke ich Dir mit allem was ICH BIN. …genieße dieses besondere Spiel mit allen Sinnen, die dir als Mensch zur Verfügung stehen! Ich bin... DU ! Ich bin Gott, der gerade spielt, ein Mensch zu sein. zusammengestellt von Regina Flohr zu nicht-kommerziellen Zwecken Text aus: Mühelos...das Schöpferspiel beginnt! von Jona Mo


Herunterladen ppt "Die Wahl, in einem Körper auf dieser Erde zu leben, hast du selbst getroffen, bevor du hierher kamst. Auch wenn dir dies jetzt nicht bewusst ist, niemand."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen