Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Diplomarbeit - Konzeptpräsentation Rivalisierende Standards: Auswirkung von Ankündigungen in Standardisierungskriegen am Beispiel von Blu-ray Disc vs.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Diplomarbeit - Konzeptpräsentation Rivalisierende Standards: Auswirkung von Ankündigungen in Standardisierungskriegen am Beispiel von Blu-ray Disc vs."—  Präsentation transkript:

1 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation Rivalisierende Standards: Auswirkung von Ankündigungen in Standardisierungskriegen am Beispiel von Blu-ray Disc vs. HD DVD Diplomarbeit – Konzeptpräsentation Verfasser: Martin Maurhart Betreuer: Dr. Franz Hackl, Associate Professor of Economics Linz, M. Maurhart

2 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation ÜBERSICHT Fragestellung: Wirkung von Ankündigungen in Standardisierungskriegen (Preise, Nachfrage) Allgemeines (Standard, Ankündigungen) Fall: Standardisierungskrieg zweier Konsortien (Blu-ray Disc & HD DVD) um Nachfolgestandard für DVD-Technologie Daten: Beschreibung, Hypothesen, Auswertung Literatur Linz, M. Maurhart

3 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation FRAGESTELLUNG Rivalisierende Standards kämpfen um einen Markt. Welche Auswirkung können dabei Ankündigungen haben auf: – Preis für Produkt Angebotsseite – Klicks auf Produkt (Preissuchmaschine) Nachfrageseite – Sieg eines Standards? Anhand: Kampf um Nachfolge-Technologie für DVDs zwischen den inkompatiblen Formaten Blu-ray Disc und HD DVD. Linz, M. Maurhart

4 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation ALLGEMEINES Standard: proprietär / offen bzw. de facto / de jure. Standardisierungskrieg: Wettbewerb inkompatibler Technologien. Beispiele: – VHS vs. Betamax VHS setzte sich durch. – Beschreibbare DVD-Formate DVD+ und DVD- unentschieden durch Multiformat-Brenner. Switching Costs: Kosten Wechsel Standard / Produkt (Suche, Inbetriebnahme, Einarbeitung). LockIn: Switching Costs zu hoch kein Wechsel. Netzwerkeffekt: direkt / indirekt. Linz, M. Maurhart4

5 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation Installed base: Größe kann Eintrittsbarriere in Markt darstellen; stranded wenn neue inkompatible Technologie erfolgreich eingeführt wurde. excess inertia: gesellschaftlich übermäßige Zurückhaltung zu einem überlegenen neuen Standard zu wechseln, wenn der derzeitige Standard beträchtliche Netzwerk-Externalitäten aufweist (z.B. infolge derinstalled base). excess momentum: ineffizient schnelle Einführung einer neuen Technologie. predatory pricing: Monopolist beherrscht Markt mit alter Technologie, kann sich Drohung in Form von Markteintritten neuer Technologien gegenübersehen. Temporäre Preissenkung des M. (unter Monopolpreis), solange bis installed base der Technologie des M. zu groß ist für potentielle Markteintritte. Linz, M. Maurhart5

6 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation Ankündigung einer zukünftig verfügbaren neuen Technologie: – Wenn Netzwerk-Externalitäten eine Rolle spielen: Zeitpunkt der Ankündigung eines inkompatiblen neuen Produktes kann entscheidend bestimmen ob das neue Produkt die existierende Technologie verdrängt; kann Erfolg einer Technologie sicherstellen, deren Einführung gesellschaftlich gesehen nicht lohnend ist, und die ohne Vorankündigung nicht eingeführt worden wäre. – (Einige) Konsumenten warten auf neue Technologie: alte Technologie: Verlust an Netzwerk-Wert neue Technologie: schnellerer Aufbau Netzwerk – Größere Effektivität, wenn aktuelle Technologie - im Zeitraum zwischen Produktankündigung und Einführung neuer Technologie - ihren Netzwerk-Wert wesentlich hätte steigern können. Linz, M. Maurhart6

7 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation FALL - Blu-ray Disc vs. HD DVD Zunehmende Verbreitung hochauflösendes Fernsehen (HDTV). Größere Datenmengen + DVD-Kapazität zu gering. Entwicklung vierte Generation optischer Speicher. Bildung zweier Technologie-Allianzen: – Blu-ray Disc-Group (Sony, Panasonic, Pioneer, Philips, Thomson, LG Electronics, Hitachi, Sharp, Samsung; später Dell und Apple) späterer Sieger. – HD DVD Promotion Group (Toshiba, NEC, Microsoft, Intel, IBM und später Hewlett Packard) späterer Verlierer. Umsätze 2008 (DVD- & Blu-ray-Filme): – ca. 29 Mrd. USD (geograf. Anteile: USA 43 %; GB 15 %). – Zum Vergleich: Videospiele ca. 32 Mrd. USD. – Absolut gesehen mehr Filme als Spiele verkauft. Linz, M. Maurhart7

8 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation Linz, M. Maurhart8 Q3/2006Q4/2006Q1/2007Q2/2007Q3/2007Q4/2007Q1/ Dt. HD DVD-Film online bestellbar : Sony veröffentlicht Infos &Fotos zur PS : Sony verschiebt PS3-Start in Europa auf : Chef Home- Entertainment -Sparte Universal Studios erklärt HD DVD zum Gewinner im Formatstreit : HD-DVD- Laufwerk für Xbox 360 offiziell in DE erhältlich : Toshiba kündigt HD DVD- ROM mit 51 GB an : Toshiba kündigt Ende HD DVD- Technik an : Hitachi präsentiert ersten HDV- Camcorder mit Blu-ray- Technologie, internationale Einführung 10/07 geplant : Time Warner (Studios: Warner Bros. und New Line Cinema) legt sich auf Blu- ray fest : MS senkt in Europa Preis für HD-DVD- Laufwerk f. Xbox 360 um 20 EUR : Paramount & DreamWorks kündigen Festlegung auf HD DVD an (bisher beide T.) : Toshiba kündigt Preis- senkungen für HD DVD- Player & Marketing- Kampagne in USA an Constantin Film AG legt sich auf Blu-ray fest (ab 1.3.) : Sony nennt als Starttermin für PS 3 in Europa, verfügbare Spiele und Preise : Verkauf der Sony PS3 beginnt in Europa.

9 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation : Time Warner (Studios: Warner Bros. und New Line Cinema) kündigt an, keine Filme mehr als HD DVD zu veröffentlichen & zukünftig Blu-ray Disc zu verwenden. Quelle: : Toshiba kündigt Einstellung der Weiterentwicklung sowie Produktion & Vertrieb der HD DVD-Technik per Ende März 2008 an. Linz, M. Maurhart9

10 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation DATEN - Beschreibung Daten der Preissuchmaschine Geizhals.at zu allen gelisteten Produkten. Zeitraum: ab Jahr 2006 bis Heute. Vorhandene Daten (unter anderem): – Klick-Verhalten der Benutzer (wann wie oft). – Preise & Händler für gelistete Produkte. – Welcher Händler hat welchen Preis für ein bestimmtes Produkt festgelegt & für wie lange (von – bis). Daten zu Produktpreisen liegen für jedes Produkt in Spell-Struktur vor: Firma j (Fj) bietet Produkt i (Gi) vom Zeitpunkt 1 bis zum Zeitpunkt 2 zum konstanten Preis p (pij) an. Linz, M. Maurhart10

11 DATEN - Hypothesen Hypothese 1: Allianz x mit Technologie x1 nützt Ankündigungen, damit Kunden nicht Technologie y1 der Allianz y kaufen (Aufbau ausreichend großer installed base). Hypothese 2: Allianz x mit Technologie x1 senkt Preise, damit Kunden nicht Technologie y1 der Allianz y kaufen (Aufbau ausreichend großer installed base) predatory pricing. Hypothese 3: bisheriger incumbent (= alte Technologie DVD) senkt Preise, um eine ausreichend große installed base aufzubauen Verbreitung neuer Technologie(n) wird be- / verhindert durch predatory pricing. Linz, M. Maurhart11 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation

12 DATEN – Deskriptive Auswertung Herausfiltern von Produkten mit Blu-ray Disc- bzw. HD DVD-Ausstattung aus vorhandenen Daten. Auffinden von Zeitpunkten mit bedeutsamen Ankündigungen (zu Produkten, zu Preisen). Zeitpunkte: 1 Woche vor / nach Ankündigungen (eventuell kürzere Intervalle). Vergleich der Preise zu bestimmten Zeitpunkten (vor / nach Ankündigungen): – Durchschnitt aller Preise. – Durchschnitt der jeweiligen Bestpreise. Linz, M. Maurhart12

13 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation Auswertung der Preiswechsel zu bestimmten Zeitpunkten (vor / nach Ankündigungen): – Zahl der Fälle, wo eine neue Firma den Bestpreis übernimmt. – Zahl der Fälle, wo ein neue Firma den Bestpreis übernimmt + Leader den Preis nochmals senkt. Auswertung der Länge der Spells (Zeitraum eines bestimmten Preises eines bestimmten Produktes eines bestimmten Händlers). Auswertung der Klicks auf Produkte in Preissuchmaschine zu bestimmten Zeitpunkten (vor / nach Ankündigungen). Linz, M. Maurhart13

14 Diplomarbeit - Konzeptpräsentation LITERATUR Stango, Victor (März 2004), The Economics of Standards Wars, Review of Network Economics, Vol. 3, Issue 1, p. 1 – 18. Farrell, Joseph und Garth Saloner (Dez. 1986), Installed Base and Compatibility: Innovation, Product Preannouncements, and Predation, The American Economic Review, Vol. 76, No. 5, p. 940 – 955. Carl Shapiro und Hal R. Varian (2006), Information rules: a strategic guide to the network economy, 15. Aufl., Harvard Business School Press, Boston. … (ECONLIT). Linz, M. Maurhart14


Herunterladen ppt "Diplomarbeit - Konzeptpräsentation Rivalisierende Standards: Auswirkung von Ankündigungen in Standardisierungskriegen am Beispiel von Blu-ray Disc vs."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen