Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der wissenschaftlich-technische Fortschritt (die 11.Klasse) Der weltberühmte Gehlehrte M.W.Lomonossow.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der wissenschaftlich-technische Fortschritt (die 11.Klasse) Der weltberühmte Gehlehrte M.W.Lomonossow."—  Präsentation transkript:

1 Der wissenschaftlich-technische Fortschritt (die 11.Klasse) Der weltberühmte Gehlehrte M.W.Lomonossow

2 Der schwere Weg Lomonossows in die Wissenschaft

3 Kinderjahre und erste Schritte zum Wissen Michail Wassiljewitsch Lomonossow wurde am 8. November 1711 im Dorf Mischaninskaja geboren. Der Vater des künftigen Gelehrten beschäftigte sich mit der Seetierjagd. Die Mutter Lomonossows war die Tochter eines Diakons.

4 Kinderjahre und erste Schritte zum Wissen Sie starb, als ihr Sohn nur neun Jahre alt war. Die zweite Frau des Vaters hasste den kleinen Michail. Den Weg in die große Wissenschaft begann Lomonossow mit dem Erlernen von Lesen und Schreiben.

5 Kinderjahre und erste Schritte zum Wissen Anfangs las Michail die kirchlichen Bücher, die „Heiligenleben“. Die ersten Bücher, die Michail interessiert hatten, waren das Lehr- buch “Grammatik“, „Arithmetik“.

6 Kinderjahre und erste Schritte zum Wissen Diese Bücher waren in jener Zeit die besten Lehrbücher für das Erlernen der russischen Grammatik und der Mathematik. Aber Michails Eltern verstanden nicht den Wunsch des jungen Mannes zum Lernen.

7 Kinderjahre und erste Schritte zum Wissen 1731 begann Lomonossow seinen schweren Weg in die Wissenschaft. Michailo (so wurde er in der Familie genannt) hatte keinen Pass, kein Geld, aber die Landsleute haben ihm geholfen.

8 Kinderjahre und erste Schritte zum Wissen Unter starken Frösten und Hunger leidend, in Pferdeschlitten des Fischzuges schlafend, fuhr Lomonossow drei Wochen lang von seinem Heimdorf nach Moskau.

9 Das Leben und das Studium von M.W. Lomonossow in Deutschland

10 Michail Wassiljewitsch Lomonossow ( ) M.W.Lomonossow ist ein russischer Universalgelehrter und Schriftsteller. Er machte sich um die Entwicklung von Chemie, Physik und Mathematik verdient. Er war Mitgründer der Moskauer Universität und Verfasser einer russischen Grammatik. Lomonossow veröffentlichte die erste Geschichte Russlands.

11 Marburg Marburg liegt in Hessen an der Lahn.

12 Die Marburger Universität

13 Die Marburger Universität wurde im Jahre 1527 vom Landgraf Philipp dem Großmütigen gegründet. Die Uni machte die Stadt berühmt, denn sie war in Deutschland als die erste protestantische Universität der Welt.

14 Der Präsident der Petersburger Akademie schickte drei beste Studenten nach Deutschland in die Marburger Universität kamen die Studenten aus Petersburg in Marburg an. Einer der jungen Studenten hieß Michail Lomonossow. Er war 25 Jahre alt.

15 Immatrikulationsurkunde der Studenten aus Petersburg in die Marburger Universität

16 Von studierte der große russische Gelehrte und Aufklärer an der Marburger Philipps-Universität unter dem bekannten Marburger Professor Christian Freiherr von Wolff. Wolff war gutherzlich und übernahm alle Sorgen der Studenten. Lomonossow studierte hier Naturwissenschaften: Chemie, Physik, Mechanik. Er beherschte auch Deutsch und Französisch.

17 Professor Christian Freiherr von Wolff

18 Die Studenten mussten die Privatwohnungen in der Stadt mieten. Lomonossow wohnte in der Wohnung der Witwe eines Marburger Bierbrauers. Er lebte in der Wendelgasse 2 von 1736 bis 1739 während seines Studiums an der Marburger Universität.

19 Er verliebte sich in die Tochter der Hausbesitzerin. Am 6. Juni 1740 wurde Elisabeth Zülch zur Frau von Lomonossow. Er lebte mit ihr bis zu seinem Tod glücklich. Sie hatten zwei Töchter Katharina Elisabeth und Helene. Der Sohn Iwan starb im Alter von 6 Monaten.

20 Das ist das Haus, wo der russische Student Lomonossow in Marburg lebte. Darüber erzählen zwei blaue Schilder.

21 Freiberg Obermarkt mit Rathaus

22 1739 kam Lomonossow nach Freiberg. Freiberg war das alte Bergbauzentrum in Sachsen. Er hat hier Bergbau, Mineralogie und Kristallbau studiert. Etwa ein Jahr dauerte Lomonossows Unterricht beim Gelehrten Henckel. Zwischen Henckel und Lomonossow entstanden oft scharfe Konflikte. Hier beschäftigte er sich intensiv mit Literatur.

23 Johann Friedrich Henckel und sein Chemielaboratorium

24 2010 wurde die Lomonossow- Plastik in Freiberg errichtet.

25 Lomonossow-Gedenktafel vom Bildhauer Gottfried Kohl in der Studentenspeisehalle in Freiberg

26 Am 19. November 2011 wurde Lomonossows Jubiläum gefeiert.

27 Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Der wissenschaftlich-technische Fortschritt (die 11.Klasse) Der weltberühmte Gehlehrte M.W.Lomonossow."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen