Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erdungsmaßnahmen bei der Feuerwehr zur Ableitung statischer Aufladung Verfasser: Heinz KamphausenTel: 0 24 31 / 97 10 30 Buscherbahn 36Fax: 0 24 31 / 97.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erdungsmaßnahmen bei der Feuerwehr zur Ableitung statischer Aufladung Verfasser: Heinz KamphausenTel: 0 24 31 / 97 10 30 Buscherbahn 36Fax: 0 24 31 / 97."—  Präsentation transkript:

1 Erdungsmaßnahmen bei der Feuerwehr zur Ableitung statischer Aufladung Verfasser: Heinz KamphausenTel: / Buscherbahn 36Fax: / Erkelenz Stand: Februar 2008Internet: Haftung, © by Heinz Kamphausen

2 Messen der Ableitung der Erdungsmaßnahmen Verfasser: Heinz KamphausenTel: / Buscherbahn 36Fax: / Erkelenz Stand: Februar 2008 Internet: Haftung, © by Heinz Kamphausen

3 Zweck der Erdung schon vorhandene Ladung ableiten schon vorhandene Potentialunterschiede ausgleichen Ladungsaufbau während des Einsatzes verhindern

4 Hinweise Es wird nur beschrieben, wie die Leitfähigkeit zwischen den geerdeten Elementen und dem Erdungspunkt geprüft wird Es wird nicht beschrieben, wie der Erdkontakt des Erdungsspießes geprüft wird (hierzu müssen spezielle Erdtester verwendet werden)

5 Hinweise Bei Blitzableitern, Bahnschienen o.ä. kann ein ausreichender Erdkontakt vorausgesetzt werden. Der Erdkontakt kann durch Wässern der Erdungsstelle verbessert werden

6 Hinweise Die BGR 132 (ZH 1/200), das Merkblatt BGI 623 (ZH 1/327), alle einschlägigen Vorschriften und der Stand der Technik müssen beachtet werden Das Erdungsmaterial und die Geräte müssen jährlich und nach jedem Einsatz auf elek- trische Leitfähigkeit nach der Richtlinie BGR 132 (ZH 1/200) überprüft werden Die Überprüfung soll protokolliert werden

7 Hinweise Insbesondere die eigenen Geräte müssen zwischen den Kupplungen auf Leitfähigkeit überprüft werden (z.B. Schlauchpumpe, Handmembranpumpe, Schläuche,...) Bei hoher Luftfeuchtigkeit (feuchte Atmosphäre) oder feuchten / nassen Oberflächen reduziert sich die Gefahr der statischen Aufladung

8 Hinweise Möglichst wenige Maßnahmen in den Ex- Zonen 0 und 1 bzw. 20 und 21 durchführen (Überwachung mit Ex-Meter) Bei den Messungen Funkenbildung durch Potentialausgleich während der Messung vermeiden

9 Grenzwert Der Ableitwiderstand gegen Erde darf nach BGR 132 (ZH 1/200) 10 6 Ohm ( Ω, kΩ) nicht überschreiten Der Widerstand der Geräte, Schläuche, Armaturen, Kabel,... darf nach BGR 132 (ZH 1/200) 10 6 Ohm nicht überschreiten Die beschriebenen Abläufe sind nur Beispiele, die im Einsatzfall sinngemäß umgesetzt werden sollen.

10 Hinweis Die Maßnahmen werden exemplarisch am Beispiel der Erdung nach dem System hk-erdung mit der Kabeltrommel als Sternpunkt beschrieben Werden Erdungsmaßnahmen –nach dem System hk-erdung mit dem Erdungsspieß als Sternpunkt –nach der alten Methode mit der Sammelschiene als Sternpunkt –als Ringerdung durchgeführt sind die Messungen sinngemäß durchzuführen

11 Verfahren Messen Erdung ohne Überprüfung der Leitfähigkeit Erdung mit Überprüfung der Leitfähigkeit außerhalb des explosionsfähigen Bereiches –mit einem handelsüblichen Ohmmeter

12 Verfahren Vorteil schneller keine Messgeräte erforderlich zurück zur Auswahl Nachteil keine Überprüfung der Erdung und Ab- leitung Explosionsgefahr! wenn eine Erdungs- stelle keinen Kon- takt hat ohne Überprüfung der Leitfähigkeit

13 Verfahren Wichtig!!!: die Fördergeräte müssen nach Vorschrift überprüft werden das Erdungsmaterial muss nach Vorschrift überprüft werden alle Verbindungen der Förder- und Erdungsstrecke müssen sicher installiert sein und Kontakt haben ohne Überprüfung der Leitfähigkeit

14 Verfahren Mit einem handelsüblichen Ohmmeter zurück zur Auswahl Vorteil Ohmmeter kann ohne Schutzaus- rüstung beobachtet werden relativ Preiswert Nachteil Zweiter Mann er- forderlich Koordination erfor- derlich mit Überprüfung der Leitfähigkeit außerhalb des Ex-Bereiches

15 Ablauf

16 Zweite Kabeltrommel abrollen Ein Mann baut zuerst den Kontakt zu den geerdeten Teilen im Absperrbereich auf Zweiter Mann misst dann zwischen Kabel und zweitem Erdungs- spieß den Widerstand Der Widerstand darf maximal 10 6 Ω betragen

17 Copyright Das Copyright für die Präsentationen bleibt alleine beim Autor der Seiten. Die kommerzielle Nutzung oder Verbreitung ist ohne Zustimmung nicht gestattet. Die Präsentation darf zu Unterrichtszwecken in unveränderter Form genutzt werden. Anregungen zur Veränderung sind erwünscht. zurück zur Startseite Haftung - Gewährleistung Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.


Herunterladen ppt "Erdungsmaßnahmen bei der Feuerwehr zur Ableitung statischer Aufladung Verfasser: Heinz KamphausenTel: 0 24 31 / 97 10 30 Buscherbahn 36Fax: 0 24 31 / 97."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen