Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1Jan Wieczorek Einstiegsgehälter für AbsolventInnen Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Vortragsreihe der IG Metall an der Technischen Fakultät.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1Jan Wieczorek Einstiegsgehälter für AbsolventInnen Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Vortragsreihe der IG Metall an der Technischen Fakultät."—  Präsentation transkript:

1 1Jan Wieczorek Einstiegsgehälter für AbsolventInnen Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Vortragsreihe der IG Metall an der Technischen Fakultät Jan Wieczorek

2 2 Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt? Die ultimative Erhebung zu Absolventengehältern Was sind Dienstwagen, Bonuszahlungen und andere Leistungen des Arbeitgebers wert? Zielentgelt jährliche Entgeltüberprüfung Nützliche Adressen

3 3Jan Wieczorek Zusammensetzung des Jahresgehalts! 12 Monatsgehälter = Monatsgehalt x Monatsgehälter = Monatsgehalt x 13 Gehalt nach IG Metall-Tarif BaWü = Monatsgehalt x 13,24 12 Monatsgehälter + Leistungsentgelt + zusätzliches Urlaubsgeld + Sonderzahlung (Weihnachtsgeld) AnteileJahresgehalt

4 4Jan Wieczorek Einstiegseinkommen auf Basis einer 35h-Woche ohne Leistungszulage: Tarifvertrag über Entgelte für die Metallindustrie in BaWü ab Bachelor oder FH-Diplom Entgeltgruppe 11 Master oder Uni-Diplom Entgeltgruppe 12 Monatsentgelt Bei 12 Entgelten Bei 13 Entgelten Bei 13,24 Entgelten Monatsentgelt ist nicht gleich Monatsentgelt

5 5Jan Wieczorek Berechnungsbeispiel nach 12 Monaten im Betrieb Bachelor oder FH-Diplom (Entgeltgruppe 11) Master oder Uni- Diplom (Entgeltgruppe 12) Grundlage Tarifvertrag ERa tarifliche Leistungszulage 10 % Zwischensumme Einkommen für 12 Monate Urlaubsvergütung (50% für 30 Tage) Sonderzahlung (40% von Zwischensumme) = Jahreseinkommen Tarifvertrag über Entgelt für die Metallindustrie BaWü ab 1. April 2011 nach 12 Monaten im Betrieb, Basis: 35 Std./Wo

6 6Jan Wieczorek Ingenieureinkommen und Tarifvertrag

7 7Jan Wieczorek Datenbasis Absolventengehälter Eigene Erhebung der IG Metall vom III. Quartal 2009 bis IV. Quartal 2010 mit Nennungen aus 81 großen Unternehmen der Bereiche Automobil, Elektro, TK-Hersteller, IT-Unternehmen, Stahlbetriebe und Maschinenbau breite Erhebung mit über Datensätzen Basis ist die 35-Stunden-Woche, längere Arbeitszeiten müssen hochgerechnet werden Quelle sind Betriebsräte (Daten wurden anonymisiert)

8 8Jan Wieczorek Was wurde bei der Erhebung berücksichtigt? Es wurden nur die harten Entgeltbestandteile berücksichtigt. Bestandteile, die nicht einseitig vom Unternehmen geändert werden können, also fixes Monatsgehalt und ggf. 13. Gehalt, Leistungszulage, Urlaubsgeld, Sonderzahlung usw. Die weichen Entgeltbestandteile wurden nicht berücksichtigt. Bestandteile, die einseitig vom Unternehmen geändert oder gar abgeschafft werden können und in der Regel nicht arbeitsvertraglich garantiert sind (z. B. Dienstwagen, Bonuszusagen, Aktienprogramme usw.).

9 9Jan Wieczorek Einstiegsgehälter für Studienabsolventen 2011 Technische Bereiche Uni, FH, Duales Studium Alle Angaben in Euro Informatik

10 10Jan Wieczorek Einstiegsgehälter für Studienabsolventen 2011 Wirtschaftliche Bereiche Uni, FH, Duales Studium Alle Angaben in Euro

11 11Jan Wieczorek Einstiegsentgelte In Unternehmen mit Tarifbindung liegen die Entgelte ca. 15 Prozent höher als in Unternehmen ohne Tarifbindung (Quelle: WSI-Lohnspiegel-Datenbank) IG Metall gibt Tipps zum Berufseinstieg, Arbeitsvertrag, Jobsuche und Job

12 12Jan Wieczorek Wert von Dienstwagen und anderen Leistungen Leistungen: Altersvorsorgewirksame meist EUR pro Jahr Leistungen (AVWL) mit Tarifvertrag EUR pro Jahr Dienstwagenzwischen 250 und 750 pro Monat, Achtung: geldwerter Vorteil bei Privatnutzung Betriebliche Altersversorgung gut, wenn man sie hat

13 13Jan Wieczorek Das Zielentgelt Gelegentlich werden Absolventen Ziel-Entgelte angeboten Vorsicht beim Vergleich mit Fixgehältern Bewertung hängt von den Details ab Im Zweifelsfall bei Vergleichen nur Garantie- Einkommen zu Grunde legen Beispiel: (/Jahr) Ziel übertroffen 160% ,- Ziel erreicht 100% ,- Garantie-Einkommen 70% ,-

14 14Jan Wieczorek Jährliche Entgeltüberprüfung Zum 1.1. eines Jahres findet eine Überprüfung des Entgelts statt. Das bedeutet keinen Anspruch auf eine Erhöhung, sondern nur Überprüfung. Ergebnis kann auch 0%-Erhöhung sein. Die Tarife der IG Metall beinhalten eine starke Entgeltdynamik in den ersten Jahren, bis zu 10% p.a.: Tariferhöhung (ab plus 2,7 %) + Höherstufung + erhöhte Sonderzahlungen. Zusätzliche individuelle Erhöhungen und Bonus- zahlungen sind immer möglich.

15 15Jan Wieczorek Wo gibt es wertvolle Infos? Beim Betriebsrat – der kennt die Unternehmen am besten Bei der IG Metall – vielfältige Informationen und Netzwerke für Exkursionen, Praktika, gute Kontakte in die Unternehmen Fundgrube zu Arbeitsrecht, Informationen rund um den Job, Forum für Beschäftigte und Betriebsräte Informationen rund um den Job in der ITK-Branche Netzwerk für Beschäftigte aus IT- & Engineering Unternehmen IG Metall für Studierende und Absolventen/innen

16 16Jan Wieczorek Wo gibt es wertvolle Infos? Bei der IG Metall Freiburg Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "1Jan Wieczorek Einstiegsgehälter für AbsolventInnen Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Vortragsreihe der IG Metall an der Technischen Fakultät."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen