Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachreferat 3 - Ausbildung Warnung der Bevölkerung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachreferat 3 - Ausbildung Warnung der Bevölkerung."—  Präsentation transkript:

1 Fachreferat 3 - Ausbildung Warnung der Bevölkerung

2 Fachreferat 3 - Ausbildung Mögliche Szenarien für die Warnung der Bevölkerung Allgemeine Schadenslagen –Wassernotstand Großbrand –Rauchgase Schadstofffreisetzungen –Störfall Betrieb –Gefahrgutunfall Straße Schiene Wasserstraße

3 Fachreferat 3 - Ausbildung Warnmöglichkeiten >Sirenen >Rundfunkdurchsagen >Bürgertelefon >Durchsagen mittels Warnfahrzeugen Nur die Kombination der oben genannten Möglichkeiten ist sinn- voll!

4 Fachreferat 3 - Ausbildung Rechtliche Voraussetzungen Bayerisches Katastrophenschutzgesetz –Art. 1, Abs. 2 (Katastrophe) –Art. 15 (Schadenslage unter K-Schwelle) ÖEL –Warnung der Bevölkerung im Nahbereich FüGK –Überregionale Warnung (Rundfunkdurchsagen) Amtliche Gefahrendurchsage Gefahrenmitteilung

5 Fachreferat 3 - Ausbildung Warnfahrzeug mit mobiler Sirenenanlage

6 Fachreferat 3 - Ausbildung Warnfahrzeuge im Landkreis Dettingen Glattbach Goldbach Großwelzheim Großostheim Haibach Heimbuchenthal Hösbach Kleinostheim Eichenberg Waldaschaff Hohl

7 Fachreferat 3 - Ausbildung Warnung mittels Fahrzeugen Vorteile: -hoher Informationsgehalt -lokal, auf kleinem Gebiet einsetzbar (Nah- bereich) Nachteile: -nur mit Verzögerung wirksam -hoher Aufwand (Personal/Fahrzeuge) -erreicht nicht alle Bürger -großer Zeitaufwand für relativ kleines Gebiet

8 Fachreferat 3 - Ausbildung Ausstattung Warnfahrzeug Mobile Sirenenanlage Besatzung 2 FM (Fahrer und Sprecher) Schutzausrüstung –Pers. Schutzkleidung –Pressluftatmer oder Filter –Atemschutzmaske Arbeitsordner Warnung –Ortspläne –Formulare mit Durchsagetexten/event. Tonbandkassette –Schreibmaterial (Folien, Farbstifte, Schreibbrett, Block)

9 Fachreferat 3 - Ausbildung Einsatzablauf ÖEL legt Abschnittsleiter Warnen fest Alarmierung des Warnzuges Einteilung der Warnbezirke - Absprache mit dem FB Chemie und der ÖEL Festlegen der Warntexte in Absprache mit FB- Chemie/ÖEL Durchführung der Warnung inkl. Dokumentation –Führung der Fahrzeuge über AL Warnen –Funkverkehr möglichst auf eigenem Kanal Rückmeldungen der Warnfahrzeuge als Erkundungsinformation nutzen

10 Fachreferat 3 - Ausbildung Einteilung der Warnbezirke

11 Fachreferat 3 - Ausbildung Warndurchsage Laut und deutlich sprechen/event. Kassette nutzen Max. Fahrgeschwindigkeit 15 km/h Max. Abstand von 100 Metern zwischen den einzelnen Durchsagepunkten Die Fahrzeugführer tragen abgefahrene Strecken in die Kartenauszüge ein Besondere Objekte sind anzufahren und der Verantwortliche (z.B. Pförtner, Hausmeister, usw.) persönlich zu informieren

12 Fachreferat 3 - Ausbildung Besondere Objekte Kindergärten/Schulen Seminar-/Schulungszentren Krankenhäuser/Alten-, Pflegeheime Firmen/Behörden mit vielen Arbeitnehmern Hallen (z.B. Kultur-, Sport-, Festhallen) Festplätze Kaufhäuser Camping-, Zeltplätze

13 Fachreferat 3 - Ausbildung Durchsageformular Brand

14 Fachreferat 3 - Ausbildung Warndurchsage Brand Achtung, Achtung hier spricht ihre Feuerwehr Durch einen Brand kommt es zu Geruchsbelästigung und Rauchniederschlag Bleiben sie im Gebäude Halten sie Fenster und Türen geschlossen Schalten sie Klima- und Lüftungsgeräte ab Schalten sie ihr Radio ein

15 Fachreferat 3 - Ausbildung Warndurchsage GSG Achtung, Achtung – hier spricht ihre Feuerwehr Durch einen Unfall kommt es zu einer Schadstofffreisetzung Bleiben sie im Gebäude Halten sie Fenster und Türen geschlossen Schalten sie Klima- und Lüftungsanlagen ab Schalten sie ihr Radio ein

16 Fachreferat 3 - Ausbildung Durchsage Entwarnung Achtung, Achtung – hier spricht Ihre Feuerwehr Entwarnung Die gemeldete Gefahr besteht nicht mehr

17 Fachreferat 3 - Ausbildung Weitere Maßnahmen Über die FüGK werden Radiodurchsagen veranlasst –Umfangreichere Information möglich –Hinweis auf das Bürgertelefon der Landratsamtes Bürgertelefon –Anlaufstelle für besorgte Bürger (Entlastung der Notrufleitungen) –Konkrete Auskünfte zu speziellen Fragen

18 Fachreferat 3 - Ausbildung Ausbildungsmaßnahmen Ordner in der Feuerwehr im Rahmen einer Aus- bildung vorstellen Jeder FwDL soll wissen wie das Warnkonzept funktioniert In regelmäßigen Abstän- den Ausbildung wieder- holen

19 Fachreferat 3 - Ausbildung Ende der Präsentation Fragen?? Anregungen?? Hinweise??


Herunterladen ppt "Fachreferat 3 - Ausbildung Warnung der Bevölkerung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen