Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 1/19 - Jarnwith Konzeptentwurf seit September 2007 in Überarbeitung November 2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 1/19 - Jarnwith Konzeptentwurf seit September 2007 in Überarbeitung November 2008."—  Präsentation transkript:

1 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 1/19 - Jarnwith Konzeptentwurf seit September 2007 in Überarbeitung November 2008 AWO Gettorf in Kooperation mit der AWO Gettorf Isarnho

2 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 2/19 - Wer sind wir? Eine Hauptschule mit ländlichem Standort – aber keinem ländlichen Profil ^ 28 Lehrkräfte (6 Männer, 22 Frauen) incl. 6 I-Lehrkräfte (5 w, 1 m) incl. 3 LiAs ^ Zur Zeit [November 2008] 251 Schülerinnen (96) und Schüler (155) in 13 Klassen ^ eine 5. Klasse (28 SSn), 6. Kl. 2zügig (je 20 SSn), 7. Kl. 3zügig (16-17), 8. Kl 2zügig (21-24), 9. Kl. 3zügig (18-19) sowie zwei Flex-Klasse mit 16 bzw. 17 Ssn. ^ Stundenverteilung: 5=25 / 6=24 / 7=26 / 8=32 / 9=33 / Flex=26 bzw. 25 (plus Praktikumstag) Stunden incl. einer Klassenlehrer-Stunde ^ Schwimmen in 5, Geschichte ab 6, Physik und WiPo ab 7, PC-Unterricht ab 5 ^ Je 1 Praktikum in 8. & 9., Berufsvorbereitung ab 7 ^ Offenes Ganztagsangebot (incl. HausaufgabenBetreuung) Betreute Hauptschule bis 15:30 Uhr ^ Streitschlichter, Täter-Opfer-Ausgleich, Schulsozialarbeit ^ Schwerpunkte des Schulprogramms Berufsvorbereitung - Gewaltprävention - Lehrerkooperation - Musisch-künstlerischer und sportlicher Bereich - Pausengestaltung - Unterrichtsmethoden - Wahlpflichtkurse und Arbeitsgemeinschaften

3 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 3/19 - Was bieten wir, was andere eventuell nicht haben? ^ Flexible Ausgangsstufe – mit fast durchgängig zwei Lehrkräften ^ Kleine Klassen - und trotzdem relativ hohe Stundenfrequenz ^ Schulsozialarbeit nach Bedarf! ^ Flexibles AG-Angebot der Offenen Ganztagsschule ^ Enge Kooperation mit der benachbarten Isarnho-Schule (Gym &RS) ^ individuelles Berufscoaching und Assessment-Training für alle Schüler

4 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 4/19 - Projekt Berufsorientierung 1 Mit Mut in die Zukunft Begleitung und Betreuung von bis zu 50 SchülerInnen der 8. und 9. Klasse der Jarnwith-Schule mit Förderbedarf aufgrund sozialer Benachteiligung Förderung erfolgt aufgrund der Ergebnisse einer Potenzialanalyse und Zuweisung durch Lehrkräfte 1 Dieser Teil wurde von Andreas Göttsch (AWO-Gettorf) erstellt!

5 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 5/19 - Kooperationspartner Aves (Ausbildungsverbund Eckernförde- Schleswig) Haus der Jugend / Offene Jugendarbeit Handel- und Gewerbevereine (HGV) der Region Soziale Vereine und Verbände der Region Rotarier im Dänischen Wohld

6 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 6/19 - Aufgaben des Berufscoach Zusammenarbeit SchülerInnen, Eltern & LehrerInnen. Bedarfsanalyse/Zukunftsplanung Motivationsarbeit am Jugendlichen Ausbau Zielgruppenlobby

7 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 7/19 - Modul 1 Individuelle bedarfsorientierte Begleitung und Beratung in Form von Bewerbungstraining, Bewerbung schreiben, Kleidung, Benehmen, Styling

8 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 8/19 - Modul 2 Kompetenztraining Fit for Life in den Bereichen der sozialen Wahrnehmung, Kommunikation, Kooperation, Lebensplanung, Konfliktbewältigung

9 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 9/19 - Modul 3 ^ Praxisteil Arbeitswelt Projektorientiertes praktisches Arbeiten Ausbau von Räumen, Wettbewerbe etc. Kennen lernen von Berufsbereichen Betriebsbesuche Zusätzliche außerschulische Praktika

10 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 10/19 - Zielsetzung berufliche Basiskompetenz erweitern frühzeitige und konsequente Auseinandersetzung mit realistischer Lebens – und Berufsplanung Prävention und Reduktion von sozialen Konflikten und Verhaltensstörungen Verbesserung des Lern- und Arbeitsverhaltens Eine den individuellen Fähigkeiten und Wünschen entsprechende Vermittlung in Ausbildung oder in eine weiterqualifizierende Maßnahme.

11 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 11/19 - Die Schulsozialarbeit ist ein Unterstützungs-, Hilfs- und Freizeitangebot für alle Schülerinnen und Schüler, deren Eltern, Lehrerinnen und Lehrer Die Schulsozialarbeit ist Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler bei Schulschwierigkeiten bei Problemen in der Familie mit Freunden, mit sich selbst bei Konflikten zwischen Lehrerinnen und Lehrern, Schülern und Eltern in der Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen und der Vermittlung dorthin beim Übergang Schule-Beruf

12 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 12/19 - Die Schulsozialarbeit ist Anlaufstelle für Eltern bei Erziehungs- und Lebensfragen bei der Vermittlung von passenden Kontakten zu öffentlichen Diensten und anderen unterstützenden Einrichtungen Die Schulsozialarbeit ist Anlaufstelle für Lehrerinnen und Lehrer bei sozialpädagogischen Fragen für Informationen, Beratung und Vermittlung an außerschulische Einrichtungen

13 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 13/19 - Offene Jugendarbeit Ambulante Hilfen Haus der Jugend Ganztags- angebot

14 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 14/19 - außerschulischer Bereich (soziales Umfeld) Sozialraum Schule unterrichtlicher Bereich außer- unterrichtlicher Bereich Arbeitsfelder

15 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 15/19 - Ziele ^ Beratung und Förderung der benachteiligten Schüler zur psychisch emotionalen Stabilisierung und zur Entwicklung von Konfliktfähigkeit, sozialer Integration und Lernfähigkeit. ^ Beratung der Eltern zu Fragen der Erziehung und Entwicklung in den verschiedenen Lebensabschnitten ihrer Kinder. ^ Einbindung der Eltern bei der pädagogischen Unterstützung der Entwicklung ihrer Kinder. ^ Hausbesuche ^ Elternabende ^ Einzelkontakte ^ Beratung der Lehrer zum Verhalten von Problemschülern. ^ Organisationsstrukturen vorschlagen, damit Konfliktsituationen im sozialen Feld der Schule weitestgehend ausgeschlossen werden können. ^ Mitgestaltung von Schulhofprojekten etc Säulen ^ ^ ^

16 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 16/19 - IKrisen- und Problembewältigung Krisenintervention IV Krisenintervention Betreuung II Betreuung von auffälligen Schülerinnen und Schülern Unterstützung III Unterstützung der Lehrkräfte Beratung I Beratung von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften

17 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 17/19 - IIPrävention 1 IV Gesprächsangebote II Gewalt, Drogen, Aids,... III Freizeitgestaltung I Vermittlung sozialer Kompetenzen 1 weniger aktive Prävention, vielmehr Hilfe und Unterstützung bei Präventions-Arbeit

18 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 18/19 - IIIElternarbeit Hierbei geht es sowohl um beratende, ^ beratende, betreuende ^ betreuende und (gegebenenfalls gleichzeitig auch) präventive Aspekte ^ präventive Aspekte.

19 Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 19/19 - Ganztagsangebot am Schulzentrum Elternarbeit im Klassenverband schulinterne Unterstützung externe schulischer Unterstützung Zusammenarbeit mit Jugendamt Problembewältigung nach dem 4-Stufen Modell Prävention Krisen- & Problembewältigung Schulsozialarbeit Beratungsstelle im Schulzentrum (BiS) AG-AngeboteSchularbeitenhilfe


Herunterladen ppt "Schulsozialarbeit & Berufsorientierung am Schulzentrum Gettorf © VStr - 1/19 - Jarnwith Konzeptentwurf seit September 2007 in Überarbeitung November 2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen