Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Portal für ATOSS-Projekte bei der SWISS International Air Lines Ausschnitte aus einem Prototypen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Portal für ATOSS-Projekte bei der SWISS International Air Lines Ausschnitte aus einem Prototypen."—  Präsentation transkript:

1 Das Portal für ATOSS-Projekte bei der SWISS International Air Lines Ausschnitte aus einem Prototypen

2 1 Kommunikation HR-/Projekt-Portal Information Prozesse Themengebiete/ Komplexe Organisation Das Portal für ATOSS - Projekte bei der SWISS International Air Lines soll als zentrale Informations-, Kommunikations- und Dokumentationsplattform zwischen Projektmitarbeiter, - managern und Entscheidungsträgern auf Seite der Swiss und der ATOSS dienen Ressourcen Dokumentation HR-Kunden HR-Mitarbeiter HR-Lieferanten und Dienstleister

3 2 Das HR-Portal dient für die HR-Mitarbeiter zum Einstieg. Neben wichtigen Informationen zur täglichen Arbeit kann gezielt auf angrenzende Themengebiete verzweigt werden. Aufruf des HR - Portals News Aktuelle Umfrage Informationen aus den Diskussions- foren Aktuelle Informationen Unternehmensinterne Informationen Interessante Informationen aus dem Intenet Unternehmensinterne Links Aktueller Aktienkurs Links auf weitere Portale und wichtige Informationen innerhalb des HR - Projektportales Links zu rechtlichen Informationen Beispielhafte Einbindung von europäischen Wirt- schaftsnachrichten von MoreOver.com

4 3 Folgende Portale werden im Pilotystem angeboten (genauere Beschreibung auf den nachfolgenden Folien): HR - Portal Projektportal Lieferantenportal Neben den Portalen enthält das System noch weitere interessante Ansichten, die über Links erreicht werden können: Mitarbeiterliste HR-Ansprechpartner Externe Ansprechpartner Standorte Organigramm Prozessübersicht Informationen zum Human Ressource Management... Die grundsätzliche Navigation im System erfolgt über kontextbezoge Informationsportale

5 4 Das Projektportal ist der Einstieg in das Projektmanagement- system (Projekt Efficiency Management) des Kunden. Es kann sowohl auf die Verfahrensdokumentation des PEM als auch auf die konkrete Projektdokumentation zugegriffen werden. Graphische Darstellung der ATOSS – Projekte bei der SWISS Auflistung von relevanten Verknüpfungen zu dem jeweiligen Projekt

6 5 Das Lieferantenportal gibt Auskunft über Lieferanten und deren Verknüpfungen zu den bei SWISS durchgeführten Projekten. Darüber hinaus können Informationen über weitere Dienstleistungen und Produkte sowie die jeweiligen Ansprechpartner dafür in Erfahrung gebracht werden. Links zu weiteren Portalen Neuigkeiten Frequently Asked Questions zu ATOSS - Projekten Links zu verknüpften Informationen ( z.B. die Ansprechpartner bei ATOSS) Graphische Darstellung der ATOSS – Produkte und Dienstleistungen

7 6 Neben der Steuerung über die Portale, haben Sie auch die Möglichkeit Informationen über andere Ansichten anzeigen zu lassen. 1.An erster Stelle der Navigationsleiste stehen immer die Portale (mit unterschiedlichen Titeln: HR – Portal, Projektportal, Lieferantenportal und Ansicht), sofern für den jeweiligen Bereich Portale vorgesehen sind 2.Auf die Portale folgt immer das Datenblatt. Das Datenblatt dient zum Einfügen von Informationen und zum inhaltlichen Verändern des Systems. Es zeigt ebenfalls alle verfügbaren Informationen an, allerdings sind diese nicht graphisch aufbereitet bzw. verlinkt (Modellierungsansicht) 3.Über diese Karteikarte gelangt man in die Ordnerstruktur (Dokumentenmanagement) des jeweiligen Bereiches 4.Zu jedem Bereich (Objekt) können in dem System Diskussionsforen angelegt werden, auf die man über diesen Link zugreifen kann. 5.Die Topic Map stellt die im System enthaltenen Objekte und Beziehungen in einem Netzwerk dar (siehe nachfolgende Folie) 6.Im Register Suche befindet sich eine umfassende Suchfunktionalität, die das Auffinden von Informationen über die angelegten Strukturen und Dokumente ermöglicht (Volltext- und Objektsuche)

8 7 Aufruf der Topic Map Ausgewähltes Topic/ Objekt Beziehung Im Hintergrund besteht das System aus einem Beziehungsnetzwerk von Objekten, das über eine Topic Map dargestellt und über eine erweiterte Suche befragt/ausgewertet werden kann.

9 8 Das Topic Map dient dazu, sich als Betrachter schnell einen Überblick über die Zusammenhänge im System verschaffen zu können. Hinweis zur Anwendung Die Topic Map zeigt von einem markierten Objekt (Topic) ausgehend, die kommenden 2 Beziehungsebenen graphisch Wird das Objekt markiert, werden die Beziehungen zur den angrenzenden Objekten aufgezeigt Durch die Auswahl eines anderen Objekts (Topics) kann graphisch durch das System navigiert werden - es werden wiederum die kommenden zwei Beziehungsebenen vom ausgewählten Objekt ausgehend angezeigt Hinweis zum Aufbau Alle dargestellten Beziehungen im System sind frei gestaltbar und anpassbar

10 9 Zu jedem Objekt im Beziehungsnetzwerk können Dokumente bzw. komplette Ordnerstrukturen zugeordnet werden. Aufruf der Ordner Name der Ordner. Über den hinterlegten Link kann in den jeweiligen Ordner hineingesprungen werden. Weitere Funktionen zum Handling der Ordner und Dokumente können geöffnet werden

11 10 Auf dem Portal kann die gesamte Projektdokumentation standardisiert nach dem Projektmanagementsystem (Project Efficiency Management) abgebildet und eingesehen werden Nutzen des HR-/Projektportals Transparenz und gemeinsames Verständnis durch eine einheitliche Vorgehensweise Übersicht auf laufende Projekte und deren aktuellen Status Kontextbezogener Zugriff auf das Projektarchiv Das komplexe Projektbeziehungsgeflecht wird überschaubar Wesentliche Erleichterung bei der Informationssuche durch die Zentralisierung und Strukturierung der Informationen in ein Beziehungsnetzwerk Jeder Mitarbeiter erhält seine persönliche Sicht auf die Projektelandschaft (Reduzierung auf die notwendigen und kontextbezogenen Informationsbestände) Gezielter Informationsaustausch durch kontextbezogene Diskussionsforen und eine klare Zuordnung der Verantwortlich-/Zuständigkeiten Transparenz über Ansprechpartner und zuständige/verantwortliche Mitarbeiter Reduzierung des Kommunikations- und Koordinationsaufwands auf inhaltliche Aspekte

12 11 Bei dem zur Verfügung gestellten System handelt es sich um einen Prototypen, der als Ausgangsbasis für die Weiterentwicklung herangezogen werden kann Alle Beziehungen und Objekte im System sind frei gestaltbar Das Customizing kann den spezifischen Bedürfnissen der Anwender angepasst werden Die Oberflächenfunktionalität kann individuell auf spezifische Anwendergruppen (Organisationseinheiten, Teams, etc.) ausgerichtet werden. Funktionalitäten wie z.B. Umfragen, der Einsatz von Informationsagenten, Fremdsystemabfragen, News, Links, Systemstatusinformationen, z.B. über angemeldete Anwender, können beliebig generiert und individuell zum Einsatz gebracht werden. Die Anbindung/Integration von Fremdsystemen (z.B. Mail über MS- Outlook) ist möglich Es kann benutzerspezifisch eingestellt werden, welche Statusänderungen an Objekten oder Dokumenten automatisch mitgeteilt werden sollen, z.B. Änderungen einer Preisliste Anmerkung: Bestimmte Funktionalitäten wie z.B. die Zugriffsrechteverwaltung oder die Versionierung/Historisierung von Objekten und Inhalten, WEB-Ordner und Exploreransicht wurden aus Vereinfachungsgründen noch nicht berücksichtigt.

13 12 Der dargestellte Prototyp dient dazu, sich mit dem System vertraut zu machen und einen Eindruck über die Arbeit mit einem webbasierten Projektmanagementsystem zu verschaffen Die komplette Anwendung des Systems wird in einer Präsentationsversanstaltung vorgestellt Auf der Veranstaltung können Anregungen und andere bisher noch nicht berücksichtigte Anforderungen aufgenommen werden (Corporate Design, Beziehungen setzten, Gestaltung der Oberflächen,...) Es wird verdeutlicht, wie Projekte angelegt und administriert werden Es wird veranschaulicht, wie das Dokumentenmanagementsystem (DMS) umfassend eingesetzt wird Es wird aufgezeigt, wie das System über die Abteilung HR administriert werden kann Es werden Einsatzszenarien und technische Fragestellungen diskutiert

14


Herunterladen ppt "Das Portal für ATOSS-Projekte bei der SWISS International Air Lines Ausschnitte aus einem Prototypen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen