Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich Willkommen zur zweiten Lektion in der Sache DBD-KostenKalkül. Sie werden jetzt lernen, wie Sie Räume anlegen und mit Ausstattungen versehen können.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich Willkommen zur zweiten Lektion in der Sache DBD-KostenKalkül. Sie werden jetzt lernen, wie Sie Räume anlegen und mit Ausstattungen versehen können."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich Willkommen zur zweiten Lektion in der Sache DBD-KostenKalkül. Sie werden jetzt lernen, wie Sie Räume anlegen und mit Ausstattungen versehen können. Die dafür nötigen Wände bzw. Raumbegrenzungen haben wir ja schon in der ersten Übungseinheit angelegt, Dabei bin ich auf Ihre aktive Mitarbeit angewiesen. Bitte lesen Sie meine Hinweise und klicken Sie dann dort, wo mein kleiner Assistent, der laufende Punkt, es Ihnen anzeigt. Sie finden ihn jetzt gerade links oben auf dem Bildschirm. Weiter geht es, wenn Sie jetzt mit der Maus klicken.

2 Im rechten Fenster sehen Sie einen Teil der Wände unseres Projekts. Um nun zu den Räumen zu gelangen, wechseln wir von der Karteikarte Wände zu der KarteRäume. Mein kleiner Assistent zeigt sie Ihnen schon an. Bitte klicken Sie jetzt…

3 Öffnen Sie jetzt bitte innerhalb der Geometriedaten den Bereich Raum. Bitte klicken Sie jetzt…

4 Unsere Räume haben noch keine Namen. Diese möchten wir jetzt vergeben. Klicken Sie dazu bitte in der Grundrissdarstellung auf den ersten Raum wie angezeigt.

5 Klicken SIE jetzt bitte in das angezeigte Feld für den Namen, ICH werde für Sie die Bezeichnung Wohnen eintippen.

6 Wohnen Jetzt klicken Sie bitte in den nächsten Raum. Ich lasse Sie dann ein wenig mit meinem kleinen Assistenten allein. Sie beide werden alle Räume mit Namen versehen. Anschließend melde ich mich zurück.

7

8 Kochen

9

10 Abstellraum

11

12 WC

13

14 WC-Vorraum

15

16 Diele

17

18 Kind

19

20 Schlafen

21

22 Flur

23

24 HWR

25

26 Bad

27

28 Kind Aufgepasst! Bitte machen Sie sich auch bei der späteren, eigenständigen Anwendung von DBD-KostenKalkül immer die kleine Mühe, alle Räume sinnvoll zu bezeichnen. Im Gegensatz zu den Wandbenennungen haben wir hierfür noch keinen Automatismus erfunden. Sie werden aber durch nachvollziehbare Berichte belohnt. Weiter geht es jetzt, wenn Sie die Karte Innenbekleidung Wand öffnen.

29 Sie sehen jetzt eine Liste aller Innenbekleidungen der Wände. Die einzelnen Spalten bedeuten: mit = Es gibt eine Wandbekleidung Raum = Raumbezeichnung Wand= Name der Wand Fläche = Gesamtfläche Fläche Standard = Anteil der Fläche, die mit dem Standardmaterial belegt ist. Dies werden wir später weiter erläutern, ebenso die Spalten, die im Moment außerhalb des Fensters liegen. Jede Liste können Sie sortieren, indem Sie in den Spaltenkopf klicken. Klicken Sie jetzt bitte auf Raum.

30 Als nächstes werden Sie jetzt lernen, einzelne Wandbekleidungen auszuwählen, oder wie wir Professoren sagen zu selektieren. Klicken Sie in ein Kästchen und sehen Sie welche Wandbekleidung mit dieser Zeile verbunden ist.

31 So geht es jetzt weiter, Kästchen für Kästchen. Das machen Sie schon alleine, zumal mein kleiner Assistent weiter bei Ihnen bleibt. Übrigens könnten Sie auch umgekehrt in die Zeichnung klicken und dann sehen, welche Zeile dem entspricht. Dies machen wir aber jetzt nicht. Bitte klicken Sie der Reihe nach alle Kästchen und sehen Sie, wie die Markierung wächst.

32

33

34

35 Nachdem Sie nun gesehen haben, welche Wandbekleidungen dem Abstellraum zugeordnet sind, werden Sie jetzt mit einem Knopfdruck alles deselektieren, das heißt also, die Auswahl aufheben bzw. rückgängig machen. Drücken Sie jetzt bitte den Knopf…

36 Von anderen Windows-Programmen kennen Sie vielleicht sogenannte Tool-Tips. Das sind Texte in Form eines Fähnchens, die erscheinen, wenn man mit der Maus den entsprechende Funktionsknopf berührt. Dies können wir in dieser Simulation nicht exakt nachbilden, bitte klicken Sie stattdessen wieder in das Feld und lesen Sie bitte den Erläuterungstext. Drücken Sie jetzt bitte den Knopf Fläche…

37 Genauso bitte jetzt bei Fläche Standard…..

38 ..und bei Abz (ugsfläche). Bei Abzugsfläche können Sie einen Zahlenwert eintragen, der dann von der Gesamtfläche abgezogen wird. Dies macht dann Sinn, wenn ein Teil einer Fläche von der Bekleidung abgezogen werden soll.

39 Jetzt werden wir aber eine gesamte Wandfläche als nicht bekleidet kennzeichnen. Dazu werden Sie sie zunächst markieren, bitte klicken…

40 …und dann das entsprechende Häkchen deselektieren. Dazu bitte klicken.

41 Das Ergebnis können Sie sogar im 3D betrachten. Bitte klicken Sie 3D….

42 Die unbekleidete Wand hat eine andere farbliche Darstellung. Nun aber zurück zu den Räumen- natürlich mit einem Klick auf den Reiter der Karteikarte…

43 Wie Sie es aus anderen Programmen kennen, können Sie die Liste vertikal und horizontal rollen, oder wie wir denglisch sagen, scrollen. Erstmal vertikal, bitte klicken…

44 Dann Horizontal, bitte klicken…

45 Aufgepasst! Jede einzelne Fläche, so auch hier die Innenwandbekleidung, kann mit einem Standardmaterial belegt werden und mit einem Alternativmaterial. Welche das sind, dazu kommen wir später. Wichtig: Während die Standardfläche aus dem geometrischen Modell berechnet wird, wird die Alternativfläche als fester Zahlenwert eingegeben. Weiter gehts mit jeder Taste.

46 Auf diese Weise möchten wir jetzt für den Fliesenspiegel im Raum Kochen einen Wert eingeben, bitte klicken, die Schreibarbeit macht mein kleiner Assistent für Sie…

47 2 Jetzt wollen wir mal wieder Ergebnisse sehen! Drücken Sie dazu auf Ausgaben und lassen Sie sich von meinem kleinen Assistenten leiten. Bis gleich!

48

49

50

51

52

53 Na bitte, war doch wohl nicht schwer? Nebenbei haben sie gesehen, welche Berichte wir unter anderen noch für Sie auf Lager haben. Blättern Sie hier bitte erstmal weiter durch Klicken auf den Pfeil am Seitenkopf

54 Hier beginnt die Ausgabe der Wandbekleidungen innen im EG. Öffnungen über 2,5 m2 gibts noch nicht, daher auch keine Abzüge. Diese Grenze entspringt den getroffenen Voreinstellungen zum Geschoss vgl. Lektion 1. Bitte nochmals weiterblättern…

55 Hier nun auch von mir hervorgehoben unser Raum Kochen. Mit einem Mausklick beenden Sie diese Lektion.


Herunterladen ppt "Herzlich Willkommen zur zweiten Lektion in der Sache DBD-KostenKalkül. Sie werden jetzt lernen, wie Sie Räume anlegen und mit Ausstattungen versehen können."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen