Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential IPv6 im Mobilfunk Dirk Lindemeier.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential IPv6 im Mobilfunk Dirk Lindemeier."—  Präsentation transkript:

1 1© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential IPv6 im Mobilfunk Dirk Lindemeier

2 2© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential

3 3© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential Nokia Siemens Networks – wer sind wir? Joint Venture (50-50) seit 2007, hervorgegangen aus Nokia Networks und Siemens COM Einer der weltweiten größten Lieferanten für Netzbetreiber, Mobilfunk wie Festnetz 3 Bereiche – Network Systems – Business Solutions – Global Services Mehr als Mitarbeiter in über 150 Ländern 600 Kunden weltweit, darunter 75 der Top 100 Netzbetreiber 1.5 Milliarden Menschen nutzen unsere Netze

4 4© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential Off-grid sites Microwave radio hub sites Zero-footprint cell sites Realitäten im Mobilfunk

5 5© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential

6 6© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential Mobilfunk der 4. Generation in Deutschland Digitale Dividende – Freiwerden von Frequenzbändern durch Umstellung auf digitalen Rundfunk (DVB-T) – Einführung von sog. LTE (Long Term Evolution) im Bereich 800 MHz, Priorität haben unversorgte / unterversorgte Gebiete – Hohe Bandbreite, geringe Latenz LTE – was ändert sich technisch aus Sicht von IP? – Flache, vollständig IP-basierte Netzarchitektur – IPSec (optional) – Permanente Paketdatenverbindung, für Datendienste und Sprachdienste

7 7© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential Warum IPv6 im Mobilfunk? Mehr Adressen – Bisher (GSM, UMTS): Zuweisung durch Netzbetreiber beim Aufbau der Paketdatenverbindung zwischen Endgerät und GGSN – Bereits heute teilweise keine neuen Adressen mehr verfügbar – LTE: permanente Paketdatenverbindung für Daten und Sprache – Mehr Endgeräte: Smartphones, USB dongles, iPad, Wireless Modules in Smart Meters, Fahrzeugen, … Effizienz im Netzbetrieb – Händeln von Adressraum-Fragmenten ist aufwändig – Kosten von NAT – Längere Batteriezeiten ohne NAT IPv6 hat den Weg von strategischer Agenda hinein in konkrete Implementierungspläne gefunden

8 8© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential Netzarchitektur Mobilfunk der 4. Generation Internet eNodeB MME MSS/NVS Clock BackhaulBackbone eNodeB: Basisstation (Funkzelle) SAE-GW: IP Edge, Terminierung der Datenverbindungen, Mobilitätsanker, Verbindung ins Internet sowie zu anderen Datennetzen (z.B. betreibereigene Dienste, VPNs) MME: Auf- und Abbau der Datenverbindungen MSS / NVS: Softswitch mit VoIP Server, Sprachdienste und IMS-basierte Multimediadienste Other networks SAE-GW MGW

9 9© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential Wo IPv6 im Mobilfunknetz? Oben: LTE protocol stack Sämtlicher user traffic in GTP-Tunnel IPv6 somit zunächst zwischen Endgerät und IP edge (hier: SAE-GW) Netz dazwischen zunächst nicht betroffen Allerdings oft gemeinsame Nutzung mit Festnetz angestrebt, so dass zumindest Transparenz gefordert wird (z.B. IPv6 Ethertype in L2-Netzen, z.B. 6PE / 6VPE im IP/MPLS backbone) Eth MAC Eth PHY GTP tunnel IP UDP GTP-U Eth MAC Eth PHY (User) IP User App Eth MAC Eth PHY GTP tunnel IP UDP GTP-U (User) IP LTE PHY User App LTE PHY (User) IP LTE MAC PDCP Eth MAC Eth PHY IPSec Eth MAC Eth PHY GTP tunnel Eth MAC Eth PHY IPSec LTE MAC PDCP (User) IP IPv4/IPv6 Server IPv4/IPv6 Terminal Base Station IP Edge (SAE-GW) IPSec Gateway (optional)

10 10© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential 5140 First Nokia device with IPv6 - exclusively for Push-to-Talk 6630 First Nokia 3G device with Symbian OS and hybrid IPv4/IPv6 stack support 9500 Communicator First Nokia device with IPv6 WLAN support N97 State of the art mobile computer for highly personalized Internet experience 5230 World of entertainment at fingertips, including music, social networking, navigation, messaging IPv6 in Nokia-Geräten

11 11© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential IPv4 und IPv6 PDP context - Typen IPv4 PDP context Konfiguriert mit IPv4-Adresse IPv4 only IPv6 PDP context Konfiguriert mit IPv6 network prefix (/64) IPv6 only Dual-stack Zugang möglich mit 2 parallelen PDP contexts

12 12© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential IPv4v6 PDP context / EPS bearer IPv4v6 PDP context Konfiguriert sowie mit IPv4 address als auch mit IPv6 network prefix Dual-Stack New PDP type standardisiert in 3GPP R8 IPv4v6 PDP context ermöglicht parallele Nutzung von IPv4 and IPv6 im gleichen bearer

13 13© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential Symbian – Unterstützung von IPv6 heute Eine Anwendung kann einen IPv4 oder IPv6 PDP context nutzen, aber nicht beide Für WLAN wird dual stack unterstützt Eine Anwendung kann IPv4 nutzen, eine andere Anwendung IPv6 Mithilfe von http proxy oder NAT64 / DNS64 ist Zugang zur IPv4 domain über eine IPv6-Verbindung möglich Nokia 5230 IPv4 Internet IPv6 Internet NAT64 DNS64 IPv6 PDP context

14 14© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential IMS-basierte Multimediadienste Mobile client PC client Communication key with SIM authentication IMS and Application Servers Rich Communication Suite (RCS): Kooperation verschiedener Netzbetreiber und Lieferanten, um IMS-basierte Multimediadienste über Betreibergrenzen hinweg zu ermöglichen Konkrete Pläne für die Nutzung von IPv6 auf SIP user interfaces

15 15© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential Noch mehr Adressen… IPv6: Basis für entstehenden Markt für Kommunikation von Maschine zu Maschine – Smart Meters, Sensoren, Fahrzeuge Mobile World Congress 2010: HSPA - kontrollierter Roboter (rechts), LTE - Videokonferenz zwischen Messestand und Fahrzeug (unten)

16 16© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential Energieversorger Carrier Möglichkeiten zur IP-Anbindung von Smart Meters Wireless Module Basisstation IP DSLAMDSL-Router FTTHAccess Switch Glasfaser DSL BPL Broadband Powerline IP IP Edge Transformator Niederspannung Mittelspannung Hochspannung VPN-Dienste (reiner Transport) Authentisierte Ende-zu-Ende Verbindungen Abrechnung Integration von Mobilität (eMobility)

17 17© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential Zusammenfassung Kein strategisches Thema mehr für viele Mobilfunkbetreiber, sondern konkrete Einführungspläne Unsere Empfehlung: Jetzt beginnen! Erster Schritt im Mobilfunk: IPv4 und IPv6 (dual PDP context) zwischen Endgerät und IP Edge IPv6 ist die Basis für offene Lösungen im Bereich Kommunikation von Maschine-zu-Maschine Lets network!


Herunterladen ppt "1© Nokia Siemens Networks Dirk Lindemeier / IPv6 Confidential IPv6 im Mobilfunk Dirk Lindemeier."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen