Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Mildenberger Verlag Das für Klasse 1 – 4 Neue variable Lernkontrollen mit Diagnose und Förderplanung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Mildenberger Verlag Das für Klasse 1 – 4 Neue variable Lernkontrollen mit Diagnose und Förderplanung."—  Präsentation transkript:

1 © Mildenberger Verlag Das für Klasse 1 – 4 Neue variable Lernkontrollen mit Diagnose und Förderplanung

2 © Mildenberger Verlag 2 Das Mathe-Lernstands-Paket … … besteht jeweils aus: 8 Lernkontrollen Verschiedene Aufgabenvarianten Korrekturbögen zu allen Aufgaben 8 Klassenauswertungsbögen 2 individuellen Auswertungsbögen 1 individuellen Förderplan 5 – 7 Schablonen für die Diagnose CD-ROM mit allen Kopiervorlagen als Word-Datei, Schuljahresklassenliste als Excel-Datei

3 © Mildenberger Verlag 3 Die Lernkontrollen Es kann aus 9 verschiedenen Blättern zu jeder Lernkontrolle nach ihren individuellen Ansprüchen ausgewählt werden: Einfaches Niveau Höheres Niveau Mischform Mit Zusatzseite

4 © Mildenberger Verlag 4 Die Lernkontrollen Eine Lernkontrolle besteht aus maximal 3 Seiten: Seite 1: Aufgabe 1 und 2 (ab Kl. 3: 1 bis 3) Seite 2: Aufgabe 3 und 4 (ab Kl. 3: 4 bis 6) Zusatzseite: Aufgabe 5 und 6 (ab Kl. 3: 7 und 8) optional aus Klasse 1

5 © Mildenberger Verlag 5 Die Aufgaben – Klasse 1 und 2 Auf jeder Seite für Klasse 1 und 2 befinden sich nur 2 Aufgaben Platz für eigene Notizen Nach Bedarf lässt sich die Seite auch zerteilen. Unter jeder Aufgabe befindet sich eine Skala, die den Kindern die Möglichkeit bietet, die eigene Leistung einzuschätzen. Auch als Möglichkeit des Feedbacks des Lehrers nutzbar. aus Klasse 1

6 © Mildenberger Verlag 6 Die Aufgaben – Klasse 3 und 4 Auf den Seiten für Klasse 3 und 4 befinden sich jeweils 3 Aufgaben. differenziertere Leistungsbewertung Nach Bedarf lässt sich die Seite auch zerteilen. Unter jeder Aufgabe befindet sich eine Skala, die den Kindern die Möglichkeit bietet, die eigene Leistung einzuschätzen. Auch als Möglichkeit des Feedbacks des Lehrers nutzbar. aus Klasse 3

7 © Mildenberger Verlag 7 Standard-Niveau Standard-Niveau erkennbar an der Markierung A oder B aus Klasse 1

8 © Mildenberger Verlag 8 Höheres Niveau Höheres Niveau erkennbar an der Markierung C oder D aus Klasse 1

9 © Mildenberger Verlag 9 Höheres Niveau Seite 3 ist ebenfalls höheres Niveau. Diese Zusatzseite ermöglicht die Diagnose des Förderbedarfs von starken Schülern. Das Ergebnis fließt nicht mit in die Note ein. aus Klasse 1

10 © Mildenberger Verlag 10 Korrektur und Auswertung

11 © Mildenberger Verlag 11 Korrektur und Auswertung Allen Lernkontrollen liegen ausführliche Korrekturbögen bei. Korrekturbogen LK 1 Aufgabe 1 und 2 aus Klasse 1

12 © Mildenberger Verlag 12 Die Korrekturbögen Die Korrekturbögen zeigen: Lösungen Punkteverteilung Abweichende Lösungsmöglichkeiten Zuordnung zu den einzelnen Anforderungs- bereichen Wichtige Fehlertypen Anforderungsbereiche nach den Beschlüssen der KMK 2004: A1: Reproduzieren A2: Zusammenhänge herstellen A3: Verallgemeinern und Reflektieren aus Klasse 1

13 © Mildenberger Verlag 13 Die Auswertungsbögen Für Kinder, die besonders viele oder auffällige Fehler machen, ist eine genaue Diagnose nötig. aus Klasse 1

14 © Mildenberger Verlag 14 Die Auswertungsbögen Die individuellen Auswertungsbögen zeigen: Um welche Lernkontrolle es sich handelt Inhalt der Aufgabe Welche Blatt-Variante benutzt wurde Erreichte Punktzahl Bewertung des Lehrers/ Selbsteinschätzung des Kindes Charakteristische Fehler aus Klasse 1

15 © Mildenberger Verlag 15 Zusätzlich gibt es einen Klassen-Aus- wertungsbogen, in dem alle Angaben für die ganze Klasse eingetragen werden können. Die Auswertungsbögen aus Klasse 1

16 © Mildenberger Verlag 16 Auf der beigelegten CD-ROM finden Sie auch eine digitale Variante der Klassenliste, die einige zusätzliche Funktionen aufweist. Die Auswertungsbögen aus Klasse 3

17 © Mildenberger Verlag 17 Excel-Liste – zusätzliche Funktionen Automatisches Errechnen des erreichten Prozentwerts, Gesamtpunktzahl usw. Notenvorschlag Hinweise für Förderbedarf von starken und von schwachen Schülern Diagramme über die Leistungsentwicklung der Klasse u.v.m.

18 © Mildenberger Verlag 18 Diagnose und Förderplanung

19 © Mildenberger Verlag 19 Die Förderschablonen Klasse 1: 7 Schablonen Klasse 2: 6 Schablonen Klasse 3: 6 Schablonen Klasse 4: 5 Schablonen aus Klasse 1

20 © Mildenberger Verlag 20 Die Förderschablonen Die Schablonen werden einfach über den individuellen Auswertungsbogen gelegt. Die für den Fehlerschwerpunkt relevanten Kreuze sind nun farblich passend umrandet. Fehlerschwerpunkt aus Klasse 1

21 © Mildenberger Verlag 21 Der Förderplan Für jedes Kind, dessen Förderung dokumentiert werden soll, kann ein Förderplan erstellt werden. aus Klasse 1

22 © Mildenberger Verlag 22 Der Förderplan Die einzelnen Bereiche auf der Seite: Fördermaßnahmen: wurden mithilfe der Förderschablonen ermittelt Beobachtungen bei der Förderung Erfolgskontrolle: Auf welche Weise wurde der Erfolg kontrolliert und welches Ergebnis wurde erreicht? aus Klasse 1

23 © Mildenberger Verlag 23 Kurzfassung: so gehts

24 © Mildenberger Verlag 24 Kurzfassung: So gehts Eine Lernkontrolle wird zusammengestellt … Seite 1Seite 2Seite 3 optional

25 © Mildenberger Verlag 25 Kurzfassung: So gehts … mithilfe des Korrekturbogens wird das Ergebnis errechnet. Seite 1Seite 2Seite 3

26 © Mildenberger Verlag 26 Für Kinder, die besonders viele oder auffällige Fehler machen, ist eine genaue Diagnose nötig. Nach Bedarf wird ein individueller Auswertungsbogen und Förderplan eingesetzt. – Für den Großteil der Klasse wird es jedoch nicht notwendig sein. Kurzfassung: So gehts

27 © Mildenberger Verlag 27 Kurzfassung: So gehts Die Ergebnisse werden in den Auswertungsbogen eingetragen … bei Bedarf

28 © Mildenberger Verlag 28 Kurzfassung: So gehts … die Schablone wird über den Auswertungsbogen gelegt … bei Bedarf

29 © Mildenberger Verlag 29 Kurzfassung: So gehts …und die Diagnose wird in den individuellen Förderplan übertragen. So einfach geht das. bei Bedarf

30 © Mildenberger Verlag 30 Das Mathe-Lernstands-Paket 1 – 4 Jeweils: 72 Kopiervorlagen Aufgabenwahl voll variabel Jeweils 9 Blätter pro Lernkontrolle Selbsteinschätzung der Kinder Lehrer-Rückmeldung mit und ohne Noten / Punkte Korrekturbogen zu jeder Lernkontrolle u.v.m.

31 © Mildenberger Verlag 31 Das Mathe-Lernstands-Paket 1 Auf der CD: Alle Lernkontrollen als Word-Dateien Beide Förderpläne als Word-Datei Alle Klassen-Auswertungsbögen als Word-Dateien Schuljahres-Klassenliste als Excel-Datei (mit vielen Funktionen)

32 © Mildenberger Verlag 32 Vorraussichtliche Erscheinungstermine Mathe-Lernstands-Paket Klasse 3:10/2008 Mathe-Lernstands-Paket Klasse 4:12/2008

33 © Mildenberger Verlag 33


Herunterladen ppt "© Mildenberger Verlag Das für Klasse 1 – 4 Neue variable Lernkontrollen mit Diagnose und Förderplanung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen