Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Produktvorstellung Stand 22.2.2011. ÖNORM B 5019 Ausgabe: 2007-01-01 Hygienerelevante Planung, Ausführung, Betrieb, Wartung, Überwachung und Sanierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Produktvorstellung Stand 22.2.2011. ÖNORM B 5019 Ausgabe: 2007-01-01 Hygienerelevante Planung, Ausführung, Betrieb, Wartung, Überwachung und Sanierung."—  Präsentation transkript:

1 Produktvorstellung Stand

2 ÖNORM B 5019 Ausgabe: Hygienerelevante Planung, Ausführung, Betrieb, Wartung, Überwachung und Sanierung von zentralen Trinkwasser-Erwärmungsanlagen Verteilsystem für erwärmtes Trinkwasser Verteilsysteme für erwärmtes Trinkwasser mit Zirkulation sind vor Wärmeverlust zu schützen. Der Temperaturverlust im gesamten Verteilsystem inkl. Zirkulationsleitungen darf maximal 5 K betragen, gemessen vom Austritt aus dem Speicher bis zum Eintritt der Zirkulationsleitung in den Speicher oder Wärmeaustauscher. Die Berechnung der Wärmedämmung ist auf Basis eines maximalen Temperaturverlustes von 2,5 K vom Austritt aus dem TWE bis zum Beginn der Zirkulationsleitung durchzuführen. Eine Temperatur von mindestens 55 °C muss im gesamten Zirkulationssystem sichergestellt werden. Falls VorschFriften hinsichtlich des Verbrühungsschutzes anzuwenden sind (zB in Patientenzimmern von Krankenanstalten oder Pflegeheimen, in Kindergärten, Bädern oder ähnlichen Anstalten oder Betrieben), sind geeignete Maßnahmen vorzusehen (z.B. Thermostatarmaturen, temperaturbegrenzbare Einhandmischer). Vorkehrungen zum Verbrühungsschutz dürfen maximal 6 m von der letzten Entnahmestelle entfernt angebracht werden und müssen zum Zweck der thermischen Desinfektion, Temperaturkontrolle und der Probenahme entriegelt werden können. Grundlage sind Normen

3 Gewohnheitsänderung

4 Problem Hygiene Moderner Luxus und Komfort fordern, dass Wasser überall und zu jederzeit verfügbar ist. (EFH 20 Zapfstellen) Lange und stark verzweigte Trinkwassernetze mit großem Volumen aber geringem Durchfluss begünstigen Legionellenwachstum. Ein großer Teil des Wassers nicht genutzt wird.

5 Unterschätztes Risiko Beispiel Nach 24 Stunden erhält man rechnerisch aus 1 Zelle: 2 48 Zellen = 281 Billionen Zellen 550 gemeldete Infektionen in 2006 im Stadtgebiet Köln Dunkelziffer wird auf Infektionen pro Jahr in Deutschland geschätzt Vermehrung durch Zellteilung alle Minuten ! Trinkwasserhygiene

6 Mögliche Maßnahmen

7 Mercur Innovationspreisträger 2010

8

9 20°C 30°C 50°C 60°C 40°C 70°C 80°C Heizkessel brauchen genug Leistung für Heißwasser bis 80°C für Desinfektion. 60°C: Legionellen sterben innerhalb 32 Minuten. Verbrühung. 35 bis 46°C: idealer Wachstumsbereich. Legionellen-Vermehrung >50°C: Legionellen können überleben, aber sich nicht vermehren. 55°C: Legionellen sterben innerhalb 5 bis 6 Stunden. 65°C: Legionellen sterben innerhalb 2 Minuten. Unter 20°C: Legionellen können überleben, aber sind ruhend. Legionellen Wachstums bereich: 20 bis 50°C Desinfektions- bereich: 70 bis 80°C Trinkwasserhygiene allgemein Die thermische Desinfektion ist ein wichtiger Bestandteil der Trinkwasserhygiene

10 Warmwasser min 65 Grad Kaltwasser 8 bis 16 Grad Mischwasser zur Armatur 42 Grad Kontrolliertes Öffnen eines Bypasse zum Spülen Das Prinzip der Verbrühungschutzschaltung Zimmer0Zimmer2Zimmer1

11 Datenaufzeichnung T01 T02 T03 V01 T11 T12 T13 V11 T21 T22 T23 V21 VLWT1 D01 RLZT1 D11 VLKT1 Zimmer0 Zimmer1Zimmer2 Zentrale

12 Model - Schnittmodel

13 Produkt

14 Software LEGIOKILL

15 Die Kaltwasserspülung Legiokill kann externe Magnetventile für die automatische Kaltwasserspülung ansteuern und zeichnet die Spülung und Dauer auf !!!

16 Abschaltung auf das Zimmervergabesystem Krankenhaus Waidhofen an der Ybbs

17 Das Prinzip im Normalbetrieb

18 Das Prinzip im Spülbetrieb

19 Legiokill arbeitet perfekt mit ALWA Kombi 4 ZTB werkseitig auf 55 Grad C voreingestellt.

20 Legiokill ist netzwerkfähig HTTP, SNMP, RS485, USB 2.0, TCP/IP, Bluetooth,

21 Legiokill 24 V oder 230 Volt Betrieb Absperrungsmöglichkeit inkl. Probeentnahmehahn inkl. Hardware und Software Material Rotguss inkl. Kaltwasserspülmöglickeit

22 Verbrühungschutzschaltung Vorteile 100 % Verbrühungsschutz 100 % Verbrühungsschutz gezielte Aufheizzeit (Tagstunden) gezielte Aufheizzeit (Tagstunden) Aufzeichnung der Zirkulationstemperatur Aufzeichnung der Zirkulationstemperatur Aufzeichnung der Kaltwassertemperatur Aufzeichnung der Kaltwassertemperatur Aufzeichnungsmöglichkeit des Spülens Aufzeichnungsmöglichkeit des Spülens (Kontrolle für den Hygienebeauftragten möglich) Datentransfer mit USB / Bluetooth / Netzwerkfähig Datentransfer mit USB / Bluetooth / Netzwerkfähig Festlegung eines fixen Spülablaufes (Vorgabe) Festlegung eines fixen Spülablaufes (Vorgabe) Aufgebaute Probeentnahmehahn Aufgebaute Probeentnahmehahn Ermöglichen der Gruppenspülung Ermöglichen der Gruppenspülung Amortisation in Jahren Amortisation in Jahren durch Personal und Wassereinsparung

23 Wo ist Legiokill einsetzbar ? in Krankenhäuser in Krankenhäuser in Hotels in Hotels in Schulen und Kindergärten in Schulen und Kindergärten in Wohnbauten in Wohnbauten in Bürogebäuden in Bürogebäuden in Einfamilienhäuser in Einfamilienhäuser in der Gastronomie in der Gastronomie in Einkaufszentren in Einkaufszentren in Campingplätzen in Campingplätzen praktisch überall weltweit praktisch überall weltweit


Herunterladen ppt "Produktvorstellung Stand 22.2.2011. ÖNORM B 5019 Ausgabe: 2007-01-01 Hygienerelevante Planung, Ausführung, Betrieb, Wartung, Überwachung und Sanierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen