Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projekt Rumänisch- Orthodoxe Kirche im Kanton Bern Pfarrer Laurentiu Precup Februar 2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projekt Rumänisch- Orthodoxe Kirche im Kanton Bern Pfarrer Laurentiu Precup Februar 2011."—  Präsentation transkript:

1 Projekt Rumänisch- Orthodoxe Kirche im Kanton Bern Pfarrer Laurentiu Precup Februar 2011

2 Das Wichtigste auf einen Blick Die Rumänische Gemeinschaft in Bern und Umgebung (Biel, Solothurn, Thun, Interlaken, usw.) verfügt über keine eigene Kirche Keinen passenden Raum für den Rumänisch-Orthodoxen Gottesdienst Die Gottesdienste in angemieteten Kirchen sind mit Mühseligkeiten verbunden zum Nachteil der Gemeindemitglieder Das Programm der Gottesdienste ist wesentlich bestimmt vom Einverständis der Kirchenvermieter Jetzt ist in Schönbühl eine Kirche zu kaufen (Gebäude: Baujahr 1974, ca. 90 Sitzplätze + 4 grosse Räume + eine grosszügige Landparzelle von 1361 m Parkplätze + RBS/SBB Station und Ausfahrt A1/A6 in unmittelbarer Nähe) Der Preis beträgt ca. CHF Die langfristige Miete einer Kirche hat sich als problematisch erwiesen (minimale Einrichtung des Innenraums nicht möglich, unregelmässige, mittelfristig nicht planbare Gottesdienstordnung, etc.) Der Kauf eines Grundstücks in Bern und Umgebung zu einem vernünftigen Preis ist nicht realisierbar Der Kauf einer anderen Kirche mit einem günstigen Preis/ Leistungs- Verhältnis ist trotz eingehender Suche bis jetzt erfolglos geblieben Das Projekt sieht vor, durch Spenden den Kauf der Kirche in Schönbühl zu ermöglichen Zusammenfassung Ausgangslage Erkenntnisse Projektziel Die Gelegenheit

3 Eine Rumänisch- Orthodoxe Kirche in der Agglomeration Bern wird den heutigen Bedarf an regelmässige Gottesdienste erfüllen Die Rumänische Gemeinschaft in Bern und Umgebung umfasst folgende Kategorien von Personen: –Personen, welche vor 1989 in die Schweiz gekommen sind –Personen, welche ab 1990 mehrheitlich beruflich in der Schweiz tätig sind –Personen der diplomatischen Mission, Konsulat und Vertretungen –Personen, welche temporäre Tätigkeiten ausüben Der Rumänisch-Orthodoxe Gottesdienst findet in gemieteten Kirchen statt Jeder Gottesdienst bedeutet jedes Mal eine entsprechende Umrüstung Ein für orthodoxe Gottesdienste ungeeigneter Raum Die Gottesdienste können nicht regelmässig stattfinden Provisorischer Zustand Ihr Beitrag ist wichtig. Machen auch Sie mit! Die Rumänische Gemeinschaft Die heutige Situation

4 1) Finanziell Das beste Preis/ Leistungs- Verhältnis 2) Infrastruktur und Gebäude Die ganze Infrastruktur existiert schon und befindet sich in gutem Zustand: –Baujahr 1974 –Keine Reparaturen der Wasser-und Heizungsinstallationen, Kanalisation und Stromanlagen sind notwendig Grosszügige Landparzelle, ca.1361 m2 20 Parkplätze. Weitere Parkplätze in unmittelbarer Nähe 4 grosse Räume Umgestaltung in ein orthodoxes Gotteshaus mit geringen Kosten ca. 90 Sitzplätze, Erweiterung ohne Extra-Kosten 3) Lage ca.400m zur SBB/RBS Station, 14-20Min. bis Bern Autobahnausfahrt A1/A6 ganz in der Nähe 4) Kontinuität Die Rumänisch-Orthodoxen Gottesdienste finden ohne Einschränkungen und regelmässig am gleichen Ort statt a)Kauf eines Grundstücks + Neubau Deutlich teuerer als der Kauf der Kirche in Schönbühl b)Kauf einer anderen bestehenden Kirche Alles was schon besichtigt wurde ist sehr teuer, ohne Parkplatz, vom ÖV entfernt c)Dauerhafte Miete einer bestehenden Kirche Hohe Kosten/ Jahr keine Einrichtung des Innenraums möglich (Ikonostase usw.) Die beste Alternative ist der Kauf der Kirche in Schönbühl Kauf der Kirche in Schönbühl Andere Möglichkeiten Diese Option hat klare Vorteile

5 Der Kostenvergleich spricht für den Kauf der Kirche in Schönbühl Kirche Schönbühl Grundstück+ Neubau Dauerhafte Miete bestehender Kirche Ankaufskosten470'0000 Ankauf Grundstück0400'0000 Baukosten0800'0000 Einrichtung aussen0150'0000 Mietkosten pro Jahr0054'000 Umbaukosten Mahlerei/ Ikonostase10'0000 Nebenkosten /Jahr Gebäudeversicherung1'000 Steuer Bau und Grundstück300 0 Heizung, Wasser, Strom, Abfall3'000 Andere Nebenkosten500 Gesamtbetrag: 484'800 1'354' Gesamt Gesamtkosten/ Jahr

6 Das Projekt kann nur durch Spenden realisiert werden Machen Sie auch mit!

7 Kontakt Info Projektsituation per Anfang Februar 2011: ca CHF (Juli Januar 2011) Der Besitzer bestätigt die Offerte Pfarrer Laurentiu Precup Tel: Kontoangaben: Rumänisch- Orthodoxe Pfarrei Heiliger Georg Bern- Fribourg Route de Bel-Air 26, 1723 Marly Raiffeisenbank Wandflue 2545 Selzach CH


Herunterladen ppt "Projekt Rumänisch- Orthodoxe Kirche im Kanton Bern Pfarrer Laurentiu Precup Februar 2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen