Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sicherer Zugang zu internen Terminalservern von öffentlichen PCs

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sicherer Zugang zu internen Terminalservern von öffentlichen PCs"—  Präsentation transkript:

1 Sicherer Zugang zu internen Terminalservern von öffentlichen PCs
SF SafeGate Sicherer Zugang zu internen Terminalservern von öffentlichen PCs

2 Was bietet SF SafeGate? Zugriff auf interne Terminalserver vom Internet aus Sicherer Zugriff durch Ergänzung von Benutzernamen und Kennwörtern mit einem iTAN-Verfahren Kommt ohne spezielle Hardware aus

3 Wie funktioniert‘s? Benutzer erstellen im internen Netzwerk eine TAN-Liste Unterwegs einfach eine Website aufrufen: Website aufrufen z. B. https://safegate.meinefirma.de Benutzername und Kennwort eingeben Wird gegen Active Directory geprüft Angeforderte TAN eingeben SF SafeGate verlangt willkürlich eine noch unbenutzte Terminalserver-Zugriff! Arbeiten wie im Büro

4 Was sind die Vorteile? Sicherheit
Auf Sicherheit entworfen, entwickelt und getestet Geringe Kosten Nur geringe Systemanforderungen Keine separate Benutzerverwaltung Integriert mit Active Directory Keine spezielle Hardware Weniger Ausfallsorgen, weniger Abhängigkeit Zugriff von fast überall möglich Internetzugang auf einem Standard-PC genügt Lastverteilung Benutzer werden gleichmäßig auf Terminalserver verteilt Auswertungen Eingebaute Analysemöglichkeiten

5 Was wird benötigt? Im internen Netzwerk: Active Directory
Terminalserver oder sonstige Remote Desktop-Hosts Mindestens eine Firewall Mindestens eine feste IP-Adresse im Internet Webserver Microsoft IIS 6.0 oder höher ein oder zwei Netzwerkkarten je nach Konfiguration Microsoft SQL Server 2005 kostenlose Express Edition genügt Microsoft .NET Framework 3.5 mit Service Pack 1 kostenlos SSL-Zertifikat für die Verschlüsselung der Website

6 Und unterwegs? Standard-PC mit Internetzugang
Microsoft RDP ActiveX-Control Ab Windows XP SP2 und Windows Vista SP1 Ansonsten nachzuinstallieren, falls Recht vorhanden https und RDP (TCP Zielport 3389) müssen ausgehend erlaubt sein ActiveX-fähiger Browser Internet Explorer ab 6.0 getestet Ansonsten keine besonderen Anforderungen

7 Installationsvarianten
Minimal: Firewall, internes Netzwerk Minimaler Hardwareeinsatz Domänencontroller Internet Firewall Webserver Datenbankserver Terminalserver

8 Installationsvarianten
Standard: Firewall, DMZ, internes Netzwerk Webserver getrennt Domänencontroller Internet Firewall Datenbankserver Terminalserver Webserver

9 Installationsvarianten
Maximal: Zwei Firewalls kaskadiert Sicherste Variante, aber mehr Server Internet Firewall Domänencontroller Webserver Firewall Datenbankserver Terminalserver

10 Weitere Informationen
Allgemeine Informationen zu SF SafeGate Sicherheitstipps Systemvoraussetzungen Ansprechpartner Telefonnummern


Herunterladen ppt "Sicherer Zugang zu internen Terminalservern von öffentlichen PCs"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen