Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mechanik Verbindung zwischen Implantat und Sekundärteil.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mechanik Verbindung zwischen Implantat und Sekundärteil."—  Präsentation transkript:

1 Mechanik Verbindung zwischen Implantat und Sekundärteil

2 STRAUMANN 2 Schulung Schraubkonus / Straumann ® synOcta

3 STRAUMANN 3 Schulung Straumann ® synOcta Sekundärteile Sekundärteilkörper Achtkant für Position des Sekundärteils Basisschraube

4 STRAUMANN 4 Schulung Straumann ® synOcta Sekundärteile Zweiter Schraub- konus 15°

5 STRAUMANN 5 Schulung Spaltreduktion durch 45°-Schulter 7,07 µm 10,0 µm The International Journal of Periodontics & Restorative Dentistry, Bd

6 STRAUMANN 6 Schulung Schraubkonus / Straumann ® CrossFit TM

7 STRAUMANN 7 Schulung Straumann ® CrossFit-Verbindung

8 STRAUMANN 8 Schulung Schraubkonus-Eigenschaften Reibung µ Anzugsdrehmoment M, 35 Ncm Abhängig von Konuswinkel, Reibung, Radii, Gewindeart M = Mc + Mt Mc = Konus-Drehmoment (91 %) Mt = Gewinde-Drehmoment (9 %) M bestimmt die Vorspannung des Sekundärteilkörpers

9 STRAUMANN 9 Schulung Zyklische Tests bei Straumann Während des Test in Ringer Lösung getauchte Einheit 2 Mio. Zyklen Simulierte Knochen- resorpion von 2,0 mm Technovit

10 STRAUMANN 10 Schulung Zyklische Tests bei Straumann Test des Implantats Test des Sekundärteils

11 STRAUMANN 11 Schulung Rotationsschutz durch mechanische Sperre 8° Schraubkonus Ein Winkel von 8° oder Weniger als 10 µm weniger ergibt eine mechanische Sicherung durch Reibung Kleine funktionelle Belastung The International Journal of Periodontics & Restorative Dentistry, Bd

12 STRAUMANN 12 Schulung Ausdrehmoment The International Journal of Periodontics & Restorative Dentistry, Bd Anzugsdrehmoment (Nm) 0,75 1,00 0,50 0,25 0,22 0,47 0,70 0,87 Anzugsdrehmoment (Nm) 1,00 0,75 0,50 0,25 0,31 0,56 0,85 1,07

13 STRAUMANN 13 Schulung 35 Ncm Lockerungsdrehmoment [Ncm] 1x angezogen TL = Ncm 2x angezogen TL = Ncm 3x angezogen TL = Ncm Lockerungsdrehmoment des Implantats mit Innenachtkant / Schraubkonus-Sekundärteil

14 STRAUMANN 14 Schulung Schraubenlockerung  M0 = Anzugsdrehmoment  M = Lockerungsdrehmoment Ergebnisse Durchschn. Lockerungs- drehmoment nur 20 % geringer als Anzugsdrehmoment Schlussfolgerungen Vergleichbar mit Konkurrenten Kein Hinweis auf Schraubenlockerung N185 N240 N 280 N300 N240 N150 N Zem. Zem. s- Schraube Zem.Anatom. 15 ° Prov. NCRC Drehmoment [Ncm] M0 M

15 STRAUMANN 15 Schulung Rotationsschutz durch mechanische Sperre 8° Schraubkonus Ein Winkel von 8° oder Weniger als 10 µm weniger ergibt eine mechanische Sicherung durch Reibung Kleine funktionelle Belastung The International Journal of Periodontics & Restorative Dentistry, Bd

16 STRAUMANN 16 Schulung Die Finite-Element-Methode (FEM) Grobes Gitter in unkritischen Bereichen Feines Gitter in kritischen Bereichen

17 STRAUMANN 17 Schulung Belastungsschritt 1: Mit 35 Ncm anziehen

18 STRAUMANN 18 Schulung Belastungsschritt 2: Belastung von 0°

19 STRAUMANN 19 Schulung Belastungsschritt 3: Belastung von 15°

20 STRAUMANN 20 Schulung Belastungsschritt 4: Belastung von 30°

21 STRAUMANN 21 Schulung Vermittelte Botschaft für Schraubkonus  Bewährte, nachgewiesene Funktion seit 1986  Rotationsstabilität durch Reibungs- sicherung: Lockerungsdrehmoment ist höher als Anzugsdrehmoment  Beständigkeit gegen zyklische Dauerbelastung: Kräfteverteilung auf großer Oberfläche  Standardisiertes Anzugsdrehmoment 35 Ncm


Herunterladen ppt "Mechanik Verbindung zwischen Implantat und Sekundärteil."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen