Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Warum sollen wir beten???. Gott erhört Gebet 1.Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet ist erhört, und deine Frau.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Warum sollen wir beten???. Gott erhört Gebet 1.Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet ist erhört, und deine Frau."—  Präsentation transkript:

1 Warum sollen wir beten???

2 Gott erhört Gebet 1.Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet ist erhört, und deine Frau Elisabeth wird dir einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Johannes geben. Lukas 1,13 2.…und sprach: Kornelius, dein Gebet ist erhört, und deiner Almosen ist gedacht worden vor Gott. Apostelgeschichte 10, 31 3.Gott erhörte Salomos Gebet um Weisheit und gab ihm als Zugabe Reichtum, Ehre und ein langes Leben. 1.Könige 3

3 1.Kämpfe den guten Kampf des Glaubens; ergreife das ewige Leben, wozu du berufen bist und bekannt hast das gute Bekenntnis vor vielen Zeugen. 1.Timotheus 6, 12 2.Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächtigen und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in dieser Finsternis herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel. Epheser 6, 12

4 Es gibt uns Hoffnung und neue Kraft Hiskia sollte sterben. Er betete zu Gott und weinte vor ihm. Gott änderte seinen Entschluss und schenkte ihm Heilung und weitere 15 Jahre Lebenszeit. 2.Könige 19

5 Gott möchte uns beschenken. 1. Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen laßt eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden! Philipper 4, 6 2. Darum sage ich euch: Sorgt nicht um euer Leben, was ihr essen und trinken werdet; auch nicht um euren Leib, was ihr anziehen werdet. Ist nicht das Leben mehr als die Nahrung und der Leib mehr als die Kleidung? Matthäus 6, 25

6 Es ist ein Gebot 1.Sie blieben aber beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet. Apostelgeschichte 2, Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, (a) beharrlich im Gebet. Römer 12, 12

7 Gott kann persönlich zu uns reden 1.Ich war in der Stadt Joppe im Gebet und geriet in Verzückung und hatte eine Erscheinung; ich sah etwas wie ein großes leinenes Tuch herabkommen, an vier Zipfeln niedergelassen vom Himmel; das kam bis zu mir. Apostelgeschichte 11, 5 2.Jona klagte Gott an. Gott sprach zu ihm und erklärte ihm seine Perspektive. Jona 4 3.Hiob rechtete mit Gott und Gott zeigte ihm seine Größe. ( Buch Hiob ) 4.Gott gibt Jesaja klare Anweisungen: …Ich habe mein Wort in deinen Mund gelegt und habe dich unter dem Schatten meiner Hände geborgen, auf daß ich den Himmel von neuem ausbreite und die Erde gründe und zu Zion spreche: Du bist mein Volk. Jesaja 51,16 5.Als sie aber dem Herrn dienten und fasteten, sprach der heilige Geist: Sondert mir aus Barnabas und Saulus zu dem Werk, zu dem ich sie berufen habe. Apostelgeschichte 13, 2

8 Gott nimmt uns immer wahr 1. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. Matthäus 28, Und sie nannte den Namen des HERRN, der mit ihr redete: Du bist ein Gott, der mich sieht. Denn sie sprach: Gewiß hab ich hier hinter dem hergesehen, der mich angesehen hat. 1.Mose 16, 13

9 Wir drücken unsere Liebe zu unserem Herrn Jesus aus. 1.Es begab sich aber zu der Zeit, daß er auf einen Berg ging, um zu beten; und er blieb die Nacht über im Gebet zu Gott. Lukas 6,12 2.Und am Morgen, noch vor Tage, stand er auf und ging hinaus. Und er ging an eine einsame Stätte und betete dort. Markus 1, 35

10 Was für Formen des Gebets kennen wir??? 1.Fürbitte 2.Danksagung 3.Gebet

11 Fürbitte

12 Wir sollen für unsere Geschwister in Gott im Gebet einstehen 1.Betet allezeit mit Bitten und Flehen im Geist und wacht dazu mit aller Beharrlichkeit im Gebet für alle Heiligen. Epheser 6, 18 2.Mose betete zu Gott, dass er das Volk vor den herannahenden Ägyptern erretten möge und Gott teilte das Meer. 2. Mose 14 3.Abraham betete und Lot wurde gerettet. 1.Mose 18 und 19 4.Nehemia betete und bekam die Erlaubnis Jerusalem wieder aufzubauen. Nehemia 2

13 Danksagung

14 Danken ist der Schlüssel zu Gottes Thron Was passiert, wenn wir Gott danken? Wir geben Gott die Ehre, weil wir wissen, alles was wir empfangen und haben ist nicht von uns, sondern von IHM. Es ist seine Gnade, dass es uns gut geht. Wir drücken durchs Danken eine Haltung aus, die vor IHM demütig ist. Im Danken liegt Segen, denn wir zeigen Gott damit, dass wir IHM vertrauen. Danken setzt auf beiden Seiten Freude frei. Einer aber unter ihnen, als er sah, daß er gesund geworden war, kehrte er um und pries Gott mit lauter Stimme (16)und fiel nieder auf sein Angesicht zu Jesu Füßen und dankte ihm. Und das war ein Samariter. (17)Jesus aber antwortete und sprach: Sind nicht die zehn rein geworden? Wo sind aber die neun? (18)Hat sich sonst keiner gefunden, der wieder umkehrte, um Gott die Ehre zu geben, als nur dieser Fremde? Lukas 17,

15 Gebet Und Gideon sprach zu Gott: Willst du Israel durch meine Hand erretten, wie du zugesagt hast, (37)so will ich abgeschorene Wolle auf die Tenne legen: Wird der Tau allein auf der Wolle sein und der ganze Boden umher trocken, so will ich daran erkennen, daß du Israel erretten wirst durch meine Hand, wie du zugesagt hast. (38)Und so geschah es. Und als er am andern Morgen früh aufstand, drückte er den Tau aus der Wolle, eine Schale voll Wasser! (39)Und Gideon sprach zu Gott: (a) Dein Zorn entbrenne nicht gegen mich, wenn ich noch einmal rede. Ich will's nur noch einmal versuchen mit der Wolle: es sei allein auf der Wolle trocken und Tau auf dem ganzen Boden. (40)Und Gott machte es so in derselben Nacht, daß es trocken war allein auf der Wolle und Tau überall auf dem Boden. Richter 6,


Herunterladen ppt "Warum sollen wir beten???. Gott erhört Gebet 1.Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet ist erhört, und deine Frau."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen