Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

RECHTSFORUM MENA Berlin, Hotel Adlon Kempinski, 5. und 6. November 2015 Verfasser, Organisation, Datum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "RECHTSFORUM MENA Berlin, Hotel Adlon Kempinski, 5. und 6. November 2015 Verfasser, Organisation, Datum."—  Präsentation transkript:

1 RECHTSFORUM MENA Berlin, Hotel Adlon Kempinski, 5. und 6. November 2015 Verfasser, Organisation, Datum

2 Die MENA-Region (Middle East North Africa) ist derzeit politisch und wirtschaftlich im Wandel, ohne dass absehbar wäre, was am Ende der Entwicklung stehen wird. Der Verfall des Ölpreises stellt das wirtschaftliche Modell der Ölstaaten auf den Prüfstand. Zugleich boomen die Erneuerbaren Energien, allen voran die Solarenergie. In den „Post Arab Spring“ Staaten Libyen, Syrien und Jemen zerfällt die staatliche Ordnung. Es entstehen neue Koalitionen unter den Regionalmächten Saudi-Arabien, Iran, Türkei und Ägypten. Der Iran steht vor einer wirtschaftlichen Öffnung und seine westlich orientierte Mittelklasse bietet einen großen und kaufkraftstarken Markt. Die Erweiterung des Suezkanals und die Neue Seidenstraße versprechen alte Handelsrouten neu zu beleben. Diese Entwicklungen stellen auch in der Region tätige Unternehmen vor neue Herausforderungen. Die Herausforderungen sind dabei unterschiedlicher denn je. Es entstehen neue Rechtsgebiete, wie etwa das Recht der Erneuerbaren Energien in Ägypten. Zugleich sind Unternehmen auch mit dem Zerfall von Staatlichkeit in Libyen, dem Jemen und Syrien konfrontiert. Schließlich entwickelt sich auch das allgemeine Zivil- und Wirtschaftsrecht fort. Auf vielen Gebieten – sei es der Schutz des Geistigen Eigentums, Compliance, Streitbeilegung oder auch im Recht der Öl- und Gaswirtschaft – sind hier dynamische Entwicklungen zu verzeichnen. Während diese Themen am ersten Veranstaltungstag im Mittelpunkt stehen, beleuchtet der zweite Tag die Entwicklungen in einzelnen Ländern. Im Mittelpunkt stehen hier Kuwait und Saudi-Arabien. Die Veranstaltung bietet interessierten Unternehmen, die Ihren Markteintritt planen oder ihr Geschäft in diesen Ländern ausweiten wollen, einen Überblick über die rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Des weiteren erfreuen sich die Freihandelszonen in den Vereinigten Arabischen Emiraten nach wie vor großer Beliebtheit. Daher wird ein weiteres Thema sein, welche Vorteile sich für Unternehmen durch eine Präsenz in einer der Freihandelszonen ergeben.

3 Mit diesen Themen und wie man den in der MENA-Region agierenden Unternehmen einen möglichst sicheren Rechtsrahmen zur Seite stellen kann, befasst sich das RECHTSFORUM MENA 2015, das von der AHK (Deutsch – Emiratische Industrie-und Handelskammer) und LEA e.V. (Law and Economy of the Arab and Islamic States) am 5. und 6. November in Berlin organisiert wird. Diskutieren Sie mit Experten, welche neuen Chancen die Mena Region bietet und wie Risiken bei laufenden Geschäftsbeziehungen und beim Markteintritt vermieden werden. Experten und Praktiker mit langjähriger Erfahrung vor Ort geben einen allgemeinen Überblick über neue Entwicklungen von Wirtschaft und Recht und vermitteln Ihnen praxisrelevante Ansätze für erfolgreiche Geschäfte in der Region.

4 Registrierung und Networking Willkommen und Einführung (AHK, DIHK) Dr. Peter Göpfrich, CEO AHK; Prof. Dr. Dr. h.c Thomas Pfeiffer, LEA e.V.,Universität HD; Felix Neugart, DIHK Aktuelle politische und wirtschaftliche Lage in MENA Dr. Rainer Hermann, “Frankfurter Allgemeine Zeitung” (FAZ); Dr. Rudolf Gridl, Leiter des Nahostreferats BMWi Rechtliche Auswirkungen des”Arabischen Frühlings”: Welche Auswirkungen hat der “Post Arab Spring” auf Wirtschaft und Recht? Geschäfte mit “Failing States” Völkerrechtliche Haftung revolutionärer Staaten, insbes. Investitionsschutzverträge und ICSID- Fälle Vertragsstörungen Dr. Kilan Bälz, Amereller Rechtsanwälte; Dr. Tillmann Rudolf Braun, MPA, BMWi, Humboldt- Universität; Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Pfeiffer Panel: Energierecht Öl und Gasexploration: Neue Rechtsentwicklungen am Beispiel des Iran und des Irak Erneuerbare Energien – Chancen und Herausforderungen am Beispiel des FIT in Ägypten Projektfinanzierung Dr. Florian Amereller, Amereller Rechtsanwälte; Rüdiger Tscherning, LEA former Center for Energy, Qatar University; John Lonsberg, Baker Botts Kaffee-Pause Panel: Anlagenbau und Infrastruktur EPC-Verträge – typische Probleme und Fallen. Verträge mit Subunternehmern und Lieferanten – rechtliche Aspekte Joint Ventures und Konsortien – Chancen und Herausforderungen für deutsche Unternehmen Dr. Martin Eimer, Erin Miller, Rankin Frehfields; Olaf Hoffman, CEO Dorsch Gruppe Panel: Aktuelle Themen aus dem Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht Neue Entwicklungen im Gesellschafts- und Niederlassungsrecht Haftungsbeschränkungen M&A Managerhaftung Produkthaftung Nicolas Bremer, Alexander & Partner; Dr. Stephan Jäger, Dr. Jochen Murach Amereller Rechtsanwälte Networking-Lunch Panel: Dispute resolution: Rechtsverfolgung und Schiedsgerichtsbarkeit in der MENA-Region ICC und MENA Anerkennung und Vollstreckung von Urteilen und Schiedssprüchen nach der Konvention von Riyadh (1983) Anne K. Hoffmann, LL.M., Al Tamimi; Alexander Fessas ICC International Court of Arbitration; Dr. Anes Tourah, Kuwait Chamber of Commerce and Industry; Sarah Rizk, Mena Associates, Cairo Compliance in der Mena-Region Prävention Früherkennung Aktuelle Fälle und Herausforderungen Vertreter Thyssen Krupp; Vertreter Siemens Kaffee-Pause Panel: Geschäfte mit dem Iran: Rechtsrahmen Vertriebsrecht Recht der öffentlichen Ausschreibungen Finanzierungsfragen Cyrus Shafizadeh, Atieh Associates; Dr. Tannaz Jourabchi; Dr. Florian Amereller, Amereller Rechtsanwälte 16.30Ende des 1. Tages Networking Cocktail Rechtsforum MENA 2015 Tag 1

5 Registrierung und Networking Wirtschaft und Rechti in Kuwait: Aktuelle Entwicklungen Geschäftsmöglichkeiten und Risiken Rechtliche Rahmenbedingungen Dr. Anes Al Tourah, Kuwait Chamber of Commerce and Industry; Claudio Palmieri, CLS Energy Consultants DMCC Wirtschaft und Recht in Saudi-Arabien: Aktuelle Entwicklungen Geschäftsmöglichkeiten und Risiken Rechtliche Rahmenbedingungen Christoph Keimer, Schlüter Graf Rechtsanwälte PartG mbB Kaffee-Pause Chancen und Risiken in Joint Ventures mit lokalen Partnern: Arten von Joint Ventures, rechtliche Rahmenbedingungen Fallstricke eines Joint Ventures Streitvermeidung / Streitbeilegung: Streitfälle in der Praxis Nicolas Bremer, Alexander & Partner; John Lonsberg, Baker Botts Export – und Projektfinanzierung in MENA: Finanzierungsinstrumente Garantien Islamic Finance Kreditsicherungsrecht: aktuelle Fragen aus der Praxis Andreas Roth, KfW IPEX; Dr. Kilian Bälz; Vertreter Commerzbank; Vertreter Coface – Panel Freezones: Überblick Freihandelszonen VAE Rechtliche Rahmenbedingungen Christoph Keimer; Nadia Rinawi, RAK Free Trade Zone Rödl & Partner; DAFZA, JAFZA – 13:30FinaleDr. Peter Göpfrich Lunch-Networking 14.30End of Conference Rechtsforum MENA 2015 Tag 2

6 Sponsorpaket Preis Benefits Platinum5.000 € Logo auf der Einladung Logo in Online Broschüre auf der AHK-Homepage 1 Roll-up Banner auf der Bühne 4 Roll-up Banner im Eingangsbereich 5 Eintrittskarten Mündliche Erwähnung der Sponsoren während des Events Gold € Logo auf der Einladung 2 Roll-up Banner im Eingangsbereich 3 Eintrittskarten Mündliche Erwähnung der Sponsoren während des Events Silver € Kleines Logo auf der Einladung 2 Roll-up Banner im Eingangsbereich 1 Eintrittskarte Mündliche Erwähnung der Sponsoren während des Events Tailormade Individuell Kleines Logo auf der Einladung Platz um Broschüren auszulegen Mündliche Erwähnung der Sponsoren während des Events Sponsoring Optionen


Herunterladen ppt "RECHTSFORUM MENA Berlin, Hotel Adlon Kempinski, 5. und 6. November 2015 Verfasser, Organisation, Datum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen