Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Excel 2002 Einführung -Berechnungen in Tabellen – - Teil 1 - Arbeite diese Präsentation gründlich durch und fülle dabei die Lücken im erhaltenen Arbeitsblatt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Excel 2002 Einführung -Berechnungen in Tabellen – - Teil 1 - Arbeite diese Präsentation gründlich durch und fülle dabei die Lücken im erhaltenen Arbeitsblatt."—  Präsentation transkript:

1 Excel 2002 Einführung -Berechnungen in Tabellen – - Teil 1 - Arbeite diese Präsentation gründlich durch und fülle dabei die Lücken im erhaltenen Arbeitsblatt aus!

2 Wenn man die Zelle A3 mit der Zelle B3 addieren möchte, kann ähnlich einem Taschenrechner die Eingabe der Formel getätigt werden! 1. einfache Berechnungen

3 1. Zelle markieren (C3), in der eine Rechnung erfolgen soll, 2. ein = eintippen, 3. mit der Maus auf die Zelle klicken, deren erster Wert addiert werden soll (A3), 4. Operationszeichen eingeben, hier +; es soll addiert werden, 5. Zelle anklicken (B3), die den 2. zu addierenden Wert enthält, 1. einfache Berechnungen

4 In der Zelle C3, in der das Ergebnis auftauchen soll, steht nun =A3+B3! Übersetzt bedeutet dies: Addiere Wert in Zelle A3 mit Wert in Zelle B3 und speichere das Ergebnis in Zelle C3! 1. einfache Berechnungen

5 6. Enter drücken (oder grünen Haken), um Berechnung durchführen zu lassen. 1. einfache Berechnungen

6 Es erscheint das errechnete Ergebnis nämlich 6! 1. einfache Berechnungen

7 Der Positionsrahmen ist eine Zeile tiefer gerutscht! 1. einfache Berechnungen

8 Wird die Zelle C3 erneut angeklickt, erscheint in der Bearbeitungszeile unter den Symbolleisten die hinterlegte Formel! 1. einfache Berechnungen

9 Die eingegebene Formel kann direkt in der Bearbeitungs-Zeile verändert werden! 1. einfache Berechnungen

10 Um z. B. den Wert2 (B3) zweimal zu addieren, bewegt man den Maus-Pfeil hinter die 3 und drückt einmal die linke Maustaste! 1. einfache Berechnungen

11 Jetzt können die Eingaben bearbeitet werden! Tippt man z. B. einfach *2 ein, damit die Zelle B3 zuerst multipliziert wird und dann erst das Ergebnis mit Zelle A3 addiert wird! 1. einfache Berechnungen

12 Wird die ENTER-Taste gedrückt oder auf das grüne Häkchen oben neben der Formel geklickt, wird das errechnete Ergebnis in der Zelle, in der die Formel steht, angezeigt! 1. einfache Berechnungen

13 Eine Formeländerung ist auch mit der Tastatur möglich: 1. mit Cursorsteuerungs-Tasten den Rahmen auf die zu verändernde Zelle positionieren! 2. Funktionstaste F2 drücken und der Inhalt der Zelle kann bearbeitet werden! 1. einfache Berechnungen Löse jetzt die folgende Übung, indem du den Link grundrechnen.xls grundrechnen.xls anklickst und in der sich öffnenden Excel- Mappe die Lösungen der Aufgaben berechnen lässt.

14 2. Summenberechnung Aufgabe: Berechne, wie viele Mädchen und Jungen die Schule besuchen. Sehr häufig muss in Tabellen addiert werden. Es werden also Summen berechnet. Dazu bietet Excel eine eigene Schaltfläche.

15 2. Summenschalter anklicken. 1. Zelle markieren, in der die Summe erscheinen soll. 2. Summenberechnung

16 Automatisch wird die Summenformel angewendet. Excel bietet eine Auswahl an, welche Zellen addiert werden können. 2. Summenberechnung Jede Berechnung beginnt mit einem =. Hier wird die Funktion SUMME genutzt, um den Bereich von Zelle C4 bis Zelle C12 zu addieren! Das entspricht dem Wunsch.

17 3. Bestätigen des Vorschlags mit ENTER. Die Summe erscheint in der Zelle. 2. Summenberechnung In der Bearbeitungszeile ist die Formel zu sehen. Sie kann nachträglich auch geändert werden.

18 2. Summenberechnung Um die Summe in E4 zu berechnen, macht Excel nach Klick auf den Summenschalter diesen Vorschlag. Er wird mit Druck auf Enter angenommen.

19 Um die gesamten Schülerzahlen der anderen Ortsteile zu erhalten, wird die Zelle E4 noch einmal angeklickt. Dann wird der Kopierpunkt am rechten Rand des Rahmens bei gedrückter linker Maustaste bis zur Zelle E11 gezogen. 2. Summenberechnung

20 Nach Loslassen der Maustaste sind die Zellen E5 – E11 automatisch mit den entsprechenden Summenwerten gefüllt. Zum Schluss soll in E13 noch die Gesamtschülerzahl der Schule berechnet werden. 2. Summenberechnung

21 Ein Klick auf den Summenschalter bringt das Excel-Angebot der Summierung von C13 und D13, weil diese beiden Zellen direkt mit der Zelle E13 verbunden sind. 2. Summenberechnung

22 Durch Ziehen mit der Maus von E4 – E11 können auch andere Werte zur Summenbildung herangezogen werden. Die Berechnung erfolgt nach Enter. Das Ergebnis ist in beiden Fällen gleich. 2. Summenberechnung

23 Löse jetzt die folgende Übung, indem du den Link schuelerzahl.xls schuelerzahl.xls anklickst und in der sich öffnenden Excel-Mappe die fehlenden Summen berechnest.

24 2. Summenberechnung Summen können auch in Zellen berechnet werden, die nicht automatisch bei Nutzung des Summenschalters markiert werden.

25 2. Summenberechnung Zuerst wird die Zelle markiert, in der die Summe erscheinen soll. Dann wird der Summenschalter angeklickt.

26 2. Summenberechnung Excel bietet eine Zelle als Auswahl an. Da aber die Zahlen aus C4 – C6 genutzt werden sollen...

27 2. Summenberechnung... werden mit gedrückter linker Maustaste die entsprechenden Zellen markiert. Die Berechnung erfolgt nach Druck auf Enter

28 2. Summenberechnung Die zu addierenden Zellen müssen auch nicht zusammenhängend sein. Zuerst wird die auszufüllende Zelle angeklickt.

29 Nach Klick auf den Summenschalter werden bei gedrückter Strg-Taste die gewünschten Zellen angeklickt. Die Berechnung erfolgt nach Druck auf Enter. 2. Summenberechnung

30 Löse jetzt die folgende Übung, indem du den Link schueler_teilsummen.xls schueler_teilsummen.xls anklickst und in der sich öffnenden Excel-Mappe die fehlenden Summen berechnest.

31 Um in D4 die MwSt. auszurechnen, müsste folgende Berechnung erfolgen: Grundwert (G) / 100 * Prozentsatz (p) oder als Formel: =B4/100*C4 3. Prozentberechnungen Sehr häufig müssen in Tabellen Prozent- aufgaben gelöst werden. Deshalb hat in Excel das %-Zeichen eine besondere Bedeutung.

32 3. Prozentberechnungen Das Ergebnis kann aber nicht stimmen, da nach Überschlag (5,65 / 100 * 10 rund 0,56 herauskommen müssten. Der Fehler entsteht dadurch, dass das %-Zeichen in C4 schon automatisch die Division durch 100 veranlasst.

33 3. Prozentberechnungen Es reicht also schon die Formel: =B4*C4, um die richtige Mehrwertsteuer zu erhalten.

34 3. Prozentberechnungen Um andere Prozentaufgaben zu lösen, ist die Kenntnis der Grundgleichung der Prozentrechnung notwendig. Um die Lösung in Zelle B9 zu erhalten, lautet die Rechnung p = W * 100 / G, als Formel: =B8*100/B7 Vom Überschlag her müsste das Ergebnis zwischen 60 % und 80 % liegen.

35 3. Prozentberechnungen Tatsächlich zeigt sich nach Abschluss der Berechnung mit Enter 72, also 72 %. Leider fehlt das %-Zeichen. Es kann auch nicht einfach hinter 72 eingetragen werden. Aber in der Format-Leiste gibt es eine %-Schaltfläche.

36 3. Prozentberechnungen... erscheinen in B9 jedoch 7200%. Das ist nicht richtig, zeigt aber, dass die Prozent-Schaltfläche automatisch den Zahlenwert mit 100 multipliziert. Nach Klick darauf...

37 3. Prozentberechnungen Schlussfolgerung: In der Formel muss nicht mit 100 multipliziert werden.

38 3. Prozentberechnungen =B8/B7 =C7*C9 =D8/D9 Merke: In Excel bewirkt die Prozent-Schaltfläche bei der Zahlenformatierung automatisch eine Multiplikation mit 100. Bei Berechnungen wird nicht mit 100 multipliziert oder durch 100 dividiert. Übe selbst die Prozentrechnung. Klicke dazu prozente.xls an.prozente.xls

39 Einführung zu Excel 2002 Ende des Themas: Ende des Themas: -Berechnungen in Tabellen - - Teil 1 -


Herunterladen ppt "Excel 2002 Einführung -Berechnungen in Tabellen – - Teil 1 - Arbeite diese Präsentation gründlich durch und fülle dabei die Lücken im erhaltenen Arbeitsblatt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen