Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 1 Folie 1 Visiothek Spareinlagen – Allgemeines Spareinlagen sind Geldeinlagen bei Kreditinstituten, die nicht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 1 Folie 1 Visiothek Spareinlagen – Allgemeines Spareinlagen sind Geldeinlagen bei Kreditinstituten, die nicht."—  Präsentation transkript:

1 © MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 1 Folie 1 Visiothek Spareinlagen – Allgemeines Spareinlagen sind Geldeinlagen bei Kreditinstituten, die nicht dem Zahlungsverkehr, sondern der Anlage dienen und als solche nur gegen die Ausfolgung von Sparurkunden entgegengenommen werden dürfen. Arten der Spareinlagen Spareinlagen ohne Bindung (Täglich fällige Spareinlagen) Zinssatz z.B. 0,125% p.a. Spareinlagen mit Bindung (Gebundene Spareinlagen) Zinssätze je nach Bindungs- dauer z.B. zwischen 0,5% und 3,5% p.a. Spareinlagen Abschluss von Einlagen- geschäften Spareinlagen – Allgemeines Spareinlagen Abschluss von Girokonten

2 © MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 2 Folie 2 Visiothek Zeit 1.500, ,- 500,- Gut- haben- stand Einzahlung € 1.500,- Spareinlagen: Verzinsung einer Einzahlung und einer Auszahlung Spareinlagen Abschluss von Einlagen- geschäften Spareinlagen – Allgemeines Spareinlagen Abschluss von Girokonten Auszahlung € 1.000,-

3 © MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 3 Folie 3 Visiothek Abschluss von Girokonten 1. Habenzinsen: 0,125 % - 1,25 % p.a. Tage: 30/360 oder klm./360 oder klm./365 Kapitalertragsteuer: 25 % von den Habenzinsen 2. Kosten für Kontoführung (Kontoführungsprovision, Manipulationsgebühr): z.B. 0,25 ‰ von der größeren Umsatzseite (ohne Saldovortrag, Frankoposten [fko.], Stornobuchungen und interne Buchungen), wobei je nach Kreditinstituten ein bestimmter Mindestbetrag, z.B. € 4,50 pro Quartal, verrechnet wird. 3. Kosten für Kontenbewegungen: (Zeilengebühr, Buchungskostenbeitrag): Bei Einzelpostenverrechnungen mit Beleg werden z.B. € 0,20 bis € 0,60 pro Buchungsbeleg und bei Datenfernübertragung (Telebanking, Online-Banking,…) z.B. € 0,10 bis € 0,35 verrechnet. 4. Porti und Spesen (Kontoauszugsgebühr): Für die Erstellung des Kontoauszugs werden z.B. zwischen € 0,20 bis € 1,50 verrechnet. Bei Zusendung des Konto- auszuges wird auch das Briefporto (derzeit € 0,55) in Rechnung gestellt. 5. Abrechnungstermine (Kontenabschluss): Die Verbuchung der Zinsen, Pro- visionen, Gebühren und Spesen erfolgt in der Regel vierteljährlich per 31. März, 30. Juni, 30. September und 31. Dezember 1. Habenzinsen: 0,125 % - 1,25 % p.a. Tage: 30/360 oder klm./360 oder klm./365 Kapitalertragsteuer: 25 % von den Habenzinsen 2. Kosten für Kontoführung (Kontoführungsprovision, Manipulationsgebühr): z.B. 0,25 ‰ von der größeren Umsatzseite (ohne Saldovortrag, Frankoposten [fko.], Stornobuchungen und interne Buchungen), wobei je nach Kreditinstituten ein bestimmter Mindestbetrag, z.B. € 4,50 pro Quartal, verrechnet wird. 3. Kosten für Kontenbewegungen: (Zeilengebühr, Buchungskostenbeitrag): Bei Einzelpostenverrechnungen mit Beleg werden z.B. € 0,20 bis € 0,60 pro Buchungsbeleg und bei Datenfernübertragung (Telebanking, Online-Banking,…) z.B. € 0,10 bis € 0,35 verrechnet. 4. Porti und Spesen (Kontoauszugsgebühr): Für die Erstellung des Kontoauszugs werden z.B. zwischen € 0,20 bis € 1,50 verrechnet. Bei Zusendung des Konto- auszuges wird auch das Briefporto (derzeit € 0,55) in Rechnung gestellt. 5. Abrechnungstermine (Kontenabschluss): Die Verbuchung der Zinsen, Pro- visionen, Gebühren und Spesen erfolgt in der Regel vierteljährlich per 31. März, 30. Juni, 30. September und 31. Dezember Definition: Girokonto Giro- und Kontokorrenteinlagen sind Guthaben von Kunden, zu deren Rückzahlung das Kreditinstitut jederzeit verpflichtet ist (Sichteinlagen, täglich fällige Gelder). Diese Gelder werden auf Girokonten (kreditorischen Kontokorrentkonten, Firmenkonten, Geschäftskonten) bei den Kreditinstituten verrechnet. Abschluss von Girokonten Abschluss von Einlagen- geschäften Spareinlagen – Allgemeines Spareinlagen Abschluss von Girokonten


Herunterladen ppt "© MANZ Verlag Schulbuch Rechnungswesen Folie 1 Folie 1 Visiothek Spareinlagen – Allgemeines Spareinlagen sind Geldeinlagen bei Kreditinstituten, die nicht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen