Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vortrag von Ulrich Bihlmayer DJ9KR Leiter der Bandwacht des DARC Beispiele für Bandeindringlinge Jahre 2008 - 2009 Eindringlinge bekämpfen, ist wie in.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vortrag von Ulrich Bihlmayer DJ9KR Leiter der Bandwacht des DARC Beispiele für Bandeindringlinge Jahre 2008 - 2009 Eindringlinge bekämpfen, ist wie in."—  Präsentation transkript:

1 Vortrag von Ulrich Bihlmayer DJ9KR Leiter der Bandwacht des DARC Beispiele für Bandeindringlinge Jahre Eindringlinge bekämpfen, ist wie in der griechischen Sage der Kampf mit einer Hydra : Wenn man ihr einen Arm abschneidet, so wachsen zwei neue nach! Also eine Arbeit, die nie aufhört! Deshalb: Helfen auch Sie mit! Eindringlinge bekämpfen, ist wie in der griechischen Sage der Kampf mit einer Hydra : Wenn man ihr einen Arm abschneidet, so wachsen zwei neue nach! Also eine Arbeit, die nie aufhört! Deshalb: Helfen auch Sie mit!

2 2008: Ein UNIFIL-Netz auf kHz in SSB-USB United Nations Interim Forces in Lebanon = UNIFIL Die Flotte der UNIFIL bewacht die Mittelmeer- Küste vor dem Libanon. Es sendete im 20-m- Band von April bis September 2008 Es sendete im 20-m- Band von April bis September 2008

3 2008: Ein UNIFIL-Netz auf kHz in SSB-USB deutsches UNIFIL Kontingent Das Hohlstab- Lenkboot Auerbach M1093 (Bild) und Versorgungs- schiff Main A515 Das Hohlstab- Lenkboot Auerbach M1093 (Bild) und Versorgungs- schiff Main A515

4 2008: Ein UNIFIL-Netz auf kHz in SSB-USB türkisches UNIFIL Kontingent die türkische Fregatte Göksu die türkische Fregatte Göksu F497 F497

5 2008: Ein UNIFIL-Netz auf kHz in SSB-USB französisches UNIFIL Kontingent die französische Stealth- Fregatte Aconit die französische Stealth- Fregatte Aconit F713 F713

6 2008: Ein UNIFIL-Netz auf kHz Wir bedanken uns bei Hani OD5TE und Riri OD5RI für ihre Hilfe beim Vertreiben des UNIFIL-Netzes Hani (2.v.l.) und Riri (mit rotem Pulli) bei einer Nikolaus- Bescherung der RAL in einem Waisenhaus in Beirut

7 2008: Ein UNIFIL-Netz auf kHz Wir bedanken uns beim Führungsstab der Bundeswehr in Schwielowsee-Geltow für seine Intervention bei UNIFIL Dank an Herrn OTL HJ Dresbach vom Presse- und Informations- zentrum der BW für hilfreiche Gespräche mit der Libanesischen Navy

8 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Das Band am 12. März 2009 Screenshot: Wolf Hadel DK2OM

9 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Das Band am 1. April 2009 Screenshot: Wolf Hadel DK2OM

10 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Folgende Stationen sind immer noch da: Stimme Koreas (Nord) (KRE) Radio China (CHN) Sound of Hope (TWN) All India Radio (IND) Radio Ethiopia (ETH) Belarus-Radio (BLR) Radio Hargeisa (SOM) Stimme der Breiten Massen (ERI) Myanma Radio (BRM) SLBC Colombo (CLN) Radio Omdurman (SDN) Voice of Islamic Republic of Iran (IRN) Lao National Radio Vientiane (LAO) Rausch-Jammer auf 7165 und 7175 (ETH)

11 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Radio Korea, deine freundliche Radiostation Immer noch da: Radio Korea (Nord), KRE Radio Korea (Nord) auf 7100, 7140 und 7180 kHz

12 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Immer noch da: VOBM Eritrea, ERI Radio Voice of Broad Masses VOBM aus Eritrea auf 7165, 7175 und 7195 kHz - früher auf 7100 kHz

13 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Die beiden feindlichen Brüder in Ostafrika: Äthiopien und sein ungeliebter Nachbar Eritrea

14 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Die beiden feindlichen Brüder in Ostafrika: Äthiopien stört Radio Eritrea durch Weißes Rauschen auf 7165 und 7175 kHz, Bandbreite bis 10 kHz. Bild: DK2OM Bild: DK2OM

15 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Immer noch da: Radio Hargeisa, SOM Radio Hargeisa aus Somaliland auf 7145 kHz

16 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Immer noch da: Radio Myanma, BRM Radio Myanma (Burma) zuerst auf 7185 kHz, QSY nach 7200 kHz Das ist aber immer noch im Amateur- Band

17 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Immer noch da: VO Islamic Republic of Iran Radio Voice of the Islamic Republic Iran auf 7200 kHz Das ist aber immer noch im Amateur- Band

18 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Immer noch da: AIR Kolkata und AIR Kingsway, IND All India Radio Station Kingsway auf 7150 kHz und Kolkata (Calcutta), IND auf 7200 kHz. Tnx VU2JOS!

19 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Immer noch da: Belarus Radio-1 Minsk, BLR Belarus Radio-1 Minsk, Weißrussland, BLR, auf 7135 kHz

20 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Seit Ende Juni 2009: Lao National Radio auf 7145 kHz Info von Wolfgang Büschel, DF5SX – mni tnx! Programm: : Kambodsch : Thai : Franz : Engl : Thai : Vietnam : Kambodsch : Franz : Engl : Vietnam. Koordinaten: 18° 00´ 65 ´´ N – 102° 37` 50,91 ´´ E

21 Seit : Exklusiv für Amateurfunk 7100 – 7200 kHz. Ende Juni 08 an der Westküste-USA und in Finnland gehört: Der Sender Lao National Radio auf 7145 kHz war einige Monate außer Betrieb. Jetzt ist er wieder da!

22 Ein Screenshot vom Meeresoberflächen- Radar, Bereich – kHz Ist es vom Typ CODAR oder vom Typ NASCUM? Screenshot mit Perseus: Wolf Hadel DK2OM

23 Ein NASCUM-Meeresoberflächen-Radar stört den Bereich – kHz Vermuteter Standort: Die Insel Zub an der Westküste Istriens Die Organisation NASCUM ( N orthern A driatic S urface Cu rrency M apping) besitzt 4 Radare in der nördlichen Adria

24 Ein NASCUM-Meeresoberflächen-Radar stört den Bereich – kHz Vermuteter Standort: Die Insel Zub an der Westküste Istriens

25 Ein NASCUM-Meeresoberflächen-Radar stört den Bereich – kHz Vermuteter Standort: Die Insel Zub an der Westküste Istriens zwischen Porec und Novigrad

26 Ein NASCUM-Meeresoberflächen-Radar von der Insel Zub an der Westküste Istriens stört den Bereich – kHz Die Antenne (Groundplane) ist am Leuchtturm befestigt.

27 Ein NASCUM-Meeresoberflächen-Radar stört den Bereich – kHz Vermuteter Standort auf einer Felsenklippe der Insel Zub an der Westküste Istriens zwischen Porec und Novigrad Der Dank für Nachfor- schungen gebührt Martin, S59MP und Dan, S5UO

28 CODAR CO astal ra DAR Mit einem CODAR- oder NASCOM-Meereswellenradar kann man die Oberflächenströmung und Wellenhöhe in Richtung und Magnitude messen.

29 Ein CODAR-Meeresoberflächen-Radar stört den Bereich – kHz Die Insel Pag in der Dalmatinischen Adria

30 Ein CODAR-Meeresoberflächen-Radar stört den Bereich – kHz Von der BNetzA vermuteter Standort: Die Insel Pag in der Dalmatinischen Adria Otok Pag, die Insel Pag zwischen Rijeka und Zadar

31 Überhorizontradar der Briten auf der Insel Zypern im östlichen Mittelmeer Überhorizont-Radare nützen, wie wir Funkamateure, Reflexionen der Kurzwelle an der Ionosphäre aus

32 Überhorizontradar der Briten auf der Insel Zypern im östlichen Mittelmeer Die Royal Air Force hat im Jahr 1986 auf der Insel Zypern ein riesiges Kurzwellen- Überhorizontradar in Betrieb genommen

33 Überhorizontradar der Briten auf der Insel Zypern im östlichen Mittelmeer Das Radar stört weite Bereiche des KW- Spektrums. Es ist in einem Salzsee unweit der Stadt Akrotiri installiert Es ist in einem Salzsee unweit der Stadt Akrotiri installiert

34 Überhorizontradar der Briten auf der Insel Zypern im östlichen Mittelmeer Es verwendet immer die höchste brauchbare KW-Frequenz. In letzter Zeit waren das vor allem Frequenzen im Band 10. Hier ein System mit 50 Pulsen pro Sekunde

35 Überhorizontradar der Briten auf der Insel Zypern im östlichen Mittelmeer Beschwerden der Funkamateure, über die Fernmeldebehörde BnetzA erhoben, waren bis jetzt leider immer erfolglos. Hier die Installationen der Briten auf der Insel Zypern.

36 Illegale Treibnetz-Funkbojen im 10-m-Band Treibnetze können bis zu 60 km lang sein. Sie tragen viele Funkbojen, damit man sie in den Weiten des Ozeans wiederfindet. Auch im 10-m-Band sind ihre Piepssignale zu hören.

37 Illegale Treibnetz-Funkbojen im 10-m-Band Funkbojen geben ca. alle 2 Minuten ihre Kennung. Sie werden vom Direction Finder erfasst, und ihre Richtung wird erpeilt. Hier die Boje TB-558 von TAiYO-MUSEN. Sie kann von 26,0 – 29,0 MHz mit einer Leistung von 8 Watt senden. Antenne ist eine 65 cm lange Cross-Loop Stabantenne

38 Illegale Treibnetz-Funkbojen im 10-m-Band Der Peilempfänger TB-558 von TAIYO-MUSEN kann zwischen 26,0 und 29,0 MHz empfangen.

39 Wetterfax der US-Küstenwacht auf 14001,900 kHz Im Februar 2009 fand Wolf Hadel DK2OM ein Wetterfax im 20-m- Band, Kennung NIK. Wolf unterrichtete Jack Seitner AA3GZ von der ARRL, dieser wiederum die US- Küstenwacht. Wolf unterrichtete Jack Seitner AA3GZ von der ARRL, dieser wiederum die US- Küstenwacht. Nach drei Tagen war der Spuk verschwunden.

40 Im Bereich – kHz funken russische und ukrainische Taxis in FM- Sprechfunk Man hört vor allem das weibliche Bedienpersonal der Taxi-Zentrale, weil dort das Funkgerät an einer Fest-Antenne angeschlossen ist.

41 Auf 14000,0 kHz findet man Sri-Lankische, spanische und marokkanische Fischer, Militär in arabischer Sprache und Missionare oder NGO in SSB-USB, den Geheimdienst Mossad aus Israel in AM-A3E, US-Behör- den und die kolum- bianische Polizei in ALE (FSK8) und ein Clover-System (8PSK) aus südlicher Richtung (8PSK) aus südlicher Richtung

42 Im 20-m-Band fanden Wolf DK2OM und Uli DJ9KR am 24. Juni rechtzeitig zur HAM-RADIO-Friedrichshafen ein ratterndes Überhorizontradar mit 33 1/3 Pulsen pro Sekunde im unteren Teil des 20-m-Bandes (14000 – kHz) Screenshot mit Perseus: Wolf Hadel DK2OM

43 Ein französisches Überhorizontradar am Standort: nördlich von Paris Mittenfrequenz kHz, Bandbreite bis 150 kHz Wolf Hadel alarmierte gleich die BNetzA in Konstanz. Ihre Ingenieure haben gemessen und gepeilt: Das Radar sendet aus der Gegend nördlich von Paris. Eine Beschwerde an die französische Fernmeldeverwaltung CCI in Rambouillet bei Paris ist unterwegs. Am war das Radar immer noch da.

44 Ein französisches Überhorizontradar am Standort: nördlich von Paris Office National dÉtude et de Recherches Aérospatioales = ONERA Nördlich von Paris betreibt die Organisation ONERA ein Überhorizontradar genannt NOSTRADAMUS. Standorte: Chatillon, Chalais- Meudon, Palaiseau

45 Ein französisches Überhorizontradar am Standort: nördlich von Paris Mittenfrequenz kHz, Bandbreite bis 150 kHz Nostradamus (1503 – 1566) war ein französischer Astrologe, der Weissagungen für die Zukunft machte.

46 Ein französisches Überhorizontradar am Standort: nördlich von Paris 288 Bi-Cone Antennen blicken hinter den Horizont Das Überhorizontradar NOSTRADAMUS der Organisation ONERA nördlich von Paris

47 Ein französisches Überhorizontradar am Standort: nördlich von Paris 288 Bi-Cone Antennen sind in Sternform mit drei Strahlen angeordnet Das Radar erfasst Flugzeuge im Bereich 700 – 2000 km. Verwendeter Frequenzbereich 6 – 30 MHz. Ist es dieses Radar, das den CW-Bereich des 20-m-Bandes stört?

48 Ein französisches Überhorizontradar am Standort: nördlich von Paris Mittenfrequenz kHz, Bandbreite bis 150 kHz So sehen die Gerätschaften von NOSTRADAMUS unter der Erde aus. 4 Bilder: Homepage von Onera 4 Bilder: Homepage von Onera

49 Die Zusammenarbeit mit dem Prüf- und Messdienst der BNetzA klappt bestens Wir bedanken uns sehr herzlich für die sachkundige und freundliche Zusammenarbeit mit unserem Ansprechpartner, dem Prüf- und Messdienst der BNetzA in Konstanz

50 So erreichen Sie die Bandwacht: Bandwacht des DARC Eichhaldenstr Tübingen Fax: bandwacht (at) darc.de Homepage-DARC: IARU-R1:


Herunterladen ppt "Vortrag von Ulrich Bihlmayer DJ9KR Leiter der Bandwacht des DARC Beispiele für Bandeindringlinge Jahre 2008 - 2009 Eindringlinge bekämpfen, ist wie in."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen