Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das UMTS Kernnetz In der GSM Architektur gab es zwei getrennte Bereiche. Leitungsvermittelnde Dienste und paketvermittelnde Dienste (GPRS) Diese Unterscheidung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das UMTS Kernnetz In der GSM Architektur gab es zwei getrennte Bereiche. Leitungsvermittelnde Dienste und paketvermittelnde Dienste (GPRS) Diese Unterscheidung."—  Präsentation transkript:

1 Das UMTS Kernnetz In der GSM Architektur gab es zwei getrennte Bereiche. Leitungsvermittelnde Dienste und paketvermittelnde Dienste (GPRS) Diese Unterscheidung besteht in der UMTS Norm weiter. Lediglich die Benennung der Dienste ist verschieden. Man spricht bei UMTS von Service Domains

2 Das UMTS Kernnetz ist in drei funktionale Gruppen aufgeteilt Die erste Gruppe umfasst die Elemente (Funktionen) der CS (Circuit Switched) Domain (leistungsvermittelt) Die zweite Gruppe umfasst die Elemente (Funktionen) der PS (Packet Switched) Domain (paketvermittelt) Die dritte Gruppe umfasst alle Elemente die von den beiden anderen Gruppen gemeinsam genutzt werden

3 Das Zugangsnetz Besteht aus zwei relevanten Bestandteile Der NodeB ist vergleichbar mit der Basisstation einer Zelle bei GSM. Der NodeB hat die Aufgabe Sende und Empfangsfunktionen (Modulation Demodulation, Kodierung und Dekodierung) für eine oder mehrere UTRAN Zellen NodeB

4 Zugangsnetz (2) Das RNC (Radio Network Controller) Hauptfunktionen sind das Routen der Verbindungen zwischen dem NodeB und dem Kernnetz, die Überwachung der NodeB und Zuweisung von Ressourcen Ein neuer Bestandteil ist die Relocation Funktion die die Handover Funktion unterstützt.

5 Node B CS Domain PS Domain RNC

6 Die USIM Karte Wie im GSM ist der Zugang zu den UMTS Diensten nur über eine Chipkarte möglich. Diese Karte wird USIM (Universal Subscriber Identity Modul) genannt. Ohne diese Karte sind nur Notrufe möglich. Diese Karte ist als Kreditkartenformat und als Plug-in-Format verfügbar (Kreditkarte selten) Norm ist die ISO/IEC Spezifikation 7816

7 USIM Relevante Daten der Karte IMSI (Inernational Mobile Station Idnetity) MSISDN (Telefonnummer des Teilnehmers) Bevorzugte Sprache Codes für Verschlüsselung und Integrität der Dienste Liste unzulässiger Netze Identität der aktuellen Lokalisierungszone


Herunterladen ppt "Das UMTS Kernnetz In der GSM Architektur gab es zwei getrennte Bereiche. Leitungsvermittelnde Dienste und paketvermittelnde Dienste (GPRS) Diese Unterscheidung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen