Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Persönlichkeits- entwicklung Gesellschaft Lebenswelt Entwicklungs- aufgaben Individuelle Eigenheiten Persönlichkeit der Eltern Lebensumstände (der Familie)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Persönlichkeits- entwicklung Gesellschaft Lebenswelt Entwicklungs- aufgaben Individuelle Eigenheiten Persönlichkeit der Eltern Lebensumstände (der Familie)"—  Präsentation transkript:

1 Persönlichkeits- entwicklung Gesellschaft Lebenswelt Entwicklungs- aufgaben Individuelle Eigenheiten Persönlichkeit der Eltern Lebensumstände (der Familie) Somat. Risiken Psychosoz. Einflüsse der Familie Störungsbild Risiko- faktoren Schutz- faktoren Abwehr- mechanismen Bewältigungs- strategien SymptombildungErbeBiografie Persönlichkeits- struktur Einflussfaktoren in ständiger Interaktion

2 Persönlichkeits- entwicklung Gesellschaft Lebenswelt Entwicklungs- aufgaben Individuelle Eigenheiten Persönlichkeit der Eltern Lebensumstände (der Familie) Somat. Risiken Psychosoz. Einflüsse der Familie Störungsbild Risiko- faktoren Schutz- faktoren Abwehr- mechanismen Bewältigungs- strategien SymptombildungErbeBiografie Persönlichkeits- struktur Einflussfaktoren in ständiger Interaktion

3 Genetische Disposition Genetik als ursächlicher Faktor Heritabilität: 76% Zwillingsstudien:homozygot dizygot Genetische Belastung äußert sich in einer stressanfälligen Konstitution und einem hyperaktiven Temperament % 28%

4 Temperamentsfaktoren Temperament: Affekt, Aktivierung, Aufmerksamkeit Verhaltensweisen, die schon in frühster Kindheit gezeigt wurden, sind mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht anerzogen oder auf eine andere Art der Sozialisation entstanden. Stressempfindlichkeit, Ausmaß der individuellen Erregbarkeit und Impulsivität. Sozialstressempfindlichkeit

5 Persönlichkeits- entwicklung Gesellschaft Lebenswelt Entwicklungs- aufgaben Individuelle Eigenheiten Persönlichkeit der Eltern Lebensumstände (der Familie) Somat. Risiken Psychosoz. Einflüsse der Familie Störungsbild Risiko- faktoren Schutz- faktoren Abwehr- mechanismen Bewältigungs- strategien SymptombildungErbeBiografie Persönlichkeits- struktur Einflussfaktoren in ständiger Interaktion

6 Hirnorganische Auffäligkeiten ADHS lässt hirnorganische Beteiligungen vermuten. verminderte Durchblutung des Frontalhirns veränderte Aktivität im Frontalkortex strukturelle Veränderungen in einigen Hirnregionen Vergleich mit Patienten, die im frühen Kindesalter eine Frontalhirnschädigung erlitten haben. Hirnorganische Auffälligkeiten oder Dysregulationen im Gehirn können durch externe Einflüsse verursacht sein

7 Persönlichkeits- entwicklung Gesellschaft Lebenswelt Entwicklungs- aufgaben Individuelle Eigenheiten Persönlichkeit der Eltern Lebensumstände (der Familie) Somat. Risiken Psychosoz. Einflüsse der Familie Störungsbild Risiko- faktoren Schutz- faktoren Abwehr- mechanismen Bewältigungs- strategien SymptombildungErbeBiografie Persönlichkeits- struktur Einflussfaktoren in ständiger Interaktion

8 Traumata Nehmen Einfluss auf Entwicklungsverlauf Können Bindungsqualität zwischen Eltern und Kind verschlechtern Kleinere Traumata addieren sich bei Mangel an Ressourcen zur Bewältigung

9 Lernprozesse & unangepasste Schemata Fokus auf negative Erfahrungen Stress, innere Anspannung Teufelskreis Geringe Bindungssicherheit streben nach verlässlichen Strukturen Massive Gegenwehr gegen Veränderungen

10 Persönlichkeits- entwicklung Gesellschaft Lebenswelt Entwicklungs- aufgaben Individuelle Eigenheiten Persönlichkeit der Eltern Lebensumstände (der Familie) Somat. Risiken Psychosoz. Einflüsse der Familie Störungsbild Risiko- faktoren Schutz- faktoren Abwehr- mechanismen Bewältigungs- strategien SymptombildungErbeBiografie Persönlichkeits- struktur Einflussfaktoren in ständiger Interaktion

11 Eltern Über 30% der Eltern weisen eine Psychopathologie auf –Selbst ADHS (hoher Erbanteil) –Andere psychische Erkrankung –Alkoholabusus Eigene Erziehung / Bindungsstil

12 Persönlichkeits- entwicklung Gesellschaft Lebenswelt Entwicklungs- aufgaben Individuelle Eigenheiten Persönlichkeit der Eltern Lebensumstände (der Familie) Somat. Risiken Psychosoz. Einflüsse der Familie Störungsbild Risiko- faktoren Schutz- faktoren Abwehr- mechanismen Bewältigungs- strategien SymptombildungErbeBiografie Persönlichkeits- struktur Einflussfaktoren in ständiger Interaktion

13 Beeinträchtigungen der Familiendynamik Über- oder unterengagierte Familien Unterengagiert: –Vernachlässigende Familien –Emotional missbrauchende Familien –Chaotisch-instabile Familien Kommunikationsdefizite und geringe emotionale Ausdrucksfähigkeit Akute Stressoren (Familienklima)

14 Erziehungsfehler Erziehungsprozess deutlich erschwert Mikrotraumatisierung durch Erziehung Möglicherweise schlechte Passung zwischen Erziehungsstil und kindlichen Bedürfnissen Entwicklung negativ kontrollierender Interaktion (siehe Modell)

15 Keine Verstärkung AufgebenVerstärkung Eltern ratlos Keine Verstärkung Aufgeben Aggression Verstärkung Modelllernen Aufforderung der Eltern Kind folgt? Erneute Aufforderung Kind folgt? Drohen Kind folgt?

16 Persönlichkeits- entwicklung Gesellschaft Lebenswelt Entwicklungs- aufgaben Individuelle Eigenheiten Persönlichkeit der Eltern Lebensumstände (der Familie) Somat. Risiken Psychosoz. Einflüsse der Familie Störungsbild Risiko- faktoren Schutz- faktoren Abwehr- mechanismen Bewältigungs- strategien SymptombildungErbeBiografie Persönlichkeits- struktur Einflussfaktoren in ständiger Interaktion

17 Akute belastende Lebenssituation Krise wie Scheidung der Eltern ebenso wie harmlosere Faktoren (Großwetterlage) Für Außenseiter teilweise schwer nachvollziehbar

18 Persönlichkeits- entwicklung Gesellschaft Lebenswelt Entwicklungs- aufgaben Individuelle Eigenheiten Persönlichkeit der Eltern Lebensumstände (der Familie) Somat. Risiken Psychosoz. Einflüsse der Familie Störungsbild Risiko- faktoren Schutz- faktoren Abwehr- mechanismen Bewältigungs- strategien SymptombildungErbeBiografie Persönlichkeits- struktur Einflussfaktoren in ständiger Interaktion

19 Entwicklungsaufgaben Alltagspflichten Schulischer Erfolg Selbstwertstabiliserung etc.

20 Persönlichkeits- entwicklung Gesellschaft Lebenswelt Entwicklungs- aufgaben Individuelle Eigenheiten Persönlichkeit der Eltern Lebensumstände (der Familie) Somat. Risiken Psychosoz. Einflüsse der Familie Störungsbild Risiko- faktoren Schutz- faktoren Abwehr- mechanismen Bewältigungs- strategien SymptombildungErbeBiografie Persönlichkeits- struktur Einflussfaktoren in ständiger Interaktion

21 Unreife Abwehrmechanismen Belasten Umwelt des Kindes Reaktion Verhindern oft weitere notwendige Entwicklungsschritte Aufschaukelung Ziel: Bewältigungsstrategien


Herunterladen ppt "Persönlichkeits- entwicklung Gesellschaft Lebenswelt Entwicklungs- aufgaben Individuelle Eigenheiten Persönlichkeit der Eltern Lebensumstände (der Familie)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen