Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Business Internet light TechChange Migration Usecases November 2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Business Internet light TechChange Migration Usecases November 2011."—  Präsentation transkript:

1 Business Internet light TechChange Migration Usecases November 2011

2 Nov Business Internet light TechChange Migration 2 Usecase 1 Webservices (Web, Mailserver etc.) - NEIN VPN - NEIN mit oder ohne fixe IPs Router von Swisscom oder eigener Router mit oder ohne Firewall 2 Kunden - Service Swisscom - Service SAP Kunden - Infrastruktur Swisscom - Infrastruktur Business Internet light mit oder ohne fixe IPs Zugangsgerät (Router/Bridge) Router von Swissom oder eigener Router Speed - Business Internet light ADSL 5000/500 WWW UP Swisscom Backbone Firewall mit oder ohne Firewall

3 Nov Business Internet light TechChange Migration 3 Usecase 2 Webservices (Web, Mailserver etc.) - JA VPN - NEIN mit oder ohne fixe IPs Router von Swisscom oder eigener Router mit oder ohne Firewall Webservice 3 Kunden - Service Swisscom - Service SAP Kunden - Infrastruktur Swisscom - Infrastruktur Speed - Business Internet light ADSL 5000/500 WWW UP Swisscom Backbone Business Internet light mit oder ohne fixe IPs Zugangsgerät (Router/Bridge) Router von Swissom oder eigener Router Webservice Server vom Internet erreichbar Firewall mit oder ohne Firewall

4 Nov Business Internet light TechChange Migration 4 Usecase 3 Webservices - JA oder NEIN VPN - JA mit oder ohne fixe IPs mit oder ohne Firewall VPN Verbindung zwischen Standorten 4 Internet Firewall File-/Storageserver Aussenstelle A CPE Aussenstelle B RAS (Partner Support) Mail-/Webserver Hauptsitz Aussenstelle C Router von Swisscom oder eigener Router mit oder ohne Webservice

5 Nov Business Internet light TechChange Migration TechChange Migration wichtige Hinweise für Umstellung alle Usecases Der neue VDSL Router enthält eine für Sie angepasste Basiskonfiguration mit xDSL Benutzername und Passwort. Somit ist sichergestellt, dass Sie mit VDSL wieder online kommen und falls vorhanden Ihre gewohnten fixen IP Adressen haben. Alle weiteren Einstellungen wie z.B. Wireless, Firewall etc. müssen Sie oder Ihr IT Partner wieder konfigurieren. Deswegen ist es empfehlenswert die Einstellungen von Ihrem ADSL Router vor der Umstellung zu dokumentieren. Usecase 2 (mit Webservices, ohne VPN) Wichtig sind vor Allem die richtigen Einstellungen für Ihre Webservices (z.B. Web- oder Mailserver) da diese bei einer fehlenden oder falschen Konfiguration nicht mehr erreichbar sind. Usecase 3 (mit VPN) Wichtig sind vor Allem die richtigen Einstellungen für Ihr VPN da die Filialen oder Remote Access User sonst nicht mehr miteinander kommunizieren können. Falls Sie Webservices (z.B. Web- oder Mailserver) betreiben sind natürlich auch die Einstellungen von Usecase 2 wichtig.


Herunterladen ppt "Business Internet light TechChange Migration Usecases November 2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen