Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at ELEKTRISCHER STROM - Sicherer Umgang mit Strom -

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at ELEKTRISCHER STROM - Sicherer Umgang mit Strom -"—  Präsentation transkript:

1 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at ELEKTRISCHER STROM - Sicherer Umgang mit Strom -

2 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Strom kann gefährlich sein! Gefährlich für den Menschen ist der Stromfluss durch den Körper. Je nach Stromstärke und Dauer der Elektrisierung können Muskelreflexe, Gewebezerstörung und Herzkammerflimmern auftreten. Wenn Herzkammerflimmern den Herzrhythmus stört kann die Pumpleistung des Herzens ausfallen (Kreislaufstillstand!).

3 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Gib also Acht und sei vorsichtig im Umgang mit elektrischem Strom! Einige Tipps dazu möchte ich dir mit auf den Weg geben!

4 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at - Steckdosen - keine Gegenstände hineinstecken zerbrochene oder heraushängende Steckdose nicht benützen Kaputte Steckdosen müssen sofort repariert werden, sonst besteht Elektrisierungsgefahr!

5 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at - Stecker und Kabel - Stecker nicht am Kabel aus der Steckdose ziehen Gerät nicht am Kabel tragen oder ziehen Kabel nicht knicken oder einklemmen Kabel dürfen heiße Gegenstände nicht berühren

6 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at - Lampen - Auch bei ausgeschalteter Lampe Glühbirne nicht herausschrauben nie in die Lampenfassung greifen zerbrochene Glüh- und Leuchtstofflampen nicht berühren

7 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at - Elektrospielzeug - Nur die vorgesehenen Batterien oder das vorgesehene Netzgerät (Trafo) verwenden. Nur die Anschlüsse für Spielzeug haben eine ungefährliche Spannung. Der Trafo darf nicht beschädigt sein oder zerlegt werden. Ein beschädigter Trafo muss zur Reparatur gegeben werden.

8 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at - Elektrogeräte und Wasser - Wasser leitet elektrischen Strom. Wenn Wasser in Elektrogeräte eindringt kann es den Strom nach außen leiten, da die Isolierung unwirksam wird. Es besteht Elektrisierungsgefahr. Daher darf man Elektrogeräte: nicht in der Badewanne benützen nicht ins Wasser tauchen nicht mit nassen Händen bedienen

9 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at - Defekte Elektrogeräte - das Gerät sofort ausschalten den Stecker ziehen Erwachsene verständigen brennende Geräte durch Abdecken oder mit dem Handfeuerlöscher löschen

10 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Nun hast du viel gelernt, was lebenswichtig sein kann! Zeig was du dir gemerkt hast und klicke die falschen Aussagen an!

11 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Übung 1: Strom Was stimmt nicht? Strom kann nicht durch den Menschen fließen. Bei Elektrisierung können Muskelreflexe, Gewebezerstörung und Herzkammerflimmern auftreten! Wenn Strom durch den Körper fließt, kann das tödlich sein. Der menschliche Körper leitet Strom.

12 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Richtig, du bist ein guter Detektiv! Weiter zur nächsten Frage!

13 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Übung 2: Steckdosen Was stimmt nicht? Defekte Steckdosen müssen von Fachmännern repariert werden. Zerbrochene oder heraushängende Steckdosen darf man nicht benützen! Man darf keine Gegenstände hineinstecken! Kaputte Steckdosen kann man selber ganz einfach reparieren.

14 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Richtig, du bist ein guter Detektiv! Weiter zur nächsten Frage!

15 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Übung 3: Stecker und Kabel Was stimmt nicht? Kabel können nicht schmelzen. Stecker darf man nicht am Kabel aus der Steckdose ziehen! Kabel darf man nicht knicken oder einklemmen. Geräte nie am Kabel ziehen oder tragen!

16 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Richtig, du bist ein guter Detektiv! Weiter zur nächsten Frage!

17 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Übung 4: Lampen Was stimmt nicht? Defekte Lampen stellen auch eine Brandgefahr dar! Glühbirnen wechseln ist immer völlig ungefährlich. Nie in Lampenfassungen greifen! Zerbrochene Glüh- und Leuchtstofflampen darf man nicht berühren.

18 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Richtig, du bist ein guter Detektiv! Weiter zur nächsten Frage!

19 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Übung 5: Elektrospielzeug Was stimmt nicht? Nur die vorgesehenen Batterien oder das vorgesehene Netzgerät (Trafo) verwenden. Ein beschädigter Trafo darf nicht verwendet werden. Er muss zur Reparatur gegeben werden. ! Elektrospielzeug darf nur mit Erwachsenen bedienen. Anschlüsse für Spielzeug haben eine ungefährliche Spannung.

20 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Richtig, du bist ein guter Detektiv! Weiter zur nächsten Frage!

21 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Übung 6: Strom und Wasser Was stimmt nicht? In Reichweite der Badewanne dürfen keine Elektrogeräte verwendet oder aufgestellt werden. Elektrogeräte nie mit nassen Händen bedienen! Elektrogeräte nie ins Wasser tauchen! Wasser leitet elektrischen Strom nicht.

22 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Richtig, du bist ein guter Detektiv! Weiter zur nächsten Frage!

23 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Übung 7: Defekte Geräte Was stimmt nicht? Elektrogeräte darf nur ein Fachmann reparieren. Defekte Elektrogeräte können zu Elektrisierung oder Brand führen! Defekte Geräte gleich ausschalten oder den Stecker ziehen! Defekte Geräte versteckt man am besten.

24 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Das hast du toll gemacht!!! Eine Übung zur Verfügung gestellt von education highway! Autor: Dipl. Paed. M. Ebenhofer mailto: redaktion@eduhi.atredaktion@eduhi.at

25 © 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at Oje! Überlege nochmals! Zurück!


Herunterladen ppt "© 2004 www.eduhi.atwww.eduhi.at ELEKTRISCHER STROM - Sicherer Umgang mit Strom -"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen