Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ružomberok. Lage Ružomberok ist eine Bezirkstadt und ein Hauptzentrum Niederliptaus. Ružomberok befindet sich im Žilina- Selbstverwaltungsbezirk in der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ružomberok. Lage Ružomberok ist eine Bezirkstadt und ein Hauptzentrum Niederliptaus. Ružomberok befindet sich im Žilina- Selbstverwaltungsbezirk in der."—  Präsentation transkript:

1 Ružomberok

2 Lage Ružomberok ist eine Bezirkstadt und ein Hauptzentrum Niederliptaus. Ružomberok befindet sich im Žilina- Selbstverwaltungsbezirk in der Seehőhe 494 Meter über dem Meeresspiegel mit der Einwohnerzahl , erstreckt sich zwischen den Gebirgen Grosse Fatra, Niedere Tatra und Choč- Berge.

3 Stadtsymbole Stadtsymbole bestehen aus: dem Stadtwappen – das ist eine rote Rose auf einem weissen (silbernen) Schild. Ihre Mitte bildet ein gelber (goldener) Samenbehältert, der mit einem goldenen Pfeil von oben nach unten durchgestochen ist. Der Samenbehälter ist von fünf übereinstimmenden roten Blütenblättern umgeben, die in einem Fünfeck geordnet sind. Hinter den Blumenblüten stehen vier grüne Dorne hervor, der Stadtflagge – diese besteht aus drei gleichen waagerechten Streifen: aus einem roten, einem gelben und einem weissen. Diese Farbenkombination ist aus dem Stadtwappen übernommen. Der Rand der Flagge ist in der Form eines Keils zugeschnitten, der sich in das Innere der Flagge einschneidet, dem Stadtsiegel, der Standarde des Stadtbürgermeisters.

4 Geschichte der Stadt Die Stadt entwickelte sich aus einem slawischen Burgdorf, worüber erste schriftliche Erwähnung aus dem Jahre 1233 kommt, Historiker voraussetzen, dass der jetzige Andrej- Hlinka- Platz die Stadt Rosenberg war, den die deutschen Neusiedler bewohnten, Stadtprivilegien wurden der Stadt im Jahre 1318 aufgrund der Beauftragung des Magisters Donč, des Gespans der Stadt Zvolen verliehen, die Entwicklung der Stadt kam zum Stehen im Jahre 1390, als der Kőnig Žigmund Luxemburský die Stadt Ružomberok der likavaer Herrschaft gab, das Statut eines Untertanenstädtchen gőnnte nicht der Entwicklung der Stadt, aber trotzdem entwickelte sich die Stadt hauptsächlich dank der bedeutenden Salzwegenkreuzung, an deren sie liegt, in ein natürliches Handels-, Markt- und Handwerkerzentrum.

5

6 Gegenwart Nationalitäten: 98,6% Slowaken, 0,1% Ungarn, 0,3% Romas, 0,8% Tschechen, 0,2% andere Glaubensbekenntnisse: rőmisch-katholisches- 77,5%, evangelisches- 3,6%, übrige- 18,9% (Jehovazeugen, Judaisten und weitere) Berufstätigkeit: 88,2%. Partnerstädte: Děčín – Tschechische Republik, Hlučín – Tschechische Republik, Petrovec – Serbien, Gospić –Kroatien

7 Stadtteile und Umgebung Stadtteile sind sú: Stadtteile: Biely Potok, Černová, Hrboltová, Vlkolínec, Rybárpole; Wohnsiedlungen: Baničné, Kľačno, Polík a Roveň; Übrige Teile: Nová Černová, Nová Hrboltová; Ansiedlungen: Hrabovo, Jazierce, Malinô, Podsuchá, Vyšné Matejkovo, Kosovo. In die Umgebung der Stadt gehőren diese Dörfer: Bešeňová, Hubová, Ivachnová, Kalameny, Komjatná, Likavka, Liptovská Lúžna, Liptovská Osada, Liptovská Štiavnica, Liptovská Štiavnička, Liptovská Teplá, Liptovský sv. Michal, Liptovské Revúce, Lisková, Ľubochňa, Lúčky, Ludrová, Martinček, Potok, Sliače, Stankovany, Švošov, Turík a Valaská Dubová.

8 Touristen finden in der Umgebung der Stadt eine Menge von Gelegenheiten, sich die Freizeit abwechslungsreich zu gestalten: Sie kőnnen sich an den Wassertalsperren in Hrabovo oder in Čutkovo erholen, einen Spaziergang auf den Kalvarienberg, Malinô brdo, oder Čebrať machen falls sie die Geschichte der Stadt kennenlernen wollen, kőnnen sie nach Likavka zu der Burgruine Likava, oder nach Vlkolínec- in die Reservation der Volksarchitektur, die in der UNESCO- Liste eingeschrieben ist, gehen, für die aktiveren sind während des Sommers Atraktionen in dem Hrabovo Tal vorbereitet- Tarzanka, Tarzánia, oder aquazorbing. Erfrischen kőnnen sie sich in der Stadtschwimmhalle, in dem Lúčky- Bad, oder in dem Thermal park Bešeňová. während des Winters bietet der Skipark Ružombeok Gelegenheiten, gut Ski oder Snowboard zu fahren auf dem Berg Malinô Brdo.

9 Verkehr Ružomberok ist eine bedeutende Verkehrkreuzung der Slowakischen Republik. Es verbindet hier die Hauptverkehrzüge vom Norden (Dolný Kubín, Námestvo) nach Süden (Banská Bystrica) und vom Westen (Bratislava, Žilina) nach Osten der Republik (Košice, Prešov). Selbst die Stadt Ružoberok hat einen Busbahnhof, der in der Nähe des Hauptbahnhofs ist (ausserdem befinden sich hier auch Bahnhöffe Ružomberok – Rybárpole und Hrboltová, wo nur Personenzüge halten). Im Dorf Lisková befindet sich auch ein kleiner Sportflughafen, der vor allem für Rekreationsflugzwecke dient.

10 Bedeutende Persőnlichkeiten Aus der Stadt kommen, in der Stadt eine bestimmte Zeit lebten, oder wirkten diese Persőnlichkeiten: POLITISCHE Persőnlichkeiten: Mons. Andrej Hlinka ( ) - Politiker, Nationalkämpfer, katholischer Priester, JUDr. Karol Mederly ( ) – őffentlich tätiger Mensch, und Politiker, prof. Dr. Jozef Rydlo (1948) – Abgeordneter des Nationalrates der Slowakischen Republik, Karol Sidor ( ) – Journalist und Politiker, Vavro Šrobár ( )- Arzt, Pädagoge, Publizist, Schriftsteller, Nationalkämpfer.

11 KÜNSTLERISCHE Persőnlichkeiten: Róbert Dúbravec ( ) – Maler, Grafiker, darstellender Pädagoge, Marcel Dúbravec ( ) – akademischer Maler, Ľudovít Fulla ( ) – Maler, Grafiker, Illustrator und Bühnenbildner, Ladislav Hrušovský (1973) – Theater- und Filmschauspieler, Boris Kudlička (1972) – ein international bekannter Bühnenbildner, Anton Lauček (1950) – ein gegenwartiger slowakischer Schriftsteller, Peter Marcin (1966) – Schauspieler und Vergnüger, Karol Salva ( ) – Schriftsteller und Verleger, Silvia Šuvadová (1973) – Schauspielerin.

12 ANDERE Persőnlichkeiten: Dr. Dušan Makovický ( ) – persőnlicher Arzt des grossen russischen Schriftstellers Lev Nikolajevič Tolstojs inJasná Poľana, František Karol Palma ( ) – Universitätsprofessor, Bahnbrecher der Heraldik in Österreich- Ungarn, Štefan Nikolaj Hýroš ( ) – rőmisch- katholischer Priester, Historiker, Mitbegründer derGesellschaft zur Pflege und Erforschung der slowakischen Schriftsprache (Matica slovenská), Bjørnstjerne Bjørnson (1832 – 1910) - norwegischer Prosaiker, Dramatiker, Dichter und Publizist, Nobelpreisträger für Literatur für das Jahr 1903, Robert William Seton-Watson ( ) – bekannt wie Scotus Viator, britischer Publicist, Historiker, beschäftigte sich am Ende seines Lebens mit der Geschichte der slawischen Vőlker, Karol Sidor ( ) – Journalist und Politiker.

13 Bedeutende Andenken Kino Kultúra im Andrej- Hlinka- Kulturhaus- eins der bestgestatetten Kinos in der Slowakei, Liptauer Museum- Expositionen der Fotos, Exponate und Artefakte aus der Region Liptau, Ausstellungen der Kunstwerke und Fotos, Pfadfindermuseum- einziges in der Slowakei, Ľudovít- Fulla- Galerie, Andrej- Hlinka- Mausoleum, Allee auf dem Andrej- Hlinka- Platz- ein historisches, aber auch Naturunikat, ein Naturschutzdenkmal, Kirche des heiligen Ondrejs- in der Kirche wirkte Andrej Hlinka, ein Volkskulturdenkmal,

14 Evangelische Kirche, Allerheiligenkirche- ein Volkskulturdenkmal, Park auf dem Štefan- Hýroš- Platz, Gebäude der Stadtbehőrde- ein Volkskulturdenkmal, Gebäude des Bahnhofs- ein Volkskulturdenkmal, Synagoge, Kastell der heiligen Žofia, Statuengruppe der Freiheit, Statue Partisanenmutter, Denkmal den Gefallenen im Slowakischen Nationalaufstand– eine Lokomotive, Kirche der Rosenkranzjungfrau Maria in Černová, Andrej- Hlinka- Haus in Černová, Rosenberger Piaristengymnasium.

15 UNESCO - Vlkolínec Vlkolínec befindet sich im Gebirge Grosse Fatra, in der Seehőhe 718 Meter über dem Meeresspiegel, unter dem Berg Sidorovo. Es ist ein Rosenberger Stadtviertel, und es ist ein dauernd bewohntes Dorf, in der Gegenwart mit 35 Bewohnern in 18 Häusern aus der Gesamtzahl 55 Häuser. Die besterhaltene Reservation der Volksarchitektur in der Slowakei Das reine Holzdorf war seit 1977 eine Denkmalreservation der Volksarchitektur, und im Dezember 1993 wurde es in die Liste des Weltnatur- und –kulturerbe UNESCO aufgeschrieben. Die erste schriftliche Erwähnung kommt aus dem Jahr 1376, es war damals eine Strasse der Stadt Rosenberg.

16 Sport- Fussball Fussball gehőrt zu den bedeutendstenj Sportarten in Ružomberok. Seine Geschichte greift bis ins Jahr 1906, als der erste Fussballklub der Stadt mit dem Namen Concordia entstand, den grőssten Erfolg erreichte der Klub in dem hőchsten slowakischen Wettkampf Corgoň liga, in der Saison 2005/2006 wurde er zum Sieger des Slowakischen Pokals und zugleich gewann den Titel des Meisters der Slowakei. In der nächsten Saison folgte das Wirken in der Liga der Meister, der Klub wirkt momentan unter dem Namen Stadtfussballklub (MFK) Ružomberok, einen grossen Anteil an den Erfolgen des rosenberger Fussballs in den letzten 15 Jahren hat sein Besitzer Milan Fiľo.

17 Sport- Basketball Den Basketball repräsentiert der erfolgreichste Frauenbasketballklub in der Slowakei- der Stadtbasketballkkub (MBK) Ružomberok, der 2 Siege in der Europäischen Liga nacheinander wie der einzige in Tschechien und in der Slowakei und 14 Republiktitel nacheinander gewann. Der Basketballklub in Ružomberok wurde im Jahre 1941 gegründet. Während der vielen Jahre der Existenz wurde dieser Klub bekannt hauptsächlich durch seine Arbeit mit der Jugend, was auch eine der gegenwärtigen Prioritäten des neugebildeten Managements ist.

18 Sport- restliche Arten In der Stadt sind auch weitere Sportarten verbreitet: Tischtennis- eine Männer- und eine Frauenmannschaft sind Teilnehmer der slowakischen Extraliga. Eine erfolgreiche Repräsentantin ist Alena Kánová, Tennis- in der Stadt gibt es in der Gegenwart 13 Tennisplätze, davon 6 in TK, 3 in Solo, 3 in Kľačno und 1 Surového, jedoch fehlt hier sehr eine gedeckte Halle, Billiard– der Billiardklub organisiert eine Menge von Wettkämpfen in dem Klub Aréna, der Skiklub gehőrt seit dem Jahre 1955 bis zur Gegenwart zu den Klubs, die Spitzensportler erziehen und die Bewegung in der Natur durchsetzen, Eiskunstlauf– schon seit 14 Jahren funktioniert der Eiskunstlaufklub Rose. Seine Trainerin ist Jana Schmidová, Eishockey- in dem Stan- Mikita- Winterstadion begann man nach dem Jahre 1930 zu spielen, aber beachtliche Erfolge erreichte es weder in der Vergangenhei, noch in der Gegenwart.

19 Interessantes Ružomberok gehőrte vor dem zweiten Weltkrieg zu den 10 grőssten Städten in der Slowakei, in Ružomberok wurde das erste Kino in der Slowakei- Apollo im Jahre 1912 in Betrieb gesetzt. In der Gegenwart funktioniert es nicht mehr, 1912 in Ružomberok wurde der bekannte Hollywood-Schauspieler Peter Lorre geboren,Hollywood-SchauspielerPeter Lorre der Hauptbahnhof Ružomberok befindet sich offiziell im Kataster des Dorfes Likavka,Likavka in der Stadt wirkten sogar zwei Stadttelevisionen- eine private- TV Ruža, und eine von der Stadt dotierte- MTR, was bei der Einwohnerzahl um ein slowakischer Unikat war. Die private Television beendete aber ihre Tätigkeit. In Ružomberok wirken weiterhin jedoch sogar zwei Zweiwochenzeitungen.TV RužaMTR

20

21 Also das ist RUŽOMBEROK! Danke für euere Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Ružomberok. Lage Ružomberok ist eine Bezirkstadt und ein Hauptzentrum Niederliptaus. Ružomberok befindet sich im Žilina- Selbstverwaltungsbezirk in der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen