Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Ursprung von Weihnachten Weihnachten: Heilige Nacht 24.Dezember Das Fest der Geburt Jesu Christi: 25.Dezember Tradition des Fests: viel älter als das.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Ursprung von Weihnachten Weihnachten: Heilige Nacht 24.Dezember Das Fest der Geburt Jesu Christi: 25.Dezember Tradition des Fests: viel älter als das."—  Präsentation transkript:

1 Die Ursprung von Weihnachten Weihnachten: Heilige Nacht 24.Dezember Das Fest der Geburt Jesu Christi: 25.Dezember Tradition des Fests: viel älter als das Christentum. Was steht in der Bibel? Geburt Jesu Christi Aber kein genantes Geburtsdatum Keine Ursprung von weinachten. Am 25. Dez. 221 wurde in den Schriften des Sektus Jolius Afrikanus diesen Tag als Tag Geburt des Jesus angegeben.

2 Aus welchen Gerunden wurde der 25. Dezember als richtigen Tag des Weihnachtsfestes gelegt? In vorchristlicher Zeit war in vielen Kulturen ein wichtiges Datum, als Fest zur Wintersonnenwende Den Germannen bis hinauf nach Skandinavien: Julfest. Ein Friedensfest : im römischen Reich Ursprunglich: Fest der Geburt der unbesiegten Sonne Im Mesopotamien und Iran: Yalda Nacht: Das Fest der Geburt Mithra Mithra: Der Gott der Sonne neben zwei Feuermänner geboren. Ein bedeutendes Datum in Mesopotamien, als Fest zur Wintersonnenwende, wo die kürzesten Tage beenden. Verbunden mit Licht und Sonne, Die Helligkeit übersteigt die Dunkelheit

3 - Was erzählt die Geschichte Über Weinachten und Mithraskult? Mithraskult: Einen großen Einfluß im ganzen Europa. 70 V.Ch.: wurde Mithra als neue Religion im römischen Reich ausgebreitet, und als Erlöser verehrt. Mit sieben Ritualen, die im Christentum auch Basis sind (der Taufe, Firmung und Kommunion, der Dreifaltigkeit, die Unsterblichkeit der Seele, das letzte Gericht und die Wiederauferstehung). In Kaiser Aurelian Zeit( ) wurde Mithras als "Sol Invictus"; "unbesiegter Sonnengott", zur Staatsreligion erhoben. Kaiser Diokletian ( ) ernannte Mithras "Beschützer des Reichs". Der 25. Dezember: Von 336 n.ch. als kirchlicher Feiertag in Rom. Im Laufe des 7. und 8. Jahrhunderts: verbreitete dieses Tag als christlicher Festtag in Deutschland.

4 Weihnachtsbaum: beliebtestes Weihnachtssymbol Ein Brauch, der seit Jahrhunderte in ganz Europa gibt. Ursprung in Deutschland erhielten Römen Babyloniern Beim Deutschen war das ein heidnisches Fest, als Geistervertreibung. Altbabylonischen Mythologie: ein Immergrünen Baum, der us dem toten Baumstamm entsprang Symbol: Gesundheit nach Hause bringen Bis ende des 19. Jahrhunderts blieb es als evangelischer Brauch, Gegensymbol zur katholischen Krippe

5 Weihnachtsbaumschmuck: Beliebte Farbe: Rot; symbol: vorherrschen Die ersten Weihnachtsbäume: mit Äpfeln Jahr zu Jahr: mit Süßigkeiten und Nüsse auch Weihnachtskrippe: Erfinder: Franz von Assisi in der Weihnachtsnacht 1223 In einer Höhle hielt er eine Krippenfeier mit lebenden Tieren ab. 500 Jahre später: erste Krippe in Rom. Heute noch bei katholischen: wichtigste Symbol von Weihnachten.

6 Weinachtsmann: Nikolaus Nikolaus:Bischof von Myra im kleinasiatischen Lykie im 4. Jdt. Lebte. In der orthodoxen Kirche: ist seine Verehrung seit dem 6. Jahrhundert belegt. Nach Deutschland: der Nikolauskult im 11. Jahrhunder Das Gedenken an den Bischof von Myra ist katholischen Ursprungs. Seit 1555: ist Nikolaus als Gabenbringer der Kinder belegt Der Ursprung des Adventskranzes: Heiden brachten Stechpalmenzweige in ihre Häuser, boten sie den Elfen der Wälder dar, als Schutz gegen Winterwetter.

7 Weihnachtskrippe: Eine Darstellung der Geburt Christi Figuren in einer Modelllandschaft Betlehem Die erste Darstellung zeigten nur Jesuskind mit den zwei Tieren; Ochse und Esel. Die Figur der Maria: erst im Mittelalter und von Josef noch später Darsetllung der drei Königen kam um 500, die ihre Geschenke dem Gotteskind darbringen

8 Frohe Weinachten

9 Im iran wird im 06.Januar gefeiert


Herunterladen ppt "Die Ursprung von Weihnachten Weihnachten: Heilige Nacht 24.Dezember Das Fest der Geburt Jesu Christi: 25.Dezember Tradition des Fests: viel älter als das."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen