Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Risiko für Elektrofachkräfte Das Risiko eines tödlichen Unfalls durch Stromfluss ist bei einer Elektrofachkraft um ein Vielfaches höher als bei Laien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Risiko für Elektrofachkräfte Das Risiko eines tödlichen Unfalls durch Stromfluss ist bei einer Elektrofachkraft um ein Vielfaches höher als bei Laien."—  Präsentation transkript:

1 Risiko für Elektrofachkräfte Das Risiko eines tödlichen Unfalls durch Stromfluss ist bei einer Elektrofachkraft um ein Vielfaches höher als bei Laien. Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 1

2 Die lebenswichtigen Fünf Da die Einwirkung des elektrischen Stroms auf den Menschen gefährlich ist, sind die fünf Sicherheitsregeln lebenswichtig. Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 2

3 Defekter Durchlauferhitzer Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 3

4 Die Sicherheitsregeln 1. Freischalten Trennen der Leitung (Stromkreise) ist allpolig und allseitig erforderlich Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 4

5 Verschiedene Leitungsschutzschalter und Sicherungen Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 5

6 Sicherungselement als Trennstelle Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 6

7 Die Sicherheitsregeln 1. Freischalten 2. Gegen Wiedereinschalten sichern Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 7

8 Hauptschalter im Sperrschloss und Verbotsschild Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 8

9 Schloss oder Klebefolie an einem Leitungsschutzschalter Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 9

10 Durchlauferhitzer mit demontierter Schutzhaube Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 10

11 Spannung steht an trotz Freischalten und Sichern gegen Wiedereinschalten Induktion (parallele Leiter) bzw. Influenz Kapazität (Kondensatoren in der Anlage) Verwechslung von Kabeln und Leitungen falsche Leitung freigeschaltet unbekannte Überbrückungen oder Querverbindungen leitende Verbindungen über Messleitungen Spannung durch unbekannte Ersatzstrom- versorgungsanlagen Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 11

12 Spannungsfreiheit feststellen nur von Elektrofachkraft oder elektrotechnisch unterwiesener Person nur mit dafür geeigneten Geräten oder Einrichtungen vor Beginn der Arbeit Spannungsprüfer vor der Benutzung kontrollieren Spannungsfreiheit allpolig feststellen Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 12

13 Spannungsprüfer für Anlagen bis zu 1000 V Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 13

14 Spannungsprüfer für Innenanlagen über 1 kV Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 14

15 Hinweise auf dem Typenschild eines Spannungsprüfers für Anlagen über 1 kV Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 15

16 Die Sicherheitsregeln 1. Freischalten 2. Gegen Wiedereinschalten sichern 3. Spannungsfreiheit feststellen Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 16

17 Erden und Kurzschließen Ausführung: – immer erst erden, dann kurzschließen – funktionsfähige Vorrichtungen benutzen Niederspannung: – bei Arbeiten an Freileitungen an der Arbeitsstelle – sonst nicht vorgeschrieben Hochspannung: – an der Arbeitsstelle – an Ausschaltstellen Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 17

18 Kurzschließ- vorrichtung Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 18

19 Die Sicherheitsregeln 1. Freischalten 2. Gegen Wiedereinschalten sichern 3. Spannungsfreiheit feststellen 4. Erden und Kurzschließen Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 19

20 Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken Schutz durch Abdeckung Schutz durch Abstand (Arbeitsgrenze eindeutig kennzeichnen) Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 20

21 Abdeckung im Hausanschluss- kasten Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 21

22 Abdeckung an Niederspannungsverteilung Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 22

23 Kennzeichnung eines Schaltfeldes, an dem gearbeitet wird Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 23

24 Freiluftanlage, Absperrketten mit Warnhinweisen Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 24

25 Die fünf Sicherheitsregeln 1. Freischalten 2. Gegen Wiedereinschalten sichern 3. Spannungsfreiheit feststellen 4. Erden und Kurzschließen 5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teil abdecken oder abschranken Die fünf Sicherheitsregeln, Schulungsprogramm für ElektrofachkräfteFolie 25


Herunterladen ppt "Risiko für Elektrofachkräfte Das Risiko eines tödlichen Unfalls durch Stromfluss ist bei einer Elektrofachkraft um ein Vielfaches höher als bei Laien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen